[EBAY WOW #1] Archos Arnova G2 Tablet Special Edition mit Android 4.0 und IPS Touchscreen für nur 169,- Euro inkl. Versand

Im ersten WOW des Tages bekommt ihr heute das Archos Arnova G2 Tablet in der Special Edition mit Android 4.0 und IPS Touchscreen für nur 169,- Euro inkl. Versandkosten!

Die Special Edition umfasst das Android 4.0 Ice Cream Sandwhich Betriebssystem, ansonsten unterscheidet sich die Special Edition nicht von der normalen Version.

Die Preisvergleiche für die Andorid 4.0 Version sind selten, aber dort kostet das Tablet mindestens 196,16 Euro – Eine Ersparnis von immerhin 27,16 Euro!

In dem Tablet kommt ein IPS Bildschirm zum Einsatz, der den Blickwinkel des Tablets wohl sehr verbessert und auch Farben deutlich kontrastreicher darstellt – In so einem günstigen Tablet ist das eher selten. Für anspruchsvolle Anwender kann das sonst eher schmächtig ausgestattete Tablet vielleicht nicht überzeugen, aber Einsteiger und Gelegenheitsnutzer kommen bestimmt auf ihre Kosten.

Hier ein paar technische Details zum Tablet:

  • ANDROID™ 4.0 (Ice Cream Sandwhich)
  • 1024 x 768 HD Bildschirmauflösung
  • Erweiterbar durch Micro SDHC Slot
  • ARM Cortex A8 1 GHz Prozessor
  • Interfaces: Micro USB 2.0 Slave: Mass Storage Class (MSC); Micro SD-Karten Slot (SDHC kompatibel) bis zu 32 GB; USB Anschluss 2.0; Jack Audio 3.5mm
  • Front-Kamera
  • 2 eingebaute Lautsprecher
  • Mikrofon
  • 360° Lagesensor (G-Sensor)

Ich bin Lukas und bin seit mittlerweile über 5 Jahren ein Teil des Snipz-Teams. Ich bin großer Fan von guten Filmen, Technik-Schnäppchen und verschiedenen Gadgets, aber sage auch zu Schnäppchen aus der Modewelt nicht nein.

2 Kommentare
  1. Antworten
    Horst 14. Mai 2012 um 00:23 Uhr

    Da ich mangels Tastatur noch nie wirklich ein Tablet-Fan war, würde mich doch nun wirklich interessieren, wozu man bei so einem Ding hohe Rechenpower braucht? Surfen kann man damit, Videos dürften auch in für den kleinen Bildschirm ausreichender Qualität dargestellt werden und Spiele schließen sich aufgrund der fehlenden Tastatur / Controller ja ohnehin schon aus. Mehr Anwendungsbeispiele fallen mir hier beim besten Willen nicht ein, für jede rechenintensive Applikation wie Videobearbeitung etc. kommt man ohne Maus / Tastatur eh nicht weit.

    • Antworten
      DAMerrick [Mobile] 14. Mai 2012 um 06:23 Uhr

      Löse dich von dem Irrsinn das es „ja nur ein Spielzeug ist“.
      Darin steckt ein komplettes Betriebssystem, mit Animationen, hintergrunddiensten und Inhalten wie Codecs.
      Das ist doch nicht mal eben zusammengezimmert.

      „Mal eben“… Wenn ich das schon höre.
      Auch wenn du keine videobearbeitung machst, du wirst zustimmen das der betrieb von Windows 7/Mac Lion viel mehr Rechenpower benötigt als Windows 95/Mac OS 8.

      Und nebenbei: Browser, Media Player, Notizen im Hintergrund, und dann vielleicht noch ein Spiel. Damit hast du schon „mal eben“ 4 Programme laufen.

Hinterlasse einen Kommentar

Neuen Account anlegen
Passwort zurücksetzen