Jetzt mit 20,- Euro Startguthaben – die edle schwarze Mastercard dauerhaft ohne Jahresgebühr!

Wir haben vor einiger Zeit bereits über die kostenlose, schwarze Mastercard der Valovisbank berichtet, jetzt gibt es die Karte zusätzlich mit 20,- Euro Startguthaben!

Ihr habt schon eine goldene Kreditkarte? Was kommt dann? Na klar – eine schwarze. Die schwarze American Express Centurion Card kriegt man im Normalfall nicht – hier die schwarze Mastercard dauerhaft ohne Jahresgebühr.

Die Mastercard der Valovisbank umfasst zwar keine exklusiven VIP-Dienstleistungen, dafür sieht sie aber immerhin schick aus.

Die Bank schreibt über die Karte: “Mit der schwarzen Kreditkarte sind Sie auf der ganzen Welt ein gern gesehener Gast. Sie sind finanziell flexibel und unabhängig. Darüber hinaus entfällt für Sie die Jahresgebühr nicht nur im ersten Jahr, sondern dauerhaft.”

Hinweis! Im Gegensatz zu mancher anderen auf Dauer grundgebührfreien Kreditkarte bucht die Schwarze Kreditkarte die monatliche Umsatzrechnung automatisch vom vorhandenen deutschen Konto des Karteninhabers ab.

Hier die Details in der Übersicht:

  • Dauerhaft keine Jahresgebühr
  • Sie benötigen kein neues Girokonto
  • An mehr als 32 Mio. Akzeptanzstellen bargeldlos bezahlen
  • Weltweit Bargeld abheben
  • 5 % Rückvergütung bei Reisebuchung
  • Rückzahlung in Raten auf Wunsch jederzeit möglich
  • Attraktive Zinsen auf Ihr Guthaben
  • Optionale Restkreditversicherung
  • Noch sicherer dank MasterCard SecureCode

alexander

Ich bin Alex, zusammen mit Tobi habe ich Snipz.de im Januar 2009 gestartet und euch bis Ende 2018 jeden Tag mit den besten Schnäppchen versorgt. Seit 2019 widme ich mich nun neuen Herausforderungen, da ich nach 9 Jahren intensiver Schnäppchensuche einfach mal einen Tapetenwechsel brauchte.

6 Comments
  1. Ihr solltet vielleicht ein bisschen besser darüber informieren, dass es sich hier ganz einfach um eine “normale” MasterCard mit einem schwarzen Kartenhintergrund handelt und nicht um die WorldElite- MasterCard!

  2. Ebenfalls doof sind die Auslandseinsatzgebühren i.H.v. 1,5%

  3. Ich habe mir diese Karte auf das Anraten von snipz besorgt, und auch kein Problem mit der Zahlung gehabt, nur solltet Ihr auch wissen das bei Zahlungen und am Geldautomaten sowohl in Deutschland als auch im Ausland im Nachgang nochmal bis zu 10% der Geldsumme auf der Kartenabrechnung als Kosten mit abstrusen Bezeichnungen der Transaktionen aufgeschlagen werden. Für den, den stört ist damit die schwarze Karte ein Hingucker , aber mehr auch nicht.

    • Da solltest Du aber mal nachhorchen, was das für Kosten sind …

      Laut dem Leistungsverzeichnis dürfte eine Gebühr für Zahlungen eigentlich nur im Ausland (bzw. sogar nur ausserhalb der EU) gelten und auch nur 1,5% des Umsatzes sein und wenn man im Ausland in der jeweiligen Fremdwährung zahlt, wird nochmal 1% auf den Wechselkurs aufgeschlagen (beides absolut gängig) -> https://www.valovisbank.de/fileadmin/downloads/formularcenter/vvi_preis_leistungverzeichnis.pdf

      Barabhebungen kosten 3% bzw. mindestens 5,50 Euro bei Abhebungen von kleineren Beträgen.

      Die Gebühren sind bei anderen, kostenlosen Kreditkarten imho nicht wirklich anders.

      Es gibt natürlich Kreditkarten mit besseren Konditionen und umfangreicheren Zusatzleistungen, aber die sind in der Regel an ein Girkokonto geknüpft oder eben mit einer Jahresgebühr verbunden.

      Diese Karte ist eher für Leute gedacht, die möglichst kostengünstig an eine Kreditkarte zum Onlineshopping kommen, sich die 20,- Euro Startguthaben einsacken oder enfach eine schwarze Karte haben wollen.

  4. Hatte die Karte jahrelang und war sehr zufrieden damit.

Schreibe einen Kommentar zu tobi Cancel reply