Eiswürfel in nur 6-13 Minuten! MEDION Eis­wür­fel­be­rei­ter MD17739 für 99,95 Euro

MEDIONshop
99,99 137,99 Zum Deal
99,99 137,99 Zum Deal

Direkt im Medion Onlineshop gibt es aktuell den MEDION Eis­wür­fel­be­rei­ter MD17739 für 99,95 Euro inkl. Versand.

Das Gerät braucht nur ca. 6-13 Minuten (abhängig von der Wassertemperatur) um eine Ladung Eiswürfel (9 Stück) zu bereiten.

Der Wassertank fasst 2,2 Liter und laut Werksangabe lassen sich im Dauerbetrieb so bis zu 12kg Eiswürfel innerhalb von 24 Stunden herstellen.

Gerade für die kommenden Sommermonate also das ideale Gerät, um viele erfrischende Getränke zu geniessen.

Der beste Preis im Preisvergleich liegt bei 138,- Euro – heute lassen sich also gut 38,- Euro sparen.

Hier die Details in der Übersicht:

  • Großer Wassertank 2,2 Liter
  • Produktionsdauer ca. 6-13 Minuten
  • 12 kg fertige Eiswürfel in 24 Stunden
  • 2 Eiswürfelgrößen: klein, groß
  • 9 Eiswürfel per Zyklus à 7-9 g
  • Deckel mit Sichtfenster
  • Herausnehmbarer Eiswürfelkorb
  • Automatische Abschaltung
  • Elektronisches Bedienfeld
  • Betriebskontrollleuchten für Wasserstand, Eiswürfelbehälter voll, Eiswürfelgröße, An/Aus Gehäuse aus Edelstahl und Kunststoff

Tobi

Ich bin Tobias, Baujahr 1980 und Gründer von Snipz.de. Ich habe den Blog Anfang 2009 gestartet. Damals noch zusammen mit Alexander als Hobby Projekt. Zu dem Zeitpunkt haben wir bei einem Softwarehersteller gearbeitet und die Seite als "Schnäppchenverteiler" für Freunde, Kollegen und Bekannte genutzt. Über die Jahre ist die Seite immer mehr gewachsen, so dass hinter Snipz.de mittlerweile ein richtiges Team und eine Firma steht, welche ich neben meinem eigentlich Jobs betreibe. Im richtigen Leben abreite ich seit 2006 als Informatiker und bin seit einigen Jahren als IT Consultant für einen Großkonzern im Bereich Dokumentenmanagement und Outputmanagement tätig - falls ihr mal ein Projekt im Bereich Dokumenten-Druck, E-mail Versand oder Archivierung plant, könnt ihr mich gern kontaktieren. In meiner Freizeit beschäftige ich mich leidenschaftlich mit dem Thema Camping, Reisen und Wohnwagen und betreibe, zusammen mit meiner Frau, einen kleinen Camping-Blog. Zusammen mit unseren beiden Kindern versuchen wir so viel wie möglich zu Reisen und die Welt zu entdecken.

2 Comments
  1. Wir hatten mal ein ähnliches Gerät, das größte Problem hier ist die Reinigung. Wir hatten bereits nach ein paar Läufen Algenbildung die nicht mehr aus den Schläuchen zu entfernen waren, irgendwann bildeten die Algen dann Schimmel.

  2. einfach Essigessenz mit Wasser mischen. danach 3 lagen Eiswürfel machen dann 3 weitere nur mit Wasser und die Maschine ist wieder sauber.

    Hinterlasse einen Kommentar