[APPLE] Super! Mac OS X Mavericks und über Trick die Office-Suite iWork vollkommen kostenlos zum Download

**UPDATE** Jetzt auch iLife Suite kostenlos für OS X Mavericks nach dem selben Prinzip downloaden!

Apple hat auf seiner Keynote gerade bekannt gegeben, dass sie das neue Mac OS X Mavericks vollkommen kostenlos zum Download anbieten – über einen Trick gibts auch iWorks vollkommen gratis für euch.

Bis jetzt haben die größeren Updates meines Wissens nach in der Regel 25,- Euro gekostet. Das Angebot gilt wirklich für alle MAC Systeme und es ist wohl egal wie alt das Mac OS darauf ist.

Ich denke hier will man den größten Konkurrenten Microsoft schlecht aussehen lassen und liefert den Kunden deshalb ein kostenloses System und eine große Zahl an Programmen. Da ich schon länger mehr keinen Mac genutzt habe kann ich euch nicht viel zu den neuen Funktionen sagen. Infos dazu findet ihr aber natürlich auf der Seite von Apple!

Um die aktuelle Version von iWork vollkommen gratis zu erhalten, ladet euch einfach die Testversion/en herunter und geht wie folgt vor:

  1. Update auf Mavericks…
  2. Installiert die iWork ´09 Trial-Version – es wird sie wohl nicht mehr so lange gehen.
  3. Ihr könnt die App lediglich installieren, wenn ihr in den Sicherheitseinstellungen von OS X angegeben habt, dass Apps aus jeder Quelle geöffnet werden dürfen. (“Systemeinstellungen” >> “Sicherheit”)
  4. Jetzt stellt ihr euer Betriebssystem auf Englisch und Vereinigte Staaten um (“Systemeinstellungen” >> “Sprache & Region”)
  5. Neustart eures Rechners
  6. Nun sind im AppStore “Pages”, “Numbers” und “Keynote” als installierbares Update gekennzeichnet
  7. Führt nun das Update durch und stellt danach alles wieder auf „Deutsch“ und „Deutschland“ um
  8. Have fun!

Ich bin Jonas, das teuerste Mitglied im Snipz.de Team vong Preis her. Viele behaupten mein Interesse an Schnäppchen und moderner Technik sei übertrieben. Ich glaube allerdings, dass viele von euch dieses Interesse zu schätzen bzw teilen wissen! :-)

70 Kommentare
  1. Antworten
    Ackbar 22. Oktober 2013 um 21:15 Uhr

    IWorks soll aber nur kostenlos sein, wenn man einen neuen Mac kauft.. Zumindest habe ich das in der Keynote so verstanden.

  2. Antworten
    Deejay 22. Oktober 2013 um 21:16 Uhr

    Ja genau so ist es.

    • Antworten
      Danvari 22. Oktober 2013 um 21:21 Uhr

      Sicher? Bei meinen letzten 2 Macs (2008 u. 2011) war iWorks auch kostenlos dabei…

  3. Antworten
    Markus Volke 22. Oktober 2013 um 21:42 Uhr

    iLife…

  4. Antworten
    Daywalker 22. Oktober 2013 um 21:58 Uhr

    „Office-Suite iWork“
    Das gibts jedenfalls nirgends zum laden …

  5. Antworten
    qx_ [iOS] 22. Oktober 2013 um 22:13 Uhr

    Übrigens heißt das Kind schon länger nur noch OS X. Ganz ohne Mac

  6. Antworten
    Evander [iOS] 22. Oktober 2013 um 22:34 Uhr

    iLife und iWorks Apps sind nur mit Geräten kostenlos, die nach dem 01.09.2013 erstmals aktiviert bzw. registriert wurden. Leute, die zwischen dem 1.9. und der September-Keynote die Apps noch gekauft haben, bekommen von Apple einen Gutschein in Höhe des Kaufpreises der Apps.

    • Antworten
      daensch 24. Oktober 2013 um 20:54 Uhr

      Jein, das stimmt so nicht.
      Der Termin 01.09 betrifft nämlich nur die iOS Geräte (sogar n neues iPhone 4S von meiner Freundin letzte Woche hat das bekommen), aber n Kommilitone, der vorletzte Woche erst sein neues MacBook bekommen hat, hat die Software (iWork) nicht bekommen. Hier gilt glaube ich nämlich nur Hardware, die auch mit Mavericks ausgeliefert wird.

  7. Antworten
    Wolf [iOS] 22. Oktober 2013 um 22:48 Uhr

    Klappt nicht

  8. Antworten
    Artr 22. Oktober 2013 um 23:59 Uhr

    Ich hab Angst, dass meine Plugins nicht mehr funktionieren, wenn ich update (Jitouch, keyRemap4mac, totalfinder und ntfs for mac z.b.).
    Hat jemand es schon getestet?

    • Antworten
      Frosch 25. Oktober 2013 um 07:44 Uhr

      Für den kurzen Moment, in dem du Sprache & Region auf englisch & Vereinigte Staaten stellst, kann es sein, dass bestimmte Plugins wie z.B. 1Password eine Fehlermeldung nach dem Neustart bringen. So war’s bei mir. Einfach ignorieren, sobald du wieder auf deutsch & Germane gestellt hast, ist nach dem Neustart wieder alles gut :)

    • Antworten
      daensch 24. Oktober 2013 um 20:51 Uhr

      total finder und tuxera ntfs laufen, den rest nutze ich nicht. Aber Bettertouchtool läuft.
      Lediglich Little Snitch musste ich nach dem Update auf 3.3 Updaten damit es wieder lief, alles andere funktioniert.

  9. Antworten
    User75 23. Oktober 2013 um 00:31 Uhr

    Wieso ist das nen Schnäppchen, wenn das update kolo ist. Verstehe ich nicht. Es wird ja so oder so für lau angeboten werden.

    • Antworten
      Thorsten 23. Oktober 2013 um 09:04 Uhr

      Weil ein neues Betriebssystem von Microsoft oder von Apple in der Vergangenheit immer etwas gekostet haben. Windows 8 gibt es ja auch nicht kostenlos für Windows 7, Vista und XP User etc.

  10. Antworten
    Svenzi 23. Oktober 2013 um 00:40 Uhr

    Es ist kein Angebot sondern ein kostenloses „Update“

  11. Antworten
    Passwortvergesser [iOS] 24. Oktober 2013 um 19:48 Uhr

    Hat geklappt! Danke!

    • Antworten
      Alexander 24. Oktober 2013 um 19:50 Uhr

      ja, bin auch gerade drann…

  12. Antworten
    Martin 24. Oktober 2013 um 20:17 Uhr

    Is not supported on this type of mac.

    Wieso kommt das bei mir? Hab n 2009er MBP 0o

  13. Antworten
    xx5198 24. Oktober 2013 um 20:21 Uhr

    Ob das auch irgendwie für Final Cut Pro geht?^^
    Also mit der Trail Version?

    • Antworten
      Henshman 24. Oktober 2013 um 20:57 Uhr

      Versuch macht „kluch“!!!

      • Antworten
        Lebron23 25. Oktober 2013 um 01:09 Uhr

        Und hat es jemand versucht mit final cut pro? Wäre optimal!

  14. Antworten
    kripofrankfurt 24. Oktober 2013 um 20:27 Uhr

    Oberklasse, funktioniert alles einwandfrei.

  15. Antworten
    Ich 24. Oktober 2013 um 20:35 Uhr

    wenn das nur auch noch mit FinalCut, Motion & Co. gehen würde =)

  16. Antworten
    Alex S. 24. Oktober 2013 um 20:36 Uhr

    Bin gerade beim Installieren von „iWorks“. Funktioniert bisher einwandfrei. Klasse Tipp! Tausend Dank :)

  17. Antworten
    Hank [iOS] 24. Oktober 2013 um 20:42 Uhr

    Kriegt man das auch irgendwie auf nen PC drauf?

  18. Antworten
    Hansi 24. Oktober 2013 um 20:54 Uhr

    [Τ̲̅н̲̅a̲̅и̲̅κ̲̅ ч̲̅o̲̅u̲̅] … hat super geklappt .Weiter so……

    P.S. : ..man muss auch die bevorzugte Sprache ( links) auf english umstellen …sonst klappt´s nicht.

  19. Antworten
    daensch 24. Oktober 2013 um 20:57 Uhr

    Hat geklappt, Danke! :)
    (MacBook Late 2008)

  20. Antworten
    Julius Braun 24. Oktober 2013 um 21:09 Uhr

    hey leute, bei mir funktioniert das mit Aperture, aber bei iWorks müsste ich mich irgendwo anmelden :O kann mir jmd weiterhelfen? :) danke schon mal ;)

    • Antworten
      Schade [iOS] 24. Oktober 2013 um 21:29 Uhr

      Hallo, Julius! Hallo, allerseits!

      Bei mir funktioniert das mit Aperture nicht. Ich habe die Demo heruntergeladen (V3.0.3), installiert (starten läßt es sich nicht, weil nicht Mavericks-kompatibel). Danach wurden Sprache und Region umgestellt, der Neustart ausgeführt, aber leider wird mir Aperture nur zum normalen Kaufpreis angezeigt. Hat jemand eine Idee? Bei wem hat es noch geklappt?

      Besten Dank und Gruß – Schade

      • Antworten
        Schade [iOS] 24. Oktober 2013 um 22:56 Uhr

        Hat sich erledigt …

  21. Antworten
    Patrick2588 24. Oktober 2013 um 21:16 Uhr

    Snipz….!?
    Du bist der geilste!
    1000 Dank und weiter so!
    Hat bestens funktioniert.
    Danke danke danke.
    Wollte iWork immer haben aber der Preis war halt da ;-P

    • Antworten
      Alexander 24. Oktober 2013 um 21:20 Uhr

      hf ;-)

  22. Antworten
    Alex^^ [iOS] 24. Oktober 2013 um 21:20 Uhr

    Hat geklappt! Danke!

  23. Antworten
    Artr 24. Oktober 2013 um 21:21 Uhr

    Geht das mit iWorks nur wenn man Mavericks bereits installiert hat? Weil ohne Mavericks klappt es nicht (?)

    • Antworten
      Alexander 24. Oktober 2013 um 21:22 Uhr

      mavericks muss drauf sein-…

  24. Antworten
    Boduberu 24. Oktober 2013 um 21:23 Uhr

    Geht das eigentlich nur, wenn man vorher das Update auf OS X Mavericks gemacht hat?

  25. Antworten
    Button [iOS] 24. Oktober 2013 um 21:23 Uhr

    Wo finde ich Aperture nach der Installation? Habs jetzt schon ein paar mal probiert aber finde nix

    • Antworten
      Henshman 24. Oktober 2013 um 23:20 Uhr

      Also bei mir ist es im Launchpad und funktioniert! Da auch schon geschaut?

    • Antworten
      Alexander 24. Oktober 2013 um 21:58 Uhr

      ich finds auch nicht – jemand ne idee?

      • Antworten
        MM 24. Oktober 2013 um 22:19 Uhr

        Bei mir unter Programme, lässt sich aber nicht starten. Update im AppStore wird aber gezogen und läuft gerade

        • MM 24. Oktober 2013 um 22:40 Uhr

          Auch nach Update und Umschaltung auf deutsch unter Programmen zu finden. Startbar!
          Super

  26. Antworten
    MOT [iOS] 24. Oktober 2013 um 21:54 Uhr

    Ich hab schon alles außer Keynote.kann ich es einfach drüber installieren?

  27. Antworten
    Arminius 24. Oktober 2013 um 21:57 Uhr

    was mach ich falsch?
    Maverick ist drauf, iWork installiert, Sprache und Land umgestellt, Neustart, Updates, Sprache umgestellt, Neustart, iWork nur Testversion oder mit Serial…..

    • Antworten
      Arminius 24. Oktober 2013 um 22:02 Uhr

      ich hab den Fehler gefunden – schlag gegen Kopf ;-)
      Ich hatte die Programme nicht direkt geöffnet sondern aus den iWork-Ordner unter Programme….

      Danke, Funktioniert Prima!

      • Antworten
        Alexander 24. Oktober 2013 um 22:07 Uhr

        sauber – dann viel spass!

  28. Antworten
    r [iOS] 24. Oktober 2013 um 22:15 Uhr

    Hat alles super geklappt, sowohl iworks und auch aperture :-)

  29. Antworten
    Mhmogli 24. Oktober 2013 um 22:35 Uhr

    Funktioniert das Ganze auch mit iLife? Wäre cool, wenn man für lau auf iPhoto 9.5 updaten könnte.

  30. Antworten
    stanoman 24. Oktober 2013 um 22:36 Uhr

    Super, hat geklappt. Vielen Dank.

  31. Antworten
    Bele [iOS] 24. Oktober 2013 um 22:51 Uhr

    Super. Funzt problemlos auf MBa wie beschrieben.

  32. Antworten
    Was 24. Oktober 2013 um 23:13 Uhr

    Was bringt Mavericks? Wird nur der Mac langsamer und man soll einen neuen kaufen. Totaler Schrott!!!!

    • Antworten
      xx5198 25. Oktober 2013 um 09:29 Uhr

      Blödsinn. Durch Mavericks wird der Mac nicht langsamer.

    • Antworten
      BGK 25. Oktober 2013 um 07:01 Uhr

      Der Trick mit iWorks hat funktioniert, Aperture brauch ich nicht, da benutze ich lieber LR5.

      Zugegebener Maßen ist mein iMac 12.1 zwar nicht mehr der neueste aber auch noch nicht alt, aber OSX 10.9 schnurrt auf diesem genauso wie 10.8.

      Nach dem ersten Reboot wollte die Kartenapp nicht funktionieren, aber die ging nach einem erneuten Reboot dann auch und bis auf den Kalender, der jetzt einfach grottenhässlich ist (iOS 7 lässt grüßen – hässlichstes iOS ever) funktioniert OSX 10.9 so wie es soll.

      Dockview wollte nicht mehr funktionieren, aber da gibts ja mit HyperDock abhilfe.

      Danke Snipz, war mal wieder eine echt tolle Meldung, die mir sonst vermutlich entgangen wäre. Macht weiter so.

    • Antworten
      Henshman 24. Oktober 2013 um 23:24 Uhr

      Wird ja keiner gezwungen Mavericks draufzuspielen … und wenn man nicht mag, dann wird also der Mac auch nicht langsamer und man muss auch keinen Neuen kaufen!
      Und nur weil es gratis ist, wird nicht zwangsweise jeder updaten/upgraden!
      Also ziemlich krude Theorie!

  33. Antworten
    sheesh 24. Oktober 2013 um 23:40 Uhr

    bei mir funktioniert das update nicht es kommt folgende fehlermeldung:
    update unavailable with this apple id. this update is for an app downloaded with a different apple id. sign in with that apple id and try again.

  34. Antworten
    Max856 [iOS] 24. Oktober 2013 um 23:52 Uhr

    Hat super funktioniert mit iWork und Aperture!!! Danke Snipz ;)

  35. Antworten
    lebron 25. Oktober 2013 um 00:28 Uhr

    Leute bei mir hat alles geklappt, aber der App Store ist jetzt weiterhin komplett englisch, englische Sprache und Beschreibungen auch alle. bitte um Hilfe

    • Antworten
      kripofrankfurt 25. Oktober 2013 um 08:35 Uhr

      Jetzt einfach auf Chinesisch umstellen.

  36. Antworten
    Frosch 25. Oktober 2013 um 02:42 Uhr

    Knaller! Danke :)

  37. Antworten
    Alex^^ [iOS] 25. Oktober 2013 um 07:29 Uhr

    Ist bei euch nach der Aktion der AppStore auch teils englisch, teils deutsch?!

  38. Antworten
    Pad [iOS] 25. Oktober 2013 um 09:21 Uhr

    Einmal im AppStore abmelden und wieder anmelden, dann ist alles wieder auf Deutsch.

  39. Antworten
    Cody 25. Oktober 2013 um 10:11 Uhr

    Gehen nach so einem Update/Upgrade auf Mavericks noch die installierten Programme wie FinalCut(Pro) und Logic Pro (x) ?? (Bleiben Sie also funktionsfähig erhalten nach dem Update?)

    Kann man das „alte“ iWorks auch weiterverwenden?

    Danke für Infos!

  40. Antworten
    Sersch [iOS] 25. Oktober 2013 um 11:16 Uhr

    Funktioniert leider nicht, trotz Umstellung auf Englisch wie beschrieben :(
    Kann jmd. helfen?

    • Antworten
      Ice [iOS] 25. Oktober 2013 um 11:37 Uhr

      Hast du Mavericks installiert ?
      Nach Sprachänderung, erfolgt Neustart und dann wenn’s im AppStore noch nichts ist, einfach ausm store abmelden, neu anmelden und kurz Warten. Dann sollte, wenn man im AppStore die iWork Programm sucht und gefunden hat, bei den jeweiligen Programmen den Updatebutton sehen. Einfach Updaten und fertig.

  41. Antworten
    Ice [iOS] 25. Oktober 2013 um 11:34 Uhr

    iWork klappt Super.. Und mit Aperture klappt es auch.. Sollte man sich auch mal überlegen. Lassen sich nochmal 70€ sparen!
    Im netz nach ner Aperture Trial suchen und dann das gleiche prozedere wie bei iWork und fertig..;-)

  42. Antworten
    Mopeo [iOS] 25. Oktober 2013 um 18:13 Uhr

    Super! Danke für den Tipp, läuft perfekt!

  43. Antworten
    andy 11. November 2013 um 20:27 Uhr

    ja,

    Mindestvoraussetzung ist aber leider MacBook (late 2008)
    und OS X 10.6.8.
    Leider habe ich aber ein MacBook (early 2008)!
    Nun meine Frage an die erfahrenden Mac-User:
    Ist es vorstellbar, dass man den App-Store austricksen kann? Bzw. ob man die HDD vorübergehend in ein MacBook late 2008 einbauen kann, update installieren und danach die HDD wieder zurück ins early 2008 zurückbauen?

    Oder gibt tatsächlich einen triftigen Grund warum OS X 10.9 nicht mehr mein MB unterstützt? (Core 2 Due 2,4 GHz, 2GB RAM)

  44. Antworten
    Alfred Zacharias 9. Januar 2014 um 17:50 Uhr

    Ich kann iLife leider nicht laden, hat noch jemand das Problem?

  45. Antworten
    qx_ [iOS] 9. Januar 2014 um 20:12 Uhr

    IWork wurde bei mir auch ohne Tricks aktualisiert. iLife ma testen.

  46. Antworten
    todi 9. Januar 2014 um 21:40 Uhr

    funzt das auch, wenn ich eine offizielle version von iwork 09 bereits installiert hab?

  47. Antworten
    hidis 10. Januar 2014 um 11:11 Uhr

    wo bekomme ich nur aperture als Testversion her?
    mit iwork hat es wunderbar geklappt – danke!

Hinterlasse einen Kommentar

Neuen Account anlegen
Passwort zurücksetzen