[MICROSOFT] Windows 7 Professional als 64Bit Vollversion Deutsch 69,90 Euro + 32Bit Vollversion Deutsch 65,90 Euro

Deal Score0

Gebt Euch nicht mit Windows 7 Home Premium zufrieden! Hier bekommt Ihr eine Windows 7 Professional 64Bit Vollversion Deutsch für nur 69,90 Euro inkl. Versand.

Für eine OEM-Version zahlt man momentan bei Idealo mindestens 86,80 Euro inkl. Versand – eine satte Ersparnis von 17,- Euro!

Es handelt sich hierbei um die 64Bit Version, kann also auch nur auf entsprechenden Systemen installiert werden. Das trifft aber so gut wie auf alle aktuellen Systeme zu.

– 64 bit Vollversion gelabelt (z.B. Dell)
– Es können zahlreiche Windows XP-Produktivitätsprogramme im Windows XP-Modus ausgeführt werden
– Ihr erhaltet einen Datenträger & COA (Lizenz)

Tobi hat jetzt noch die 32Bit Version gefunden, die ist gerade noch für 65,90 Euro inkl. Versand zu haben.

– 32 bit Vollversion gelabelt (Dell)
– Es können zahlreiche Windows XP-Produktivitätsprogramme im Windows XP-Modus ausgeführt werden
– Sie erhalten einen Datenträger & COA (Lizenz)

Wichtig! Die Software funktioniert mit jedem PC-Hersteller! Ihr erhaltet eine OEM Recovery CD/DVD von DELL oder vergleichbar, welche neu ist jedoch lagerungsbedingt Gebrauchsspuren aufweisen kann. Dazu erhaltet Ihr ein COA (Lizenz) welche aus Leasingrückläufen stammt. Das COA (Lizenz) wurden von dem Rechnern wieder entfernt und zusammen mit der OEM Recovery CD/DVD von DELL als Paket wieder in den Verkehr gebracht. Wen interessiert es aber, wenn das Betriebssystem erstmal auf dem Rechner ist und das ganze auch vollkommen legal in Deutschland ist?

 

Ich bin Alex, eines der Gesichter hinter Snipz.de. Zusammen mit Tobi habe ich die Seite im Januar 2009 gestartet und liege seither jeden Tag für euch nach Schnäppchen auf der Lauer ;-)

Am liebsten schreibe ich über Applezeugs, Technik allgemein, Mobilfunkverträge und Hardware, BVB-Deals oder gute Whiskies.

Wenn ich nicht gerade für Snipz schreibe findet ihr mich auf dem Sofa, im Westfalen-Stadion oder im Keiler-House ;-)

18 Comments
  1. Reply
    Peter 25. März 2011 um 19:36 Uhr at 19:36

    Kostet jetzt knapp 74 Euronen :-(

  2. Reply
    eSudio 25. März 2011 um 20:31 Uhr at 20:31

    kleiner fehler in der überschrift, sollte beim zweitenmal 64 bit wohl 32 bit heißen ;)

    • Reply
      Alexander 25. März 2011 um 20:33 Uhr at 20:33

      oh ja, vielen dank – direkt mal korrigiert!

      • Reply
        eSudio 25. März 2011 um 23:34 Uhr at 23:34

        bitte ;)

  3. Reply
    Jonas 25. März 2011 um 20:34 Uhr at 20:34

    Waren die Windows 7 Keys nicht universell? Sprich kann man 32 Bit Keys nicht auch bei 64 Bit Versionen verwenden?

  4. Reply
    Sveni 25. März 2011 um 20:42 Uhr at 20:42

    @Jonas, möchte ich auch meinen, die passen doch sowohl bei 32 als auch bei 64 bit

    • Reply
      Jonas 25. März 2011 um 20:54 Uhr at 20:54

      Also ich bin mir sicher das es bei der Vollversion der Home Edition so ist. Aber da sind auch CDs für beide Versionen bei… Mit eben nur einem Key.
      Ich schlag das nochmal nach.

  5. Reply
    low 25. März 2011 um 21:18 Uhr at 21:18

    ja, die keys sind definitv sowohl für 32 als auch für 64 bit verwendbar.

    • Reply
      Alexander 29. März 2011 um 23:17 Uhr at 23:17

      danke dir, habs ergänzt!

  6. Reply
    Al 30. März 2011 um 09:30 Uhr at 09:30

    Der Händler ITWorld24 hat im letzten Monat bereits 6 negative und 9 neutrale Bewertungen erhalten. Scheint nicht besonders vertrauensvoll und zuverlässig zu sein.

  7. Reply
    Al 30. März 2011 um 09:34 Uhr at 09:34

    Ich frage mich wo man Dell OEM Lizenzen/DVD’s bekommt? Komisch…

    • Reply
      Alexander 30. März 2011 um 09:38 Uhr at 09:38

      keine sorge, da ist nichts komisches drann… ist durchaus üblich, dass recycelte lizenzen verkauft werden und in deutschland übrigens auch legal

      • Reply
        mrsurprise 13. April 2011 um 19:53 Uhr at 19:53

        Naja, das sind wohl einfach ein paar Firmen pleite gegangen und die Rechner und Software wird verwertet. Sprich ein Wiederverwerter kauft auf, bereitet auf und verkauft weiter.

        Ich habe zwar nur ca. 500 PCs in den letzten 4 Jahre eingekauft, aber bei der Verwertung wurde wohl genau das gemacht. Wobei man als Verkäufer echt nur ein Appel und ein Ei für die Rechner und die Lizenzen bekommt. Da machte ein Mitarbeiterverkauf schon mehr Sinn.

      • Reply
        Al 30. März 2011 um 10:36 Uhr at 10:36

        Da ich zufällig in den letzten Jahren tausende Dell-Workstations für unsere Firma eingekauft habe, würde mich interessieren was genau recyclte Lizenzen sind. Vor allem, bei W7, das ist ja erst im Okt. 2009 erschienen. Vorab vielen Dank!

  8. Reply
    maddin 30. März 2011 um 09:55 Uhr at 09:55

    Wem die Home Premium Version ausreicht und bereits XP/Vista hat – für den ist möglicherweise auch das Win7 Home Premiuim Family Pack interessant..

    Für momentan knapp 120€ bei Amazon, kann man damit gleich 3 Rechner in der Familie auf Windows 7 bringen… 32 sowie 64 Bit Key und Datenträger enthalten.

  9. Reply
    mark 13. April 2011 um 21:19 Uhr at 21:19

    ahja,da sind die 500 lizensen also gelandet :D wurden heute für 59€ angeboten,sind alle von dell

Hinterlasse einen Kommentar

Register New Account
Reset Password