[HOODBOYZ] Tipp! Satte 80% Rabatt auf die Artikel von Hoodboyz selber – der Rabatt wird direkt im Warenkorb abgezogen

Heute bekommt ihr bei Hoodboyz satte 80% Rabatt auf die Artikel von Hoodboyz selber.

Es gibt hier nun einen Mindestbestellwert, dieser liegt bei 26,- Euro. Der Rabatt ist von alleine im Warenkorb und wird an der Kasse abgezogen wie von Wunderhand abegzogen. Falls es irgndwie nicht klappt, dann könnt ihr auch den Gutscheincode SALE15 benutzen.

Hinweis! Die Versandkosten von 3,90 Euro fallen leider wieder an.

alexander

Ich bin Alex, zusammen mit Tobi habe ich Snipz.de im Januar 2009 gestartet und euch bis Ende 2018 jeden Tag mit den besten Schnäppchen versorgt. Seit 2019 widme ich mich nun neuen Herausforderungen, da ich nach 9 Jahren intensiver Schnäppchensuche einfach mal einen Tapetenwechsel brauchte.

20 Comments
  1. Vielen Dank! Gleich mal 2 Pullover für 13,68 € inkl. Versand bestellt 🙂

  2. ich habe jetzt schon zum dritten mal dort bestellt.
    günstiger gehts nicht.
    Danke

  3. Gleich 2 Stück bestellt. Du bist ja der echte Pullover Held ! Habe 7 bestellt für 40 Euro 🙂

  4. wer bestellt sich denn so einen Polyester sch….. ?!?

    • Ziemlich unqualifiziert…

      Meine vier Langarmshirts sind gerade eingetroffen. Nettes Design, gute Qualität – Baumwolle mit Lycra. Die würden im normalen Ladengeschäft ca 25 – 40 € kosten; ich habe 5,53 € pro Stück bezahlt. Super- Schnäppchen, danke Snipz!!

      • Dem kann ich nur zustimmen – stimmt zumindest für die bei der letzten Aktion erhältlichen Langarmshirts. Manche andere Dinge waren schon “eigenwillig” im Design….

    • …sprach er und rannte zu KiK neue Klamotten kaufen.

  5. sehr geil.. erstma sachen im wert von 300€ für 60€ bestellt!!! so muss das..

    aber kann mir einer von euch mal veraten wie das mit diesen hoodpoints aussieht?? ich hatte von der letzten bestellung noch 7 punkte (7€) aber die wurden nicht verrechnet mit meiner bestellung.. kann das sein das man die nur verrechnen kann wenn man ohne gutschein bestellt?? hab dazu auf der seite nichts gefunden.. dort stand nur man kann sie verrechnen.. aber wie!?!?

  6. also die haben ständig diese 80 bis 90% rabattaktionen, also eigentlich immer. nur die marken (was sind das eigentlich für marken? kann man das wirklich marken nennen oder die klingt es einfach nur gut?) werden immer geändert. ich habe selber schon dort verschiedene dinge bestellt, da ich es nicht glauben wollte und muss leider sagen, dass die qualität genau dem reduzierten preis entspricht. nicht mehr und manchmal gar weniger. die uvp´s sind schlichtweg extrem übertrieben. es ist einfach nur eine geschäftsmasche mit diesen rabattierungen. das sollte man wissen. ein unternehmen könnte sonst niemals so überleben. also der service ist super (auch facebook), aber die quali ist teilweise bedenklich. mal ganz zu schweigen von den produktionsstandorten der bekleidung wie bangladesch etc…….den rest kann man sich selbst ausmalen.

    • Made in Turkey.
      Stand jedenfalls auf den Etiketten meiner Shirts. Und bei denen gab’s nix zu meckern…

      • Ich hab mir tatsächlich bei der letzten Ar-Ma und Mardini- Aktion einen Haufen Klamotten besttellt – und zwar wirklich. Ich hatte etwa 100 Teile hier ( na gut, teils in 2 Größen). Alles auf Rechnung versteht sich. Hier mal ein Testbericht zur Qualität:

        Die Mardini- Jeans waren eine Katastrophe. Die sahen an sich alle super geil aus, die meisten passten soweit auch ganz gut, außer hinten am Hintern – das waren mehr so übel extreme Hüfthosen – waren also hinten am Hintern halt extrem kurz, man konnte die Hose gar nicht so hoch ziehen, dass man meinen Schlüpper nicht mehr sah, tehe. Also gut, die Hosen waren nichts.

        Die Ar-Ma Langarm-Shirts/Pullover: die waren wirklich klasse. Bei vielen wirklich recht edle Stoffe, die man nirgens für 6-8€ bekommt. Ich habe jetzt 15 neue Oberteile im Schrank, weil die Ar-Ma Sachen wirklich überzeugen konnten ( jetzt nicht alle, aber doch einige). Das gabs bei mir selten, wenn ich einkaufen war. Ar-Ma lohnt sich also. Das einzige was mich da störte war, dass oft die Ärmel zu kurz waren, obwohl der Rest passte. Kleines Minus.

        D&A ist vermutlich gewöhnungsbedürftig. Ich finde die Sachen total bequem und auch schick, fallen sehr eng aus. Habe aber wenige genommen, weil Freundin und Familie sagten, die Teile sehen aus wie Schlafanzüge.

        Also das mal als kleine Entscheidungshulfe ob bestellen oder nicht 😉
        Mardini sind nicht gut(vom Aussehen schon), Ar-Ma dafür schon 🙂

  7. Wieso Newsletter? Steht auf eurem Bild das es bis zum 24.03. geht. Da braut wohl schon jemand eine Brille? 😉 😉

  8. Alle die noch nix gekauft haben sparen sich besser die Kommentare. Wäre ist mehr als Top für das Geld.

  9. Viele von denen die hier posten werden “Uncle Sam” und “Platinum” als Marken sicher nicht mehr kennen.
    Kleine Hilfe: die beiden Marken haben mal Hr. Geissen von “den Geissens” gehört…;-)

    Ich hab das Zeig damals auch verkauft.
    Da lief es genau so:
    Es wurde irgendeine utopische UPE an die Klamotten geschrieben, die niemals jemand bezahlt hätte…..und dann gabs halt Rabatt.

    Leute:
    Hirn einschalten!
    Wenn Euch einer ein Shirt einer “Marke”, die kein Schw**n kennt anbietet, welches eine UPE hat, die sogar noch ÜBER der UPE eines wirklichen “Markenshirts” liegt, dann verarscht er Euch das erste Mal.
    Und wenn er Euch dann einen Verkaufspreis mit 80% Rabatt anbietet, dann tutber das noch ein zweites Mal.

    Und hier noch eine kleine Denksportaufgabe:
    Wie viel muss ich auf einen Preis aufgeschlagen haben, um hinterher 80% geben zu können? (es sind NICHT nur 80%) 😉
    -Es glaubt hier hoffentlich niemand, dass die Minus machen bei solchen Aktionen?!?! 😉

    Also einfach kurz überlegen, eine entsprechende Erwartung an den Tag legen und dann bestellen oder eben nicht.
    Wer allerdings rumtönt: ich habe Klamotten im Wert von 300,-€ bestellt und nur 60,-€ bezahlt und das dann auch noch ernst meint, der hat das Thema Marktwirtschaft nicht wirklich verstanden.
    Macht aber nix, von solchen Leuten leben diese Firmen…;-)

    • Es gibt Klamotten, die nicht schlecht aussehen (Ar-Ma Sachen zumindest) für 5-8€/Pullover oder Shirt.
      Dass die ihre Produkte nicht verschenken ist klar. Aber die Sachen sehen teils gut aus und sind nicht schlechter wie die 3 mal so teuren Sachen in Standard-Läden wie “New Yorker”, “The Sting”, “Cool Cat” oder “kult” – warum soll ich mich also nicht drüber freuen? Dass es immer Menschen geben muss, die was zu meckern haben.

      Da gibt es durchaus auch mal schicke Klamotten für wenig Geld, zumindest weniger als üblich. Also kann ich sie mir auch kaufen. Die dürfen mich gern “verarschen”, solange ich dafür billige Klamotten bekomme. Wobei der Großteil von uns wohl selbst weiß, dass die Sachen nicht verschenkt werden.
      Schlaukopp-

  10. Reply
    ladylover69 [iOS] 23. März 2013 at 11:04

    is doch kagg egal, trotzallem für den Preis okay.

    Kommen solche Angebote bei hoodboyz immer wieder mal? Denke schon…

    • Keine Sorge, wie oben schon geschrieben gibts diese Angebote ständig dort. Das ist ja das Geschäftsprinzip…;-)

  11. Wie schaffen die das, so viele hässliche Klamotten zu finden,
    sodass ich noch bei keiner der Verkaufsaktionen annähernd etwas Gutes finden konnte…

Hinterlasse einen Kommentar