Tipp! DJI Mavic Pro mit 3 Akkus und Tasche für 959,76 Euro inkl. Versand

TomTop
Likes+224
959,76 1.319,-
Zum Deal
TTMAVIC283

Tomtop hat das Angebot von GearBest gekontert und den Preis für das Mavic Pro Bundle nochmal gesenkt: Es gibt jetzt die DJI Mavic Pro Drohne mit zwei Zusatzakkus und Tasche für 959,76 Euro inkl. Versand.

Auf den Preis kommt ihr durch den Gutscheincode TTMAVIC283

Tomtop verschickt hier zwar aus China, allerdings per Express mit relativ kurzer Lieferzeit.

Ein nettes Extra dieser Versandmethode ist, dass Tomtop Zoll etc. für euch entrichtet und ihr nur die oben angegebenen 959,76 Euro bezahlt.

 

Wie in der Überschrift bereits erwähnt gibt es bei diesem Deal die Mavic Pro inkl. einem Akku und Tomtop legt nochmal zwei zusätzliche Original DJI Akkus dazu.

Im Preisvergleich findet man die DJI Mavic Pro im Bundle für 1.319,- Euro inkl. Versand – macht also eine Ersparnis von krassen 359,24 Euro.

djibanner

Was kann die Mavic Pro?

Tomtop preist die Drohne inkl. 4K Kamera mit ihren kompakten Maßen im Zusammenspiel mit den vorhanden technischen Details als eine der besten fliegenden  Kamera-Drohnen auf dem Markt an.

Bis zu 7km von euch entfernt könnt ihr das Gerät immer noch steuern, zudem merkt sich die Drohne ihren Startpunkt und kehrt automatisch zu euch zurück, wenn ihr sie dazu auffordert. Praktisch ist ebenfalls die Tatsache, dass die Mavic Pro Hindernisse erkennt und somit nicht mit Spitzengeschwindigkeit (65 km/h) hineinrast. Nahezu ruckelfreie Bilder liefert die 12MP-Kamera, mit der ihr von HD über Full-HD bis hin zu 4K alle erdenklichen Filmchen drehen könnt, euch dank des integrierten Gimbals. Die Akkulaufzeit gibt DJI hier mit guten 27 Minuten an.

Hier die technischen Daten zur DJI Mavic Pro:

  • 12MP 4K-Kamera
  • Faltbar
  • Frequenz: 2.4GHz
  • Antrieb: Elektromotor
  • Reichweite: 7000m
  • Betriebsdauer: 27 Minuten
  • Gewicht: 743g
  • Besonderheiten: GPS, Kollisionsschutz, Ultraschall
  • iOS kompatibel, Android kompatibel

mavic-banner-2

DJI Mavic Pro bei Tomtop

Knaller!

Ich bin Tobi, eines der Gesichter hinter Snipz.de. Zusammen mit Alex habe ich diese Seite im Januar 2009 gestartet und bin besonders in den Bereichen Technik, Computer und Gadgets immer auf Schnäppchensuche. Wenn ich mal nicht für Snipz.de aktiv bin, gehe ich meinem Job als Informatiker nach oder verbringe die Zeit mit meiner Frau und unseren zwei Kindern.

118 Kommentare
  1. Antworten
    McStingray 17. Februar 2017 um 10:16 Uhr

    30 Euro kann man noch sparen, wenn man sie als Standardpaket mit 1x Akku für 1005,79 € nimmt und dann 2 Akkus in Deutschland nachkauft (93,10 € / Stk)

    KLICK MICH

    • Antworten
      McStingray 22. Februar 2017 um 10:11 Uhr

      … für das Standardpaket (nur 1x Akku) werden jetzt plötzlich 29,44 € Versand aufgerufen.
      Damit ist die Ersparnis weg.

      Das Paket mit 3 Akkus (2x Extra) kostet aber weiterhin 0,00 € Versand mit Priority Shipping.

      • Antworten
        McStingray 22. Februar 2017 um 11:34 Uhr

        hier gibts für EbayPlus Kunden noch Akkus für 84,07 incl Versand.
        vergleich Original Akku und lieferbar ab 98,90€)

        KLICK MICH

    • Antworten
      McStingray 17. Februar 2017 um 10:19 Uhr

      Steckertyp EU bzw. UE (DE-Übersetzung) wählen !!!

  2. Antworten
    Aslan 17. Februar 2017 um 13:07 Uhr

    Wie sieht es DJI bei Gewährleistung / Garantiefall mit der im Ausland gekauften Drohne?

    Kann man den Care-Schutzbrief nachträglich im deutschen DJI mit dieser „Auslandsware“ verbinden?

  3. Antworten
    Aslan 17. Februar 2017 um 13:37 Uhr

    Hab soeben die deutsche DJI Hotline angerufen:
    Also wenn die mündliche Aussage stimmt, dann gilt hierfür dennoch die deutsche Gewährleistung,
    entscheidend sei der (deutsche) Wohnsitz.
    Und das Care-Paket kann max. 48 Std. nach Aktivierung der Drohne dazugekauft werden.

    Hmm.. Immerhin nun ca. 200 EUR gegenüber UVP 1199 EUR) sparen können….

    • Antworten
      McStingray 17. Februar 2017 um 15:44 Uhr

      Aber wo ist der UVP in Deutschland lieferbar ? Hier gibts nur Akkus. ;-)

  4. Antworten
    koaschten 17. Februar 2017 um 16:13 Uhr

    TomTop ist sich auch für nix zu Schade, einfach mal

    Normalpreis: €2399.99 (50% OFF)
    Preis: €1221.99

    Das ist echt schon vorsätzliche Verarsche.

    Die Mavic Pro kostet direkt bei DJI 1199€, zusätzliche AKKUs 99€, man spart also in der Tat ~200€ aber nie im Leben die beworbenen 50%…

  5. Antworten
    Aslan 17. Februar 2017 um 16:38 Uhr

    So Leutz,
    hab sie soeben für 1005€ bei Gearbest bestellt.
    Zahlung per PayPal…
    Werde berichten!

    • Antworten
      McStingray 18. Februar 2017 um 00:24 Uhr

      da bin ich gespannt. Gearbest hatte die auch lieferbar ? ;-)

      • Antworten
        McStingray 18. Februar 2017 um 11:54 Uhr

        Bei Gearbest gibt es 835 Vorbestellungen.

  6. Antworten
    René 17. Februar 2017 um 18:28 Uhr

    Ich kann leider den „Express“ Versand nicht auswählen. Es wird immer nur „priority“ Versand angezeigt. Habt ihr Tips?

    • Antworten
      McStingray 18. Februar 2017 um 00:25 Uhr

      auf Deutsche Übersetzung stellen.

  7. Antworten
    Aslan 17. Februar 2017 um 20:23 Uhr

    Bei mir gabs es nur eine Versandart zur Auswahl, nämlich „beschleunigter Versand“

  8. Antworten
    Andreas 19. Februar 2017 um 08:57 Uhr

    Wie kann man sicher sein, das die Einfuhrumsatzsteuer nicht anfaellt? Bei tomtop steht gerade, das man die vielleicht bezahlen muss. Das heißt, die wird offensichtlich keinesfalls übernommen.
    Gibt es dazu mehr Info?
    Das sind schnell rund 240,- in den Sand gesetzt, wenn das schief geht.

    • Antworten
      ich 19. Februar 2017 um 11:31 Uhr

      Tomtop übernimmt die EUSt definitiv nicht.
      Der Versand wird so gestaltet, dass es vermutlich am Zoll vorbeigeht. Wer die EUSt dann nicht bezahlt, tut das auf eigenes Risiko.
      Rechnet man die EUSt drauf, ist das Produkt plötzlich nicht mehr so billig.

      • Antworten
        McStingray 20. Februar 2017 um 08:45 Uhr

        Es gibt in der gesamten EU laut diverser Preiswebsites genau 2 gelistete Händler, die wohl liefern könnten.

        Einer davon verkauft die gleiche auf EBAY und Amazon mit 100 Euro Preisunterschied zueinander und hat genau 1 Stück vorrätig. Und selbst der ist 200 bzw 300 Euro über der UVP von 1199,-€.
        Der zweite ist mit kanpp 2000,- weit weg vom Schnäppchen.

        Einer verkauft auf Amazon für 1149,- mit Lieferdatum 1-9.3.17. Auf seiner eigenen Website gibt er aber nur die Möglichkeit der Vorbestellung an….

        Cyberport hat sie laut ihrer Website ab 23.02.17 zum UVP lieferbar. Aber ob das stimmt ?

        Damit ist das Angebot für 1005,79 Euro (ohne zwei weitere Akkus) im Fall von EUSt nicht mehr sooo billig, aber halt als EINZIGER sofort (3-6 Tage + Verpackungszeit) lieferbar (jetzt gerade noch 15 Stück).

        Es gibt zur Zeit nicht viele Optionen an diesen, seit Ende September 2016 auf dem Markt befindlichen, Quadrocopter heranzukommen.

        Ich würde nicht so sehr lange nachdenken, wenn man das Frühlingserwachen 2017 aus der Luft (max. 100m laut Hr. Dobrindt (http://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Publikationen/LF/flyer-die-neue-drohnen-verordnung.pdf?__blob=publicationFile)) filmen möchte.

  9. Antworten
    Alibaba 21. Februar 2017 um 16:56 Uhr

    Kann man an Drohne Raketen Halterung bauen?

    • Antworten
      Tobias 21. Februar 2017 um 17:34 Uhr

      Klar, das Problem ist nur, dass die Reichweite der Mavic Pro durch das zusätzliche Gewicht einer Atomrakete stark abnimmt ;-)

  10. Antworten
    Basti 21. Februar 2017 um 20:33 Uhr

    Wenn man die Drohne direkt über DJI bestellt bekommt man diese nach ca. 10 Tagen und muss keine Zollgebühren bezahlen, da der Versand aus Großbritannien kommt.
    Letzte Woche Paket erhalten.

  11. Antworten
    texxor 21. Februar 2017 um 21:25 Uhr

    @Basti

    Ist das bei allen Bestellungen von DJI so ?
    Das ist mir neu.

    MfG

  12. Antworten
    Basti 22. Februar 2017 um 04:00 Uhr

    @texxor

    Ich kann dir jetzt nur zu dieser Drohne die Info geben, wie es mit den anderen aussieht kann ich dir nicht sagen. Sorry.

  13. Antworten
    texxor 22. Februar 2017 um 10:58 Uhr

    Hallo,

    Hat man denn auch eine garantie und wenn ja wie lange ?
    Und im Garantiefall nach China schicken oder Abwicklung über DJI Europa …?

    MfG

  14. Antworten
    Aslan 22. Februar 2017 um 19:53 Uhr

    Zwischenmeldung zur Bestellung am 17.02. :
    Status 22.02. VERSENDET.

    Es ist eine Tracking-Nr dabei, aber welches Unternehmen?!

  15. Antworten
    Christian 26. Februar 2017 um 08:29 Uhr

    Mein Paket steckt nun im Zoll in Leipzig und wird von DHL verzollt.
    Bekam gestern einen Brief von DHL und die hätten nun gerne eine Zahlungsbestätigung von PayPal und eine Inhaltsbeschreibung.
    Hab denen alles geschickt….mal abwarten

  16. Antworten
    Aslan 27. Februar 2017 um 13:40 Uhr

    Meine heute angekommen. :) Echt kleines Ding.
    Bisschen länger als ein Bleistift.
    War lt Sendungs-Nr nur ca. 3 Std am Freitagabend in Leipzig und wurde in selbiger Nacht noch zum wohnortnahen Verteillager geliefert.
    Ist aber Ruck-Zuck abgefertigt worden ohne weitere Formalitäten durch mich.

    Samstag früh lagerte die schon nur noch 30KM entfernt von mir im Verteillager ;)
    Heute früh endlich durch DHL erhalten.

    • Antworten
      Alexander 27. Februar 2017 um 13:46 Uhr

      mit zoll alels gut?

  17. Antworten
    Aslan 27. Februar 2017 um 19:13 Uhr

    Ja war alles sogar gut…. ;)))

  18. Antworten
    Christian 1. März 2017 um 14:04 Uhr

    Von Gearbest oder TomTop bestellt?

  19. Antworten
    Aslan 1. März 2017 um 18:42 Uhr

    Bei TomTop bestellt.

  20. Antworten
    Aslan 2. März 2017 um 20:29 Uhr

    @Christian:
    Wo hast du bestellt?
    Ist die mittlerweile da?

  21. Antworten
    Aslan 3. März 2017 um 09:40 Uhr

    @Tobias und andere:
    Was ist eigentlich mit dieser Steckerauswahl: Dabei ändert sich auch der Preis.
    Bei US-Ausführung kommt die Einzeldrohne sogar auf 996€.
    Mit EU Stecker seit heute leider auf über 1127€ gestiegen!
    Gestern war die EU Variante noch für 1033 EUR inkl. Zollkosten gelistet.

    Also diese „Zoll-Frei“ Geschichte funktioniert nur, wenn da eine andere Versandart als Express ausgewählt werden kann. Ansonsten ist definitiv was zu zahlen, wieviel hängt von „Verkäufer-Faktoren“ ab…. ;)

  22. Antworten
    Nasud 3. März 2017 um 13:02 Uhr

    Ich spiele mit dem Gedanken, mir die US-Variante zu bestellen. Weiß jemand von euch, ob es da noch einen anderen Unterschied als den Stecker gibt? Hier müsste ich doch nichts anderes machen, als mir noch einen Adapter von US auf DE Steckdosen zu holen, oder?

  23. Antworten
    Mcinnocent 3. März 2017 um 15:33 Uhr

    @McStingray
    Wo gibt die Akkus für 84,07 €?

    • Antworten
      McStingray 27. März 2017 um 09:59 Uhr

      Das war zu dem Zeitpunkt meines Eintrags eine Gutscheincode-Aktion für EBAY-Plus Kunden in den PLUS-Shops über 3 Tage mit 15% Rabatt. Ist aber leider vorbei.

  24. Antworten
    jenz 3. März 2017 um 17:05 Uhr

    also meine hängt auch in leipzig fest und der herr dort sagt, dass die drohne mit einem wert von 95$ deklariert wurde und die einfuhrumsatzsteuer und zölle NICHT von tomtop bezahlt wurden…
    soll ich di nun zurückgehen lassen oder zahlen und versuchen das geld von tomtop zu bekommen (unwahrscheinlich)?
    hattet ihr so einen fall schon einmal?

    • Antworten
      Tobias 3. März 2017 um 17:53 Uhr

      Moin jenz,

      also ich persönlich würde das Risiko nur eingehen, wenn die EUSt. auf die genannten 95$ berechnet werden soll und nicht aus die 1200,- Euro.

      Ich hatte neulich ein Problem mit diesem 6,99 Euro Smartphone aus einer Flash-Sale Aktion. D habe ich echt lange mit dem Support rumdiskutieren müssen wegen 5,- Euro Versandkosten, die mir in der Kaufabwicklung per Paypal Express nicht berechnet wurden, aber eigentlich angefallen wären.

      Die musste ich schlussendlich bezahlen, damit das Smartphone verschickt wurde, obwohl der Fehler nicht bei mir lag.

      Bei der Mavic haben wir von Tomtop wirklich explizit die Info bekommen, dass Tomtop bei dem Expressversand die Zollgebühren im voraus zahlt und der Kunde keine weiteren Kosten hat.

      Bei 20,- Euro Gebühren würde ich persönlich das Risiko eingehen, falls der Support sich nachher quer stellt. Bei 200,- Euro sieht das meiner Meinung nach schon ganz anders aus.

      • Antworten
        jenz 2. April 2017 um 03:42 Uhr

        nachdem ich paypal eingeschaltet habe, hat sich auf einmal auch der tomtop support wieder gemeldet und hätteangeblich meine mails übersehen…
        ja nee is kla.
        fakt ist, dass ich das geld zurückbekommen habe und nicht weiß wo die drohne gerade steckt, aber das ist ja nun auch nicht mehr mein problem…

      • Antworten
        ich 4. März 2017 um 19:52 Uhr

        Zoll und EUSt sind zwei verschiedenen Dinge. Die EUSt (19%) muss der Endkunde bei Einfuhr bezahlen. War schon immer so.
        Wenn man eine Versandart wählt, wo man dies verhindert, ist man rechtlich immer noch verpflichtet, diese zu bezahlen. Der Zoll kann das auch nachfordern, da er diese besonderen Versandformen ja inzwischen auch kennt. Da hat ein deutscher Importeur sich beschwert, dass er nicht konkurrenzfähig sein kann, denn dieser kommt um die 19% MWSt nicht herum. Der Zoll kann sich da 5 Jahre Zeit lassen. Und die Forderung kann dann auch höher als nur die 19% ausfallen. Kann, muss nicht, aber kann.

        Wird die EUSt direkt berechnet, will der Zoll üblicherweise einen Kaufbeleg von euch. Paypalauszug usw. Der ist ja nicht doof und kennt das Problem mit dem falschen Warenwert. Der schaut einmal ins Internet und sieht die realen Preise.

        • Tobias 6. März 2017 um 08:20 Uhr

          Das ist schon richtig, aber Tomtop hat uns informiert, dass sie die EUSt. in dem Fall im Voraus für den Kunden abführen.

          Daher dürften hier die 19% nicht mehr anfallen, falls doch die Einfuhrumsatzsteuer bezahlt werden muss, soll man sich an den Kundensupport wenden.

  25. Antworten
    Christian 3. März 2017 um 17:52 Uhr

    Gleiche Situation wie bei mir. Hab mit TomTop gemailt.
    Die sagen ich hätte die falsche Versandart gewählt.
    Nur gabs bei mir keine andere Auswahl.
    Werde versuchen mir den Zollwert von TomTop wieder zu holen.

    • Antworten
      jenz 4. März 2017 um 02:38 Uhr

      korrekt, ich konnte auch nur eine einzige versandart auswählen…
      was hast du denn nun konkret getan?

  26. Antworten
    Aslan 3. März 2017 um 18:40 Uhr

    Es gibt bei Express DEFINTIV KEINE Übernahme der Zollgebühren! Punkt, Aus!
    Was TOMTOP da erzählt juckt am Ende nicht, sobald die unser Geld haben!

    Meine Rechnung war mit 198$ ausgestellt und zahlte darauf ca 81€ EUSt.
    Was Zoll als Grundlage zur Berechnung genommen hat, keine Ahnung, aber das sind mehr als 19%.
    Unterm Strich dennoch gut unterm UVP in D geblieben und froh dennoch.

    Also an ALLE die bestellt haben:
    Es rechnet sich, solange ihr unter dem UVP bleibt, weil die ohnehin nirgendwo lieferbar ist!!!
    Oder kauft in der Bucht ab 1600€ aufwärts!
    (Da bieten die sogar aktuell auf LEEERE KARTONS schon über 900€…. so heiß sind Käufer, das noch nicht mal Beschreibung durchlesen.

    • Antworten
      Tobias 3. März 2017 um 18:44 Uhr

      Ich würde trotzdem mal den Support anschreiben und versuchen die 81 euro zurück zu bekommen, und wenn es nur in Form eines Gutscheins ist.

      Wobei mich auch mal interessieren würde, wie der Zoll da auf 81,- Euro kommt (gemessen am aktuellen Marktwert kommt man natürlich trotzdem noch gut weg).

      • Antworten
        Aslan 8. März 2017 um 09:16 Uhr

        Dann würde ich Dich/Euch darum bitten dies mit dem Support für mich zu klären!
        Denn nur euch liegt die Info vor, das diese Kosten erstattet werden!
        Wenn ihr also in eurem Portal diesen Händler bewirbt und dafür *********- oder sonstige *********en erhaltet, dann sorgt auch dafür, das der versprochene Support gewährleistet wird.
        Wir reden hier bei diesem Kaufpreis nicht von mickrigen Kleinbeträgen oder Gratisprodukten!
        Ein Totalverlust wäre auch denkbar…
        Allein 10 Besteller dieses Produktes macht für euch einiges mehr aus, als sonst was nur für nen 1EUR beworben und zum Impulskauf angeregt wird….

        Bitte teile mir deine Email mit und ich sende Dir alles weitere zu…
        VG

      • Antworten
        ich 4. März 2017 um 19:56 Uhr

        Er nimmt einen Warenwert von 426 € an ;)
        Sofern bei den 81€ noch Zoll und u.U. die DHL-Gebühr enthalten ist, auch weniger.
        400 €? ;)

1 2

Hinterlasse einen Kommentar

Neuen Account anlegen
Passwort zurücksetzen