[15,- iTunes Guthaben] Callmobile Simkarte mit 15,- Euro iTunes Guthaben für nur 2,- Euro bei Ebay abstauben!

Aufgrund der immer noch großen Nachfrage hole ich das Angebot nochmal hoch!

Die 15,- Euro iTunes Karten und viele weitere Prepaid-Schnäppchen sind nach wie vor noch verfügbar – Wer noch nicht hat, kann jetzt zuschlagen!

Passend zur Snipz App

Spätestens seit Kino.to hopps genommen wurde sollte Jeder wissen, dass man Musik, Filme und Software besser legal downloaded.

Wer trotzdem richtig Geld sparen will, bekommt die Callmobile Simkarte mit 12,- Euro Startguthaben und einem 15,- Euro iTunes Gutschein bei Ebay für nur 2,- Euro!

Es gibt bei dem Angebot zwei Dinge zu beachten:

1. Callmobile berechnet eine Administrationsgebühr in Höhe von 1,- Euro pro Monat, wenn innerhalb von 3 Monaten kein Umsatz in Höhe von 6,- Euro erzielt wird (siehe Punkt 4.13 in den Bedingungen) – dank der 12,- Euro Starguthaben ist das aber kein Problem.

2. Bei einem Widerruf oder der Kündigung in den ersten 2 Monaten verfällt der Anspruch auf die Prämie und der Händler kann diese zurückfordern. Ganz einfach: Wollt Ihr die Karten nicht dauerhaft nutzen, verbraucht einfach mindestens 6,- Euro vom Startguthaben und kündigt nach Ablauf der zwei Monate bequem per Klick im Callmobile Kundencenter!

Hier können pro Person zwei Callmobile Karten bestellt werden, insgesamt kann man also ganze 30,- Euro iTunes Guthaben für nur 4,- Euro abstauben!

Hier die Tarifdetails des Clever 3 Tarifs der Übersicht:

  • 3 Cent netzintern
  • 13 cent pro Minute in andere innerdeutsche Netze
  • 12 Cent pro SMS in alle deutschen Netze!
  • Beste D-Netz Qualität
  • keine Grundgebühr
  • keine Vertragsbindung!

Hinweis: Wer keinen iTunes Account hat, kann alternativ auch zum 15,- Euro MediaMarkt Gutschein, zum 15,- Euro Aral Tankgutschein oder zum 16,- Euro Amazon Gutschein greifen.

Tobi

Ich bin Tobias, Baujahr 1980 und Gründer von Snipz.de.Ich habe den Blog Anfang 2009 gestartet. Damals noch zusammen mit Alexander als Hobby Projekt. Zu dem Zeitpunkt haben wir bei einem Softwarehersteller gearbeitet und die Seite als "Schnäppchenverteiler" für Freunde, Kollegen und Bekannte genutzt.Über die Jahre ist die Seite immer mehr gewachsen, so dass hinter Snipz.de mittlerweile ein richtiges Team und eine Firma steht, welche ich neben meinem eigentlich Jobs betreibe.Im richtigen Leben abreite ich seit 2006 als Informatiker und bin seit einigen Jahren als IT Consultant für einen Großkonzern im Bereich Dokumentenmanagement und Outputmanagement tätig - falls ihr mal ein Projekt im Bereich Dokumenten-Druck, E-mail Versand oder Archivierung plant, könnt ihr mich gern kontaktieren.In meiner Freizeit beschäftige ich mich leidenschaftlich mit dem Thema Camping, Reisen und Wohnwagen und betreibe, zusammen mit meiner Frau, einen kleinen Camping-Blog. Zusammen mit unseren beiden Kindern versuchen wir so viel wie möglich zu Reisen und die Welt zu entdecken.

31 Comments
  1. Und da bin ich direkt dabei – Auch ohne jemals Kino.to genutzt zu haben! ;-)

  2. Postpaid – Schufa! Zumindest der Hinweis sollte dabei sein

  3. Ich versteh das nich so ganz:

    Muss ich diese Simkarte nutzen, also diesen € auch zahlen, wenn ich die Karte gar nich benutze?

    • Zitat: Nutzt der Kunde die callmobile – Karte innerhalb eines Zeitraumes von drei Monaten
      nicht oder erreicht der Kunde in diesem Zeitraum kein Nutzungsaufkommen in Höhe von
      mindestens € 6,00 erhebt callmobile eine Administrations-gebühr gemäß der Preisliste. Die
      Prüfung und Berechnung erfolgt jeden Monat für die dem Monat vorangehenden 3 Monate,
      erstmals jedoch nach Ablauf von 3 Monaten nach Vertragsschluss.

      Kurz gesagt, falls Du die Karte einfach in den Schrank legst, wird ab dem 3. Monat die Administrationsgebühr in Höhe von 1,- Euro pro Monat (siehe Preisliste) fällig. Da allerdings 12,- Euro Starguthaben auf der Karte sind, hat man da ja erstmal etwas Luft :-)

      Die Kündigung ist hier auch denkbar einfach, man muss sich dazu einfach nur im Callmobile Kundencenter einloggen und kann dort die Karte einfach per Klick kündigen – also kein nerviges Kündigung Schreiben und zur Post Rennen nötig.

  4. Hallo,
    Hab nun 2 solche karten ergattert. Jedoch wie bezahlt man diese ? DA KOMMT EINFACH NIX beim kaufen weder paypal oder sonstiges. kann mir jemand weiterhelfen? Lg

    • Nicht über die eBay Mail versuchen zu bezahlen, sondern den Anweisungen aus der Mail des Anbieters folgen.

      Die Zahlung / Registrierung wird dann auf der Callmobile Seite direkt ausgeführt.

      Die Callmobile-Bestätigungsmail dann an den Anbieter senden (wie in seiner Mail beschrieben) und fertig.

      Hoffe ich konnte helfen.

  5. Vielleicht noch ein paar Ergänzungen bzw. klärende Worte:

    1.) Hier findet keine Schufa-Abfrage statt, denn man erhält diese Karten als Ersatzangebot, wenn man z.B. bei Postpaid-Angeboten nicht genommen wird!

    2.) Bei einem geringeren Nutzungsaufkommen als 6 € über einen Zeitraum von 3 Monaten, wird zur Deckung der Kosten für die Kontopflege eine Administrationsgebühr in Höhe von 1 € pro Monat in Rechnung gestellt.
    D.h. im Klartext nutzt man die Karten in den ersten 3 Monaten nach dem Kauf gar nicht bzw. weniger als 6€, so würde ab dem 4.Monat 1 € pro Monat in Rechnung gestellt, aber man hat 12 € Startguthaben und das heißt widerrum man kann die Karten rein theoretisch 3 Monate + 12 Monate also insgssamt 15 Monate in die Schublade legen bis man 1€ bezahlen müßte.

    3.) Man darf die Karten aber auch nicht innerhalb von 2 Monaten nach dem Kauf kündigen, sonst muss man die Prämie zurück schicken.

    -> Also macht man es wie folgt: Karte kaufen / Karte aktivieren / Prämie kassieren / frühestens nach Ablauf von 2-3 Monaten kündigen, so hat man keine weiteren Kosten und keine Probleme also einen richtig guten Deal gemacht!

    • Das stimmt so nicht! Die callmobile Aktionen mit Amazon Gutschein oder ähnlichem fanden schon in der Vergangenheit statt. Dort habe ich auch teilgenommen und anschliessend in meinem Online Konto die Schufaabfrage von Callmobile wiedergefunden. Natürlich kann das unerheblich sein für manche Leute, aber ich würd nicht bei jeder Aktion zuschlagen. Irgendwann ist der Score halt im Arsch und solang man solchen Aktionen folgt wird das auch so bleiben ;)

      • :-) also um ehrlich zu sein, mache ich schon seit mehr als einem Jahr bei derartigen Aktionen mit und die Bank hat mir trotzdem das Darlehen für die Eigentumswohnung bewilligt :-) und nicht gerade zu schlechten Konditionen…

        Für mich, ist die ganze Schufa-Diskussion also nur Panikmache…..

        • Kann ich so absolut bestätigen – bei mir hat sich der Schufa Score durch solche Aktionen bisher auch nur in der 2. Nachkommastelle verändert.

          Und ich hab schon viele Simkarten aktiviert und wieder gekündigt :-)

  6. Hab nun die email befolgt nach dem kauf jedoch weiss ich nicht genau was ich denn jetzt zuschicken soll an die email ?! kann mir jmd helfen stelle mich bissl blöd an.. Lg

  7. 1.) Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen Kundendaten, an die, die Prämie versendet werden soll mit dieser E-Mail zurück!

    dann einfach email antworten und dann verschicken oder an die andere email die unten angebgen ist man voll kompliziert….

    • Normalerweise läuft es so, dass ich nach dem Kauf eine Mail bekommt mit einem Link zum Shop von Callmobile. Darüber bestellt man dann bei Callmobile die Simkarte. Dabei bekommt man dann eine Bestätigungsmail von Callmobile, die man dann an den Händler weiterleitet – das wars auch schon.

  8. Danke super Tipp…..werde in ein paar Tagen mal meine schufa abfragen!

  9. Hi Leute, das mag vielleicht nach einer sehr dummen Frage klingen, aber was sollen denn die zwei Simkarten mit meiner Schufa zu tun haben?!
    Ne kurze und knackige Erklärung würde mir reichen:)

    Dankeschön

  10. Muss ich also 12 Euro verbrauchen plus nochma 6 Euro ?

  11. Max 1 karte pro nase

  12. Nur zum verständnis…..
    das ist doch ne Prepaidkarte. das heißt ich kann sie bestellen, vertelefoniere in den ersten 2 monaten mindestens 6 € ( hab ja 12 €mindestumsatz), kassiere die 15 € guthabenkarte für itunes, und kann die karte dann theoretisch verbrennen, weil selbst wenn die 1 € Gebühr dazukommen……irgendwann ist das Startguthaben verbraucht und dann können die keine kohle abziehen, weil die ja keine kontodaten haben. Meine ituneskarte hab ich trotzdem.
    Also muss da nichts gekündigt werden!!

    Hab ich irgendwo ein Denkfehler????

  13. Moin wue gehts?

  14. weiß jmd wie viele sim karten man max bei callmobile haben darf? hab in den agb nix gefunden

  15. hm ich bin mir auch nicht sicher. bei d1 waren es früher 2 pro person. ich kontaktier morgen mal den support, die werden es wissen

  16. Wie kann man denn nun das Startguthaben verbrauchen? oO Ich telefoniere, simse und versende MMS und hab etrotzdem immer noch 12€!?

  17. Das bislang beste Angebot, um praktisch umsonst an iTunes Karten zu kommen. Meine Familie hat 6 Stückgeordert und wir sind 100% zufrieden. Alles ist voll easy zu handeln.

    TOP Vorschlag von euch gewesen! Danke!

  18. Richtig interessant wirds wenn man das Guthaben noch via http://paysafer.de/ zu Geld macht…

    • Ich hab da so meine Zweifel… Hast du dir das mal genau durchgelesen? Es steht da nur der Preis für einen Anruf aus dem FESTNETZ. Wenn du mit dem Handy anrufst zahlst du vermutlich sogar noch drauf. Und wer ruft vom Festnetz aus an, um aus 1,- Euro 60 Cent zu machen? Paysafer.de ist sicher nichts illegales, es ist völlig sinnfrei…. Oder?

      • Paysafer ist dann sinnvoll wenn man Guthaben auf Prepaidkarten hat um es zu Geld zu machen oder ein monatliches Telefonbudget von seiner Firma was man verbrauchen kann wie man möchte. In sofern kann paysafer schon Sinn machen.

        Ich telefoniere zumindest so meine ganzen Prepaidkarten mit Gratis-Guthaben leer.

  19. Tatsächlich kostete es bei mir 2,3€ pro 0,6€ anruf von Vodafone.

    Hinterlasse einen Kommentar