[MASTERCARD GOLD] Wird fast immer genehmigt – und ist gratis! Mastercard Gold ohne Kosten + inkl. z.B. AXA-Reiserversicherung

Deal Score0

**UPDATE** Da wir momentan viel über Hammerschnäppchen aus dem Ausland und von Amazon UK schreiben, kommen sehr häufig Fragen rein wie „Wie komme ich denn am besten kostenlos an die meist dringend benötigte Kreditkarte?“ Da es momentan noch die goldene Mastercard hier vollkommen gratis, hole ich den Artikel nochmal hoch – mit dem Hinweis auf dieses geniale Angebot. Beachtet jedoch bitte die beiden unten beschriebenen beiden Haken!

Endlich wieder eine kostenlose und goldene Kreditkarte mit einer feinen Prämie dazu – das hat es jetzt schon einige Zeit nicht mehr gegeben.

Es gibt nun vollkommen kostenlos die neue payVIP Mastercard Gold. Es handelt sich hierbei wirklich um eine dauerhaft kostenfreie Kreditkarte und das ist gut so. Fürs Auslandsshopping – und das ist ja bei Snipz wegen der guten Sparmöglichkeiten immer ein großes Thema – braucht Ihr fast immer eine Kreditkarte. Da kommt die kostenlose Mastercard Gold hier gerade recht.

Während sich andere Kreditkartenbetreiber oft die Rosinen unter den Kunden herauspicken erhält hier fast jeder die Kreditkarte. Oft startet man dann lediglich mit einem niedrigen monatlichen Kredtilimit, dass dann aber schnell mit jeder bezahlten Monatsrechnung ansteigt. Und so hatte ich als armer Student mit 200,- Euro Limit angefangen, nach der ersten bezahlten Rechnung schon 500,- Euro und nach der zweiten bezahlten Rechnung schon 2000,- Euro.

Hier die Details zu kostenlosen Mastercard Gold:

  • Ihr zahlt keine Jahresgebühr
  • Ihr zahlt keine Gebühr für den Auslandseinsatz
  • Bei Fragen steht eine kostenfreie 0800er Hotline zur Verfügung
  • Ist mal etwas, muss die Karte gesperrt werden etc. – die Ersatzkarte gibts kostenlos

Eine Goldkarte wäre aber nicht eine Goldkarte, wenn sie nicht auch Zusatzfeatures hätte. Hier sind z.B. eine AXA-Reiserversicherung bei Bezahlung der Reise mit der Kreditkarte enthalten. Das bedeutet Ihr habt ohne Mehrkosten eine Reiserücktrittsversicherung, Reiseunfallversicherung und sogar eine Reisegepäckversicherung.

Natürlich ist nicht alles gratis, wer das behauptet der lügt. Wir zeigen Euch aber auch die Nachteile auf!

  • Haken No.1: Wenn Ihr die monatliche Rechnung (das was Ihr gekauft habt mit der Karte) nicht vollständig begleicht, so wird der übriggebliebene Betrag verzinst – und das mit satten 19,9% p.a.. Das ist übel und so macht die Karte meiner Meinung nach wirklich nur Sinn, wenn man wild entschlossen ist, immer jede Rechnung vollständig zu begleichen. Denn so enstehen keine Kosten!
  • Haken No.2: Bargeld abheben ist nicht zu empfehlen. Ab dem Moment der Bargeldabhebung wird das abgehobene Geld verzinst und zwar mit etwas über 1,8% pro Monat – geht gar nicht. Also Bargeldabheben sollte man sich verkneifen oder man nimmt hohe Zinsen in Kauf.

Unser Fazit! Die goldene Mastercard von payVIP ist prima! Wer das Geld, dass er mit der Karte während eines Monats ausgibt auf einen Schlag zurückzahlt wenn die Rechnung kommt und wer kein Bargeld am Automaten abhebt, der zahlt hier wirklich überhaupt nichts. Und da man einen Kreditkarte beim Auslandsshopping eigentlch immer braucht und die Schlange bei den Autobahngebühren bei Kreditkartenzahlung immer die kürzeste Schlange ist, ist diese kostenlose und goldene Mastercard wirklich ein Knaller!


Tipp! Ebenfalls noch aktuell die Aktion der Comdirect Bank. Hier gibt es ein vollkommen kostenloses Girokonto inkl. EC- und VISA-Karte und dazu einen Cash-Bonus von bis zu 100,- Euro. Ein bestimmter monatlicher Gehaltseingang ist hierzu nicht notwendig.

  • 50 Euro, wenn Ihr das Konto mögt. 100 Euro, wenn nicht.
  • kostenlose Kontoführung
  • Kostenlose ec-/Maestro- und Visa-Karte
  • Kostenlos weltweit Bargeld abheben: Im Ausland mit der Visa-Karte an allen Geldautomaten mit Visa-Zeichen, im Inland mit der ec-/Maestro-Karte an bundesweit rund 9.000 Geldautomaten der Cash Group
  • Kostenloses Tagesgeld PLUS-Konto inklusive – mit attraktiven Zinsen

Ich bin Alex, eines der Gesichter hinter Snipz.de. Zusammen mit Tobi habe ich die Seite im Januar 2009 gestartet und liege seither jeden Tag für euch nach Schnäppchen auf der Lauer ;-) Am liebsten schreibe ich über Applezeugs, Technik allgemein, Mobilfunkverträge und Hardware, BVB-Deals oder gute Whiskies. Wenn ich nicht gerade für Snipz schreibe findet ihr mich auf dem Sofa, im Westfalen-Stadion oder im Keiler-House ;-)

26 Comments
  1. Reply
    sethos 26. Mai 2013 um 15:29 Uhr at 15:29

    Mir leistet die goldene VIP Karte gute Dienste. Habe damit an Bord einer norwegischen Fähre bezahlt, habe damit kostenlos Bargeld in Bordeaux abgehoben, nutze sie regelmäßig für Internetkäufe. Ein einziges Mal kam ne E-Mail nicht an, so dass ich Verzugsgebühren Zahlen musste. Habe dann auf schriftliche Rechnung umgestellt und seit dem gab es nie wieder Probleme. Die 5000 € Kreditrahmen sind nicht ganz so hoch wie bei meiner Postbank-VISA, aber absolut ausreichend.

    • Reply
      Horst 11. Juni 2013 um 09:27 Uhr at 09:27

      Kostet schriftliche Rechnung extra?
      Finde beim Antragsformular keine Auswahl für schriftliche Rechnung

      • Reply
        sethos 28. Juli 2013 um 17:53 Uhr at 17:53

        Nein, schriftliche Rechnung kostet nichts extra. Standardmäßig ist Rechnung per E-Mail voreingestellt. Das kann man aber selbst umstellen. Leider gibts keinen Einzug per Lastschrift, man muss also eigenverantwortlich pünktlich überweisen. Dennoch möchte ich meine Zweitkarte nicht missen, ich bin zufrieden damit.

      • Reply
        Alexander 11. Juni 2013 um 09:32 Uhr at 09:32

        bei mir kamen die immer per e-mail. die möglichkeit, die schriftlich zu erhalten habe ich nie gesehen…

        • sethos 28. Juli 2013 um 18:05 Uhr at 18:05

          Im Kundenportal unter „meine Daten“ E-Mail-Adresse einfach ändern in „KEINE“. Fortan kommen die Rechnungen per Post

  2. Reply
    Nanolicious 26. Mai 2013 um 16:06 Uhr at 16:06

    Anstelle des Comdirekt-Kontos macht ein ING-DiBa-Konto vielleicht mehr Sinn. Die Prämien sind zwar nicht ganz so hoch, dafür kann man mit der kostenlosen Visa-Karte (mal ganz nebenbei ist eigentlich alles kostenlos: Kontoführung, Onlinebanking, Überweisungen und und und) an fast ALLEN Geldautomaten in Deutschland gebührenfrei Geld abheben.

  3. Reply
    VeMa 27. Mai 2013 um 02:50 Uhr at 02:50

    Der Link zur Com Direkt geht nicht !
    Im Link steht noch 2011 statt richtig 2012.
    Aktuell wäre wohl 2013

  4. Reply
    Maxxe 27. Mai 2013 um 13:35 Uhr at 13:35

    Ich verstehe den Sinn dieser Karte nicht?

    Das alles und viel mehr hat man mit einer kostenlosen VISA von zB DKB. Und wer darum bangen muss, ob eine Kreditkarte genehmigt wird – der sollte definitiv keine Kreditkarte beantragen, sondern lernen mit dem Geld umzugehen, welches er zu diesem Zeitpunkt besitzt. Wer in diese Schuldenfalle tappt, ist einfach selber schuld.

    • Reply
      Mario 27. Mai 2013 um 14:02 Uhr at 14:02

      Die Visa der DKB ist eine Debit Card, d.h. die Umsätze werden innerhalb weniger Tage vom Konto abgebucht. Bei der Mastercard Gold gibt’s ne monatliche Rechnung und die Möglichkeit der Ratenzahlung wenn man mal knapp bei Kasse ist ;-) Der größte Vorteil ist allerdings, dass es bei dieser Goldcard keinerlei Auslandsgebühren gibt. Wer sie also oft im Nicht-Euro-Raum nutzt, kann damit richtig viel Geld sparen.

      • Reply
        fin 3. August 2013 um 07:58 Uhr at 07:58

        Also meine DKB Karte ist eine klassische Chargekarte – d.h. einmal monatliche Abrechnung per Lastschrift.

        Und wer mal knapp bei Kasse ist soll 20% zahlen? Wer normale Verbraucherkredite mit 8-10% schon als Wucher bezeichnet, was sind dann 20%? Das ist in meinen Augen sittenwidrig und die Karte ist m.M.n. für absolut niemanden zu empfehlen. Das ist ein Bauernfänger, fertig.

      • Reply
        Bmakid [iOS] 11. Juni 2013 um 12:33 Uhr at 12:33

        Nein ist sie nicht. Die Visa der DKB ist eine ganz normale Kreditkarte.

      • Reply
        Maxxe 28. Mai 2013 um 11:54 Uhr at 11:54

        Ok Unterschied Debit/Credit ist klar. Aber: wenn es einem rein um die Zahlungsmöglichkeit geht, ist eine Debit ebenso geeignet. Bei 20% würd ich diese Credit auch definitiv ausschliesslich wie eine Debit verwenden.

        Aber das mit dem 0% Auslandseinsatz ist in der Tat ne interessante Sache… Wie ist denn der Umrechnungskurs im Vergleich zu einer Sepa-Überweisung mit der DKB? Da könnten sie ja nochmals richtig zulangen, oder ist das geregelt?

  5. Reply
    FrauVonni 5. Juli 2013 um 21:42 Uhr at 21:42

    Hej, weiß jemand, ob man angeben kann, dass der Rechnungsbetrag via Lastschrift automatisch eingezogen wird?

    Und weiß jemand wieviel Prozent mehr vom Umrechnungskurs im Vergleich zum Interbankensatz für den Auslandseinsatz erhoben werden?

    Wenn das deutlich mehr als der Durchschnitt sein sollte, ist die Frage, ob es dann wirklich noch so günstig ist.

    Viele Grüße

  6. Reply
    Sebastian 25. Juli 2013 um 10:55 Uhr at 10:55

    Kann man auch zwischendurch Geld auf die Kreditkarte überweisen? Habe aktuell noch die Amazon.de Kreditkarte, aber da dort die Auslandsgebühren fast verdoppelt werden will ich die Abschaffen.
    Schön war halt hier, dass man z.B. nach einem größeren Einkauf das Geld zeitnah überweisen konnte und nicht auf die nächste Rechnung angewiesen war.
    Ein Onlinezugang wird es ja vermutlich geben?

    • Reply
      Alexander 25. Juli 2013 um 11:32 Uhr at 11:32

      ja. geld kann per überweisung aufgeladen werden…

      • Reply
        Sebastian 25. Juli 2013 um 11:34 Uhr at 11:34

        Cool, dann werde ich mir die Karte mal ordern ;-) Danke.

  7. Reply
    spacko-hasser 25. Juli 2013 um 11:03 Uhr at 11:03

    Eine Sache ist mir aber noch unklar.
    Wird der fällige Betrag nun abgebucht oder – wie bereits ge/beschrieben – per Post/eMail zugesandt und ich bin für denn rechtzeitigen Übertrag verantwortlich.
    Habe z.B. die Amazon KK und da wird bei mir alles was offen abgebucht.

    • Reply
      spacko-hasser 25. Juli 2013 um 12:05 Uhr at 12:05

      Muß man selbst überweisen – also nichts für mich!

  8. Reply
    STIX 25. Juli 2013 um 12:17 Uhr at 12:17

    Seltsam finde ich immernoch die Politik zur Limiterhöhung. Habe die Karte seit sieben Monaten. Anfänglich 1000 Limit. Im zweiten Monat 1500 und nun keine Erhöhung mehr trotz Umsatz von mind. 1000 jeden Monat.

  9. Reply
    tigerentenclub 1. August 2013 um 10:54 Uhr at 10:54

    gibt es einen mindestumsatz pro monat?
    und wenn ich das richtig verstanden habe gibt es eine rechnung zu über weisen aslo kein Lastschrfiteinzug!

    • Reply
      Alexander 1. August 2013 um 10:55 Uhr at 10:55

      kein mindestumsatz und rechnung wird überwiesen nach rechnung per email…

  10. Reply
    Murat der King 2. August 2013 um 21:17 Uhr at 21:17

    Wie oft wollt ihr die Karte denn noch wie schales Bier anpreisen? Gibt genug bessere Alternativen.

    • Reply
      Ridch [iOS] 2. August 2013 um 22:00 Uhr at 22:00

      Welche ?

      • Reply
        Murat der King 3. August 2013 um 08:41 Uhr at 08:41

        Für Zahlungen in Fremdwährungen hab ich die Kalixa, für Bargeld etc. sind DKB, ING, Barclay viel besser.

        • Frosch 3. August 2013 um 20:06 Uhr at 20:06

          Umständlicher als Kalixa geht’s ja kaum noch. Und was soll an DKB usw. besser sein???

  11. Reply
    Chris 13. Dezember 2013 um 16:26 Uhr at 16:26

    Hat funktioniert. Hab meinen Gutschein soeben erhalten (ca. 2 Wochen später).

Hinterlasse einen Kommentar

Register New Account
Reset Password