[EBAY WOW #1] Samsung RF510 15,6 Zoll Notebook mit i5, Bluray und USB 3.0 für nur 599,- Euro inkl. Versand.

Das erste WOW des Tages ist das Samsung RF510 15,6 Zoll Notebook mit i5, Bluray und USB 3.0 für nur 599,- Euro inkl. Versand.

Im Preisvergleich zahlt ihr sonst mindestens 649,- Euro inkl. Versand.

Bei dem Gerät handelt es sich um ein Leistungsstarkes Notebook mit edlem Design für Gaming und Multimedia Anwendungen.

Amazon Sterne Die Amazon Kunden vergeben für die i7 Version im Durchschnitt 4,5 von 5 möglichen Sternen.

  • Intel Core i5-480M
  • Arbeitsspeicher:4096 MB DDR3
  • 640 GB SATA Festplatte
  • Nvidia GeForce GT 330M mit 1024MB
  • Windows 7 Home Premium
  • USB 3.0, HDMI, 6 Zellen Akku

jonas

Ich versorge euch inzwischen seit über 6 Jahren mit soliden Schnäppchen. Gern geschehen!

4 Kommentare
  1. Reply
    bratwurscht [Mobile] 14. August 2011 at 10:47

    Mogelpackung!!!
    Zum Zocken eignet sich das Ding garantiert nicht! Schlechte Grafikkarte, alter Prozessor. Außerdem: was soll man mit einem Blu-Ray-Player anfangen, wenn die (recht gut versteckte Angabe) Auflösung unterirdisch ist. Man will sein Notebook bestimmt nicht immer an den TV anschließen wollen… ;)
    Business – ja
    Gaming – garantiert nicht^^

    • wie schaut es mit multimedia aus ?
      ich mache viel video-, foto- und audiobearbeitung.
      jetzt der neuste prozessor muss es nicht sein, das kann ich verkraften.

      bei dem Test vom 02.11.2010: http://www.notebookinfo.de/produkte/samsung-rf510-s05/np-rf510-s05de/00006704/ hat das Gerät recht gut abgeschnitten.

      • Reply
        bratwurscht [Mobile] 14. August 2011 at 13:30

        Normalerweise teilen sich die Ansprüche eines Gamers mit denen eines Editors. ;)
        Ich würde trotzdem lieber etwas mehr investieren und länger was davon haben.

      • Für Foto- und Videobearbeitung würde ich auf jeden Fall ein Notebook mit höherer Auflösung vorziehen.
        Wenn ich mir vorstelle, dass man auf 1366×768 ein Grafikprogramm mit ein paar Werkzeugleisten offen hat, bleibt ja für das eigentliche Bild kaum noch was übrig.

    Hinterlasse einen Kommentar