Nur heute: Microsoft Office 2019 Standard für nur 4,49 Euro im Wiresoft Adventskalender

Wer Lust auf die aktuellste MS Word Version hat, bekommt heute im Wiresoft Adventskalender Microsoft Office 2019 Standard für nur 4,49 Euro.

Klar kommen bei dem Preis wieder einige Zweifel auf, ob so ein Angebot denn legal ist oder nicht.

Der Händler verweist dabei auf eine eigens dafür angefertigte Landingpage, wo er den Sachverhalt genauer am Urteil des EuGH, dass den legalen Weiterverkauf von sogenannten Volumenlizenzen regelt, erläutert. Ob ihr der ganze Sache nun traut oder nicht, ist natürlich euch überlassen.

Zum Wiresoft Adventskalender Deal

6 Comments
  1. Offensichtlich illegal, da es MS Office 2019 Standard als Einzellizenz-Produkt überhaupt nicht zu kaufen gibt, sondern nur als Volumenlizenz für Unternehmen.
    Zusätzlich kann sich jeder Denken, das 4,49€ für ein aktuelles Microsoft Produkt vielleicht doch ein wenig zu günstig ist….selbst als Aktionspreis.

    • Vossi, anscheinend hast Du nicht viel Ahnung was das Thema Lizenzen angeht. Lies dir einmal die Rechtslage durch, dann wirst auch Du verstehen, dass man eine Volumenlizenz als Einzelplatzlizenz nutzen kann. Denke nicht das hier Gewinn erzielt wird, sieht eher nach Marketing aus. Fazit: Erst lesen und informieren, dann kommentieren.

  2. Anscheinend hat Snipz keine Ahnung.
    Gleiche Office Lizenz hat Lizengo über EDEKA verkauft.
    EDEKA hat das nun gestoppt und Microsoft geht nun gegen Lizengo vor.

    Auch hier ging es um den rechtswidrigen Verkauf von Office VOLUMENLIZENZEN an Endverbraucher. Ein gültiger Lizenzschlüssel ist auch keine gültige Lizenz.

    https://www.heise.de/select/ct/2019/23/1573228553075439

  3. Kommisch, sieht Microsoft anders und geht gerade dagegen vor:

    https://www.heise.de/select/ct/2019/23/1573228553075439

    Ein gültiger Lizenzschlüssel ist keine gültige Lizenz !

    • Wenn man sich den Artikel durchliest, so steht da einiges drin, aber nichts, was die Aussage nach illegalen Lizenzen stützt. Auch eine Anklage von Microsoft gegen Lizengo ist mir bisher keine bekannt.

Hinterlasse einen Kommentar