[SPARHANDY] Mit dem BIG DEAL Februar kostenlos ein Handy oder Navi abgreifen

Achtung: Dieser Beitrag wurde vor mehr als 13 Jahren veröffentlicht und ist somit schon etwas älter. Zu diesem Zeitpunkt war der Preis aktuell und von uns geprüft. Zwischenzeitlich dürften sich Preis und Verfügbarkeit aber wahrscheinlich geändert haben - achte also bitte darauf, wenn du zum Anbieter klickst. Falls Du feststellst, dass der Deal nicht mehr verfügbar ist oder der Preis sich geändert hat, informiere uns gern mit einem Kommentar.
 

Wenn du immer benachrichtigt werden willst, wenn es tolle neue Angebot gibt, dann installiere dir gern unsere kostenlose Snipz App für iOS und Android, abonniere am besten jetzt unseren Snipz Telegram Newsletter für dein Smartphone oder den täglichen Snipz E-Mail Newsletter.

Sparhandy zieht diesen Monat wieder seine komplett kostenlos Aktion BIG DEAL durch: Hier sind diverse Handys und Navigationsgerät von TomTom kostenlos zum Abgreifen bereit.

Es wird 1 Talkline T-Mobile Duo Vertrag geschaltet in welchem 2 SIM-Karten enthalten sind. Für diesen Vertrag fallen jedoch keine Gebühren an, sie werden vollständig erstattet. Es  handelt sich dabei um einen Tarif  in D-Netz Qualität:

  • Keine Grundgebühr (monatliche Erstattung)
  • Kein Mindestumsatz
  • Keine Anschlussgebühr (nach Sendung eines SMS-Codes)
  • 250 Gratis SMS im ersten Monat
  • Handy oder Zugabe für 0,- Euro Zuzahlung

Ich möchte hier kurz die Fakten zur Aktion zusammenfassen und erläutern, was Ihr unbedingt beachten solltet – es gibt einiges zu beachten:

Das Angebot gilt bei Abschluss von einem Duo Mobilfunkvertrag im T-Mobile Netz. Die Mindestvertragslaufzeit des Duo-Vertrages beträgt 24 Monate. Der Vertragspartner Talkline, eine Marke der Debitel AG, stellt Euch während der Mindestlaufzeit von 24 Monaten eine um 5 Euro auf 9,95 Euro pro Vertrag reduzierte monatliche Grundgebühr in Rechnung. Sparhandy überweist Euch monatlich während der Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten 19,90 Euro (2x 9,95 Euro). Damit ergibt sich eine rechnerische Grundgebühr von 0,00 Euro.

0,- Euro – 2 × 25,95 Euro Anschlussgebühr entfällt durch SMS
477,60 Euro – 2 x 24 x 9,95 Euro Grundgebühr zu zahlen
-477,60 Euro – 19,90 Euro monatliche Erstattung durch Sparhandy
====================================================
0,- Euro – effetive Kosten + die Prämie kostenlos dazu + monatlich 2 x 50 Freiminuten

Beim Abschluss schaltet Sparhandy für Euch 1 Talkline Duo Vertrag im T-Mobile Netz welcher 2 SIM-Karten beinhaltet. Diese Grundgebühr der beiden SIM-Karten wird Euch monatlich von Sparhandy erstattet. Grundsätzlich birgt die monatliche Erstattung immer das Risiko, dass diese plötzlich ausfallen könnte, wenn z.B. der Händler sich in die Pleite verabschiedet – allerdings ist das Risiko bei Sparhandy eher nicht vorhanden.

Auf folgende Infos solltet Ihr gesondertes Augenmerk legen:

  1. Es werden die drei Testoptionen Rechnungschecker mit MultiMedia-Pack, direct spar und T@ke-away Flat hinzugebucht. Diese Optionen werden teilweise bereits ab dem 2. Monat kostenpflichtig. Es ist daher notwendig, diese sofort nach Erhalt der Unterlagen schriftllich zu kündigen.
  2. Um von der Anschlussgebühr befreit zu werden, ist es notwendig eine SMS von jeder der beiden SIM-Karten eine SMS zu versenden. Inhalt und Zielnummer der SMS werden Euch in der Lieferung beiliegenden Schreiben mitgeteilt.
  3. Die Verträge selber sollten rechtzeitig zum Ablauf der 24 Monate gekündigt werden. Die Gebührenerstattung läuft nur in den ersten 24 Monaten.

Zur Auswahl stehen die folgenden Modelle:

Samsung S5230 Star Black oder Hello Kitty (Bester Preis im Netz: 114,90 Euro)
Sony Ericsson W705 Pink
(Bester Preis im Netz: 161,27 Euro)
Sony Ericsson W595 Flower (Bester Preis im Netz: 125,66 Euro)
Nokia 3720 Grey oder Yellow (Bester Preis im Netz: 119,25 Euro)
Nokia 5230 White (Bester Preis im Netz: 137,95 Euro)
LG GD 510 Wine Red oder Black oder Lila (Bester Preis im Netz: 122,88 Euro)
Tomtom One Classic DACH + Nokia 1661 Black (Bester Preis im Netz: zusammen 140,- Euro)

Wie funktioniert das Ganze? Wenn Ihr bei Sparhandy einen Handyvertrag abschließt bekommt Sparhandy dafür von dem Provider eine Provision. Von dieser Provision behält sich Sparhandy einen Teil und von dem anderen Teil erstattet Euch Sparhandy die Grundgebühr – eine abolutes WIN-WIN-Gechäft!

WICHTIGER TIPP: Hier bietet sich ein eigenes “Handykonto” an, auf welches die monatlichen Erstattungen von Sparhandy eingehen und die monatlichen Abbuchungen des gleichen Betrages  für den Handyvertrag abgehen können. Nur so hat man 24 Monate wirklich nichts mehr damit zu tun! Nur so hat man ein wirklich echtes KOSTNIX-Angebot um das man sich nicht mehr kümmern muss.

Hierzu ist wohl das kostenlose Girokonto der Comdirect das Konto der Wahl, denn es kostet nichts und Ihr macht hier zusätzlich sogar mindestens 50,- Euro, vielleicht sogar 100,- Euro  Gewinn bei der Kontoeröffnung. Mehr Infos hierzu findet Ihr HIER.

Wenn Du zum Anbieter klickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhalten wir u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Beispielsweise verdienen wir als Amazon-Partner an qualifizierten Verkäufen. Das hat allerdings keine Auswirkungen auf die Auswahl der geposteten Deals und Schnäppchen.

alexander

alexander

Ich bin Alex, zusammen mit Tobi habe ich Snipz.de im Januar 2009 gestartet und euch bis Ende 2018 jeden Tag mit den besten Schnäppchen versorgt. Seit 2019 widme ich mich nun neuen Herausforderungen, da ich nach 9 Jahren intensiver Schnäppchensuche einfach mal einen Tapetenwechsel brauchte.

16 Comments
  1. 2x 2 Jahres Verträge? Niemals! Stellt euch mal vor die überweisen nicht mehr und ihr müsst ständig eurem Geld hinterherrennen. Die ganzen Kündigungsfristen die man da einhalten muss etc.
    Ich kann nur von sowas abraten, es ist immerhin ein 2 Jahres Vertrag – der auf euren Namen läuft.

  2. @ Alorx:

    Sparhandy überweist an jedem Monatsende die Grundgebühr zurück.

    Ich habe schon jahrelange Erfahrung und es hat noch nie Probleme damit gegeben.

    ABER GANZ WICHTIG: Lest und versteht den ganzen Vertrag (ganz besonders das Kleingedruckte), sonst können das ganz schön teure zwei Jahre werden

  3. Naja, Duo-Verträge gibts nicht, das ist eine Erfindung der Händler. Es wäre transparenter wenn Du einfach von Anfang an schreiben würdest, dass es 2 Verträge sind, statt Formulierungen wie 1 Duo Vertrag zu benutzen und das auch noch fett im Text…

    • @kai: na komm, hab schon ziemlich transpaent alles aufgeführt. unten mit ausrufungszeichen etc. hab mir schon sehr viel mühe gegeben, keine stolpferfalle zu vergessen!

  4. Ich bin ja schon kritisch bei vielen Angeboten, aber die Bezeichnung „Duo-Vertrag“ ist wirklich gebräuchlich und ich sehe sie nicht als intransparent an.

  5. ich warte immer noch auf eine Erstattung der Anmeldegeb. von 11/2009 … siehe

    https://snipz.de/2009/wieder-da-samsung-es15-digitalkamera-mit-102-megapixelfast-bei-sparhandy-vollstandig-gratis/

    ein Einschreiben an die in den Vertragsunterlagen angegebene Adresse ist inzwischen zurückgekommen

    so spannend kann das Angebot gar nicht sein als 2 Jahre auf eine Rücküberweisung zu aufzupassen

    aber vielleicht git es ja auch andere Erfahrungen

    • @ticktack: Also ich hab bei der Aktion mit der Samsung ebenfalls mitgemacht und bei mir hat alles reibungslos funktioniert. Am Besten ist sicher, du wendest dich nochmal direkt an Sparhandy. Hier die Kontaktdaten:

      Büro in Köln:

      Sparhandy GmbH
      Breite Str. 100 / Auf dem Berlich 1
      50667 Köln

      Ladenlokal in Köln:

      Sparhandy Shop
      Lindenstr. 84
      50674 Köln
      Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 10:30 – 19:30, Sa. 10:00 – 16:00

      Kundenservice
      Hotline 01805 7777 817 werktags 8 bis 20 Uhr
      (14 Cent/Min. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom. Bei Anrufen über Mobilfunknetze können höhere Kosten entstehen)
      Fax 01805 7777 818

  6. Das hört sich doch alles total negativ an. Ob Betrag erhalten oder nicht, wegen 100 Euro renn ich keiner Firma 2 Jahre hinterher, les mir irgendwelche Verträge doch, schicke irgendwelche teueren Kündigungseinschreiben – nein danke!

    • @ Alorx: …musst Du ja auch nicht. Die Zeiten in denen man mit einem einzelnen Vertrag 120€ rechnerischen Gewinn machen konnte sind leider Vergangenheit – heute können wir schon froh sein, wenn Anbieter wie Sparhandy solche Bundles schnüren.

      Wir würden auch lieber über kostenlose iPhones und 50″-LCDs berichten – bietet nur leider niemand in verbindung mit nem O2o an….

      Klar sind hier wieder einige fiese Stolperfallen eingebaut, die es dem Kunden schwer machen sollen. Aber auch die Provider (die im Endeffekt die Provision an Sparhandy auszahlen) haben nichts zu verschenken.

      Im besten Fall kann man hier rechnerisch ca. 160,- Euro „Gewinn“ machen, durch Abschluß zweier Vertäge. Für diese 160,- muss man sich halt auch wirklich mal ne halbe oder 3/4 Stunde hinsetzen und den ganzen Krempel gewissenhaft wieder kündigen.

      Wer ohnehin einen besseren Stundenlohn hat, für den sind die Geräte vermutlich eh weniger interessant 😉

  7. @
    ticktack

    Du musst dich bei o2 online registrieren und mit deinen beiden karten einloggen und die pdf rechnungen ( wo die anschlussgebühr berechnet wurde) downloaden. diese dann als anhang an info@sparhandy.de schicken mit der bitte um Rückerstattung. und gib bei der email an sparhandy deine Sparhandy-Kundennummer oder Auftragsnummer an.

    In 1-5 Tage werden sie dir schreiben dass die erstattung demnächst erfolgt.

    So hats bei mir funktioniert mit 2 x Duo, also mit 4 Karten. Dieser Vorgang war auch die ofizielle Lösung des Problems mit der berechneten anschlussgebühr.

  8. Talkline berechnet gerne dem Kunden pro Vertrag eine Vertriebsservice-Gebühr, die auch nur in deren AGBs versteckt zu finden ist. Ob das trotzdem rechtens ist bezweifele ich. D.h. aber, dass der Kunde ständig seine Handyrechnung kontrollieren und diese Gebühr dann falls möglich bei Talkline direkt oder über Sparhandy zurückfordern muss.

    Zudem sind teilweise auch Dinge wir Kartenpfand zu berücksichtigen. Auch sind teilweise bestimmte Kündigungswege einzuhalten, wie z.B. nur über Kundenkonto, Hotline, Fax oder Brief. Wählt man die falsche Option, werden zusätzliche Gebühren fällig. Teilweise ist auch für manche Optionen eine andere Adresse/Vertriebspartner zuständig.

    Vertrag abschließen – Prämie kassieren – alles kündigen – dann ab in die Schublade damit – Vertrag vergessen –> könnte teuer werden!!!

  9. wenn ich das richtig verstehe dann wird erstmal komplett 477,60 Euro vom konto abgebucht! und dann jeden monat (24 monate lang) 19,95 gutgschrieben?

    oder wie?

    • @JayKAy: Nein, jeden Monat 19,90 Grundgebühr und jeden Monat 19,90 Erstattung durch Sparhandy.
      Die 477,60 sind die 19,90 pro Monat auf zwei Jahre gerechnet.

      • @JayKAy: deswegen ist es ja so genial, wie im artikel beschrieben ein konto einzurichten wo das geld a) draufkommt und b) runtergeht. dann hat man a) nichts mehr damit zu tun und b) bekommt man bis zu 100,- euro geschenkt bei kontoeröffnung…

  10. Duovertrag gibt es seitdem die Provider die Förderung soweit zurückgeschraubt haben, dass es sich nicht mehr lohnt Schubladenverträge zu machen.
    So wird versucht ansatzweise das hinzubekommen, was sonst mit einem Vertrag ging.
    Dazu kommt, das solche Aktionen nunmehr meistens über irgendwelche „verruchten“ Provider geschaltet werden müssen, bei denen man höllisch aufpassen mss, dass die einen nicht übern Tisch ziehen (selbstverständlich alles gemäß AGB). Eigentlich meine ich damit Kartenpfand, „Testoptionen“, Jambapakete oder Provider, bei denen jede Kündigung, die nicht per Einschreiben kommt in der Ablage P landet.
    Eine weiteres Unding ist es, dass mittlerweile das Insolvenzrisiko gerne auf den Kunden abgewälzt wird. Es gibt keine einmalige Auszahlung mehr, sondern monatlich häppchenweise.
    Ich kann mich noch an Zeiten erinnern, da kam mit der Simkarte auch noch gleich ein Verrechnungscheck (was eigentlich wegen der Rücktrittsfrist riskant war, aber für den Shopbetreiber, nicht den Kunden).

    Die letzte wirklich gute Aktion, an die ich mich erinnern kann, war die Einführung der wnw Dayflat im Januar 2008. Dort lag die Subvention durch geschickten Tarifwechsel für einen Vertrag bei über 200 Euro.

    Zur Zeit lohnen sich eigentlich nur Verträge, die man auch nutzen möchte, zb mit Inklusivminuten.

Hinterlasse einen Kommentar

Snipz.de
Logo