Apple iPhone 6S-Austauschprogramm bei Problemen mit unerwartetem Ausschalten

Mit meinem Apple iPhone 6S hab ich immer wieder das gleiche Probelm gehabt: Bei 30 oder 40% Akkuleistung ging das Ding einfach aus. Wenn ich es wieder anschalten wollte wurde angezeigt, dass der Akku komplett leer sei. Wenn es dann am Strom hing konnte man es nach einigen Versuchen wieder einschalten und es war wieder bei 30 oder 40% Akkuleistung.

Ich habe deswegen schon einige Male beim Apple Support angerufen und man verdonnerte mich jedes Mal zu mehr oder weniger lustigen Maßnahmen wie Betriebssystem komplett neuinstallieren und so. Geholfen hat das alles nichts. Hat mich total geärgert, weil billig sind die Dinger ja nicht und ich finde, wenn man sich entscheidet das Geld für ein iPhone mehr auszugeben, dann sollte es auch tadellos funktionieren.

Ha, und was müssen meine müden Augen jetzt sehen? Es handelt sich doch um einen Serienfehler, wohl am Akku – Surprise!

Apple hat jetzt eine Seite online gestellt auf der man seine Seriennummer eintragen kann und schauen kann, ob das eigene Gerät betroffen ist.

bildschirmfoto-2016-12-05-um-11-00-30

Das finde ich doof! Das gleiche Problem hatte ich auch bei meinem Apple iPhone 6, aber das wird hier nicht unterstützt leider.

Wie finde ich meine Seriennummer? Apple schreibt dazu: „Wählen Sie „Einstellungen“ > „Allgemein“ > „Info“, und suchen Sie nach der Seriennummer, der IMEI/MEID und der ICCID Ihres Geräts. Wenn Sie diese Informationen in Registrierungs- oder Support-Formulare von Apple einsetzen möchten, legen Sie den Finger auf die Nummer, und kopieren Sie sie.“

Wie geht es weiter? Falls es betroffen ist, so kann man bei Apple den Akku tauschen lassen oder wie bei mir (habe Apple Care+ mit abgeschlossen) sich ein nagelneues Gerät zuschicken lassen. Es sind nur Geräte eines bestimmten Seriennummernbereiches betroffen (hergestellt zwischen September und Oktober 2015).

Fertigt unbedingt ein Backup eures Gerätes über iTunes an. Das Austausch-Programm gilt für Apple iPhone 6S bis zu drei Jahre nach Kauf des Gerätes. Wenn ihr also ähnlich Probleme beobachen könnt / konntet, dann prüft doch mal, ob ihr betroffen seid.

Ich bin Alex, eines der Gesichter hinter Snipz.de. Zusammen mit Tobi habe ich die Seite im Januar 2009 gestartet und liege seither jeden Tag für euch nach Schnäppchen auf der Lauer ;-) Am liebsten schreibe ich über Applezeugs, Technik allgemein, Mobilfunkverträge und Hardware, BVB-Deals oder gute Whiskies. Wenn ich nicht gerade für Snipz schreibe findet ihr mich auf dem Sofa, im Westfalen-Stadion oder im Keiler-House ;-)

5 Kommentare
  1. Antworten
    Thomas 5. Dezember 2016 um 11:27 Uhr

    Mein iPhone 5s hatte das Problem im Winter – und mein 6s Plus ist bei 50% und 0° Außentemperatur heruntergefahren. Apple hat ein generelles Akku-Problem, nicht nur beim 6s. Gestern im Apple Store in Berlin wurde mir das auch eingeräumt. Deshalb glaube ich auch nicht, dass Reparatur oder Austausch etwas bringen. Und: Bei AppleCare + bekommt man meines Wissens kein nagelneues Gerät, sondern ein generalüberholtes. Ist mir bei meinem ersetzten iPad so ergangen, denn als ich beim Tauschgerät nach einiger Zeit einen Fehler beim Support anmeldete, bedauerte man, dass ich ja nicht mehr das Originalgerät hätte….

  2. Antworten
    G. 5. Dezember 2016 um 12:45 Uhr

    Thomas dein beschriebenes Problem hat nights mit Apple im speziellen zu tun, da jeder Akku bei Sinkender Temperatur automatisch an geladener Leistung verliert. Sollte diese Temperatur dann auch noch unter der vorgeschriebenen Betriebstemperatur liegen würde jeder Hersteller, jegliche Schuld von sich weißen.

  3. Antworten
    Frosch 5. Dezember 2016 um 13:23 Uhr

    @Thomas
    Egal ob Apple Care oder Apple Care+, du bekommst immer ein refurbished (wie neu) oder ein Neugerät. Alle Ansprüche aus dem bestehenden Apple Care(+) gehen auf das neue Austauschgerät über. Warum sollte Apple da was bedauern, wenn am neuen Austauschgerät was ist? Ist doch das (neue) Original. Verstehe deine Aussage nicht.

  4. Antworten
    Tobi 5. Dezember 2016 um 23:11 Uhr

    Auch ein Austauschgerät wird sofort getauscht, hatte ich neulich erst. Da ist also nichts bei.

    Zum Akkuproblem, hatte sowas bisher bei keinem meiner Geräte und ja verwende diese auch im Winter draußen. Bin damit auch immer beim Snowboard fahren unterwegs und da sind schnell -10 grad und mehr.
    Kann mir also vorstellen das es wirklich bestimmte Charge betrifft

  5. Antworten
    Michi 6. Dezember 2016 um 05:29 Uhr

    Man muss sich auch einmal vergegenwärtig was so kleine geräte mittlerweile leisten können. wenn die welt aus dampfmaschinen und zahnrädern bestehen würde wären viele defekte weg aber auch vieles nicht möglich. also vielleicht nicht immer alles schlecht reden und manchen fortschritt dankbar sein. „mein nokia 3310 kannte solch probleme nicht“ ist unsinn, es kannte auch snipz und co. nicht

Hinterlasse einen Kommentar

Neuen Account anlegen
Passwort zurücksetzen