AUSDOM A261 2K Dashcam mit GPS für 67,10 Euro inkl. Versand

Gearbest
67,10 87,- Zum Deal
67,10 87,- Zum Deal
Achtung: Dieser Beitrag wurde vor mehr als 4 Jahren veröffentlicht und ist somit schon etwas älter. Zu diesem Zeitpunkt war der Preis aktuell und von uns geprüft. Zwischenzeitlich dürften sich Preis und Verfügbarkeit aber wahrscheinlich geändert haben - achte also bitte darauf, wenn du zum Anbieter klickst. Falls Du feststellst, dass der Deal nicht mehr verfügbar ist oder der Preis sich geändert hat, informiere uns gern mit einem Kommentar.
 

Wenn du immer benachrichtigt werden willst, wenn es tolle neue Angebot gibt, dann installiere dir gern unsere kostenlose Snipz App für iOS und Android, abonniere am besten jetzt unseren Snipz Telegram Newsletter für dein Smartphone oder den täglichen Snipz E-Mail Newsletter.

Gearbest verkauft gerade die sehr gut bewertete AUSDOM A261 2K Dashcam mit GPS für 67,10 Euro inkl. Versand.

Den Versand per “Standard Shipping > Germany priority mail” habe ich oben im Preis schon eingerechnet – es fallen also keine weiteren Steuern oder Gebühren mehr an, da Gearbest für 2,36 Euro über UK verschickt und die Verzollung für euch übernimmt.

Bei anderen Shops konnte ich die Cam erst ab etwa 87,- Euro inkl. Versand und EUSt. finden – man spart also fast 20,- Euro.

Bei Amazon.co.uk erhält die Ausdom A261 sehr gute 4,6 von 5 möglichen Sternen in rund 260 Rezensionen.

lieferumfang-ausdom

Geliefert wird die Kamera von Gearbest samt Halterung, USB-Kabel, Stromkabel und KFZ-Ladegerät. Den Blickwinkel der Kamera kann man bequem über das 2″ Display einsehen und hat so immer im Blick was die Kamera aufnimmt.

Technische Daten zur Ausdom A261:

  • Ambarella A7LA50 Chipsatz
  • OV4689 Sensor, integriertes GPS
  • Video Auflösung: 2560 x 1080 30fps 21:9 / 2304 x 1296 30fps 16:9 / 1920 x 1080P 30fps 16:9 / HDR 1920 x 1080P 30fps 16:9 / 1280 x 720 60fps 16:9 / 1280 x 720 30fps 16:9
  • Foto-Auflösung: 4M Pixel, F2.0 Linse
  • 2″ TFT Display, 130° Weitwinkel
  • H.264 Komprimierung, Unterstützt 1296P ultra HD recording
  • Unterstützt auto power on / off
  • Unterstützt motion dection / loop recording / G-sensor
  • MicroSD Slot für Speicherkarten bis 64GB
  • Mit Saugnapf-Halterung, 250mAh Akku
AUSDOM A261 2K mit GPS für 61,86 Euro
AUSDOM A261 2K mit GPS für 61,86 Euro
Dashcam mit 2 Zoll Display und GPS
67,10 87,-

dashcam-infos

Was ist überhaupt eine Dashcam?

Dashcams sind im Ausland schon seit Jahren ein gewohntes Bild und werden auch bei uns immer beliebter.

Dashcams, das sind kleine Kameras, die am Armaturenbrett, am Spiegel oder wie im Fall der Ausdom A261, per Saugnapf an der Scheibe befestigt werden und das Geschehen während der Fahrt aufzeichnen.

Und da kommen wir auch schon zum nächsten Thema:

Sind Dashcams in Deutschland erlaubt?

Rechtlich ist der Einsatz von Dashcams umstritten, denn offiziell ist der Einsatz von Dashcams nicht zulässig, soweit deren Verwendung nicht ausschließlich für persönliche oder familiäre Tätigkeiten erfolgt.

Bevor ihr munter eure Mitmenschen filmt, solltet ihr auch bedenken, dass die Videoaufnahmen einen erheblichen Eingriff in das informationelle Selbstbestimmungsrecht darstellen und grundsätzlich nicht mit Datenschutz bei uns in Deutschland zu vereinbaren sind.

In der Praxis bedeutet das:

Wollt ihr ein paar coole Aufnahmen eures Roadtrips für das eigene Urlaubsvideo machen oder euch selbst bei einer flotten Runde auf der Nordschleife filmen, dann ist eine Dashcam genau das richtige Werkzeug dafür.

Was man sich auf jeden Fall verkneifen sollte: Euren Fußballtrainer dabei filmen, wie er sich am Hintern kratzt und dann an seiner Hand riecht, um ihn anschließend auf Youtube zu denunzieren – das ist nämlich nicht nur verboten, sondern schlichtweg auch noch völlig daneben!

Wenn Du zum Anbieter klickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhalten wir u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Beispielsweise verdienen wir als Amazon-Partner an qualifizierten Verkäufen. Das hat allerdings keine Auswirkungen auf die Auswahl der geposteten Deals und Schnäppchen.

Ich bin Tobias, Gründer von Snipz.de. Ich habe Snipz.de 2009 als privaten Blog gestartet und über die Jahre ist die Seite immer mehr gewachsen, so dass hinter Snipz.de mittlerweile ein richtiges Team und eine Firma steht. Im richtigen Leben arbeite ich seit 2006 als Informatiker und bin seit einigen Jahren als IT Consultant für einen Großkonzern im Bereich Dokumentenmanagement und Outputmanagement tätig - falls ihr mal ein Projekt im Bereich Dokumenten-Druck, E-mail Versand oder Archivierung plant, könnt ihr mich gern kontaktieren. In meiner Freizeit beschäftige ich mich leidenschaftlich mit dem Thema Camping, Reisen und Wohnwagen und betreibe, zusammen mit meiner Frau, einen kleinen Camping-Blog. Zusammen mit unseren beiden Kindern versuchen wir so viel wie möglich zu Reisen und die Welt zu entdecken.

Kommentare zu diesem Deal

      Hinterlasse einen Kommentar

      Snipz.de
      Logo