[CAPITAL] Tipp! Jahresabo des Finanzmagazins Capital statt normal 90,- Euro effektiv nur 30,- Euro inkl. Zustellung

Durch eine erhöhte Bargeld-Prämie von 70,- Euro habt Ihr die Möglichkeit, mit dem Wirtschafts-Magazin Capital statt für 90,- nur für 30,- Euro ein Jahr lang frei Haus beliefert zu werden.

Ich werde oft gefragt, wann es endlich mal eine tolle Aktion für die hochpreisigen Magazine wie Stern oder Capital gibt. Nun denn, hier ist eine sehr gute sogar: Hier wird der Jahresabopreis von 90,- Euro zunächst überwiesen, danach bekommt der “Werber” allerdings einen Verrechnungsscheck über 60,- Euro zugeschickt. Diesen kann er danach auf sein Girokonto einzahlen

So rechnet sich die Geschichte:

+ 90,- Euro Jahresabopreis
– 60,- Euro Gutschein (als Verrechnungsscheck) <– 55,- Euro + 5,- Euro Rabatt bei Bankeinzug
==========================
= 30,- Euro effektiver Restpreis für die Capital im Jahresabo

Wie immer gilt: Der Werber muss kein Abonnent sein! Es genügt, wenn der Werber und der neue Abonennt nicht ein und dieselbe Person sind. Wenn sie allerdings befreundet, verliebt, verlobt oder verheiratet sind, ist das kein Problem. In diesem Falle dürfen beide sogar das selbe Konto haben – zwinker, zwinker!

Nur nicht vergessen vor Ablauf des ersten Jahres das Abo rechtzeitig wieder zu kündigen – natürlich nur wenn man nicht will, dass es sich von alleine verlängert

—> Hier findet Ihr weitere lohnende Aboangebote <–

alexander

Ich bin Alex, zusammen mit Tobi habe ich Snipz.de im Januar 2009 gestartet und euch bis Ende 2018 jeden Tag mit den besten Schnäppchen versorgt. Seit 2019 widme ich mich nun neuen Herausforderungen, da ich nach 9 Jahren intensiver Schnäppchensuche einfach mal einen Tapetenwechsel brauchte.

1 Comment
  1. Zuerst einmal steht da noch was von einem 70€ Gutschein
    diesen gab es bei der letzten Aktion ungefähr vor einem Jahr,
    woher auch ich mein Abo erworben habe

    Wer jetzt auf geballte Kapital Empfehlungen hofft der soll sich lieber die €uro kaufen,
    die ein richtiges Broker Magazine ist.

    Die Capital hat seit dem letzten Relaunch, nur am Ende ca 25 Seiten die sich um Fonds Anleihen etc drehen.
    Der Rest dreht sich um Reportagen und Interviews mit Wirtschaftsbossen Politiker Firmen etc.

    Hinterlasse einen Kommentar