GEHT IMMER NOCH: Netbank 50,- Euro geschenkt für Eröffnung eines vollständig kostenlosen Kontos

**UPDATE** Nachdem viele von Euch in letzter Zeit die 50,- bzw. 100,- Euro beim comdirect-Konto abgegriffen haben (–> KLICK) oder die kostenlose goldene Mastercard mit dem 25,- Euro MaxChoice-Gutschein (–> KLICK), hier nochmal ein Tipp für alle, sich zusätzliche 50,- Euro zu schnappen! Es geht nämlich noch immer!

Die Weihnachtsaktion ist vorbei, doch das kostenlose Netbank-Konto gibt es immer noch. Und wer jetzt zur netbank wechselt, der bekommt immer noch 50,- Euro oder einen Gutschein über 50,- Euro als Willkomens-Geschenk dazu!

Und das Beste: Das Konto bei der netbank ist 100% kostenlos, ob Ihr es jetzt ausgiebig oder gar nicht benutzt.

Das Konto bei der netbank ist auf jeden Fall 100% kostenfrei: Keine Kontogebühren, kein Mindestumsatz, keine Vertragslaufzeit. Mastercard und EC-Karte ab dem 2. Jahr umsatzabhängig.

Und so funktioniert das Ganze:

  1. Ihr besucht die Seite der netbank und sucht Euch da Euren 50,- Gutschein aus
  2. Jetzt hinterlasst Ihr Eure E-Mail Adresse und bekommt anschließend die Unterlagen zugeschickt
  3. Die Unterlagen füllt Ihr nun aus und druckt sie dann aus
  4. In einer Postfiliale führ Ihr das für Euch kostenfreie Postident-Verfahren durch. Dabei gebt Ihr die Unterlagen ab, der Postbeamte wird sie dann der netbank zuschicken.
  5. Euer 50,- Euro Gutschein kommt dann mit der Post zu Euch

Die Vorteile des Giroloyal Kontos:

  • Top-Verzinsung von 2,5% p.a. auf dem Girokonto bei Gehaltseingang, sonst 0,25%.
  • Top-Konditionen von 1,75% p.a. variabel für 180 Tage auf dem Tagesgeldkonto
  • Kostenlose EC-Karte (im ersten Jahr, bei Gehaltseingang dauerhaft kostenlos)
  • Kostenlose Mastercard (im ersten Jahr, danach umsatzabhängig bis max. 20,- Euro)
  • Kostenlose Kontoauszüge über die Digitale Postbox
  • Deutschland- und weltweit mit MasterCard Platinum kostenlos Bargeld abheben, mit der Standard Mastercard 5 x im Monat
  • Kein Mindestgehaltseingang

Gründe für einen Wechsel zur netbank:

Verlegt einfach Euer Gehaltskonto zur netbank und erhaltet so einen Zinssatz von 2,5% p.a. bei Gehaltseingang auf Eurem netbank Girokonto.

Profitiert bei Gehaltseingang von der kostenlosen EC-Karte und dem Service mobile TAN! So könnt Ihr selbst unterwegs bequem Bankgeschäfte abwickeln. Lassen Euch bei Bedarf einfach Eure TAN Nummer kostenlos per SMS zuschicken. Innovativ: Ihr könnt Euch auch per SMS über jede Kontobewegung informieren lassen.

Absolute Freiheit mit der netbank MasterCard genießen: Ihr könnt an jedem Geldautomaten weltweit kostenlos Bargeld abheben!

Euer Giro- und Tagesgeldkonto verwaltet Ihr in nur einer Anwendung. Damit habt Ihr alle Konten immer und überall im Überblick. Ärgert Euch nicht mehr über Kontoführungsgebühen, die netbank belohnt Euch für Eure Treue.

alexander

Ich bin Alex, zusammen mit Tobi habe ich Snipz.de im Januar 2009 gestartet und euch bis Ende 2018 jeden Tag mit den besten Schnäppchen versorgt.Seit 2019 widme ich mich nun neuen Herausforderungen, da ich nach 9 Jahren intensiver Schnäppchensuche einfach mal einen Tapetenwechsel brauchte.

8 Comments
  1. Hat jemand schon erfahrung damit gemacht ? Da gibts doch bestimmt nen haken oder ?

    • im ernst, da gibts keine haken, einzig vielleicht dass master- und ec-card im zweiten jahr nur kostenlos bleiben wenn das konto als gehaltskonto genutzt wird (so versteh ich das zumindest). ansonsten keine haken!

  2. wann kann ich das konto dann wieder kündigen ?

  3. Ich habe das Angebot wahrgenommen, bekam ca. 4 Wochen nach Anmeldung meine 50Euro und habe danach direkt gekündigt ;-) Bekam auch eine Bestätigung und alles lief ohne Probleme.

  4. Wieviel bekommt ihr eigentlich für jeden Abschluss der über euren Link abgeschlossen wird ? Versteht das nicht falsch, es sei euch gegönnt aber das interessiert bestimmt sehr viele User ?

  5. @Stefan: Ich finde sowas muss man nicht überall rumerzählen… du erzählst ja auch nicht jeden wieviel du verdienst, oder wie viel Geld du zu Verfügung hast…
    Lass die das mal schön für sich behalten, du kannst ja mal Google quälen ob da jemand was genaueres weiß… ;-)

  6. Was mir kurz zum Gehaltseingang einfällt: Muss das tatsächlich ein Gehalt sein oder reicht ein regelmäßiger Geldeingang?

    Hinterlasse einen Kommentar