Ebay des Tages! [EBAY] Poppstar Mediaplayer MS30 für 64,99 Euro + LCD 19″ mit DVB-T nur 99,- Euro inkl. Versand

Bei Snipz gibt es heute schon das Ebay des Tages von morgen: Es ist der POPPSTAR Mediaplayer MS30 (HDMI, USB, Netzwerk, LAN, MKV, H.264) für nur 64,99 Euro inkl. Versand.

  • Durch den USB und HDMI Anschluss können über externen Festplatte Filme, Bilder sowie Musik auf dem Fernseher abgespielt werden.
  • Durch den Cardreader können auch auf der Speicherkarte abgelegte Fotos auf dem Fernseher abspielt werden.
  • Über den integrierten Samba Client sowie Stream Client können Audio-, Video- sowie Fotodateien problemlos wiedergegeben werden.
  • Über den Ethernet-Anschluss können über ein Heimnetzwerk vom PC Audio-, Video- sowie Fotodateien absgepielt werden, ohne diese vorher auf eine CD brennen zu müssen oder auf einen Mediaplayer aufzuspielen.
  • Ebenfalls besteht die Möglichkeit optional einen WLAN-Stick anzuschließen, über den die Daten direkt per Funk übertragen werden können.

Endlich wird hier auch 1080p und MKV unterstützt – das war auch Zeit! Bei den Amazon Kundenbewertungen erhält der Mediaplayer sehr gute 4 von 5 möglichen Sternen. Man ist zufrieden! Bei POPPSTARS ist es mit den Vergleichspreisen immer schwierig, im hauseigenen Webshop jedoch wird der Mediaplayer MS30 für 87,50 Euro inkl. Versand verkauft – eine sehr ordentliche Ersparnis von 22,50 Euro!


Das zweite Ebay des Tages ist ein LCD TV 19 Zoll 48cm (HD Ready / DVB-T / HDMI) in schwarz oder pink für 99,- Euro inkl. Versand.

Die Geräte sind generalüberholt, aber in gutem Zustand. Der beste Preis im Netz für ein vergleichbares Neugerät liegt bei ca. 150,- Euro – eine Ersparnis von 51,- Euro. Obwohl der Vergleich mit einem Neugerät natürlich fraglich ist.

  • HD LCD-Display mit einer Auflösung von 1440 x 900 Pixel
  • 28,9 Milliarden Farben für brillante natürliche Bilder
  • Hochglanz Design
  • Kristallklarer Sound
  • Surround für optimalen Audiogenuss
  • 2 x 2,5 W RMS-Ausgangsleistung
  • 1 HDMI-Eingang
  • Integrierter Digitaltuner für DVB-T-Empfang

Tobi

Ich bin Tobias, Baujahr 1980 und Gründer von Snipz.de.Ich habe den Blog Anfang 2009 gestartet. Damals noch zusammen mit Alexander als Hobby Projekt. Zu dem Zeitpunkt haben wir bei einem Softwarehersteller gearbeitet und die Seite als "Schnäppchenverteiler" für Freunde, Kollegen und Bekannte genutzt.Über die Jahre ist die Seite immer mehr gewachsen, so dass hinter Snipz.de mittlerweile ein richtiges Team und eine Firma steht, welche ich neben meinem eigentlich Jobs betreibe.Im richtigen Leben abreite ich seit 2006 als Informatiker und bin seit einigen Jahren als IT Consultant für einen Großkonzern im Bereich Dokumentenmanagement und Outputmanagement tätig - falls ihr mal ein Projekt im Bereich Dokumenten-Druck, E-mail Versand oder Archivierung plant, könnt ihr mich gern kontaktieren.In meiner Freizeit beschäftige ich mich leidenschaftlich mit dem Thema Camping, Reisen und Wohnwagen und betreibe, zusammen mit meiner Frau, einen kleinen Camping-Blog. Zusammen mit unseren beiden Kindern versuchen wir so viel wie möglich zu Reisen und die Welt zu entdecken.

10 Comments
  1. Hi,

    ich hab ihn mir beim letzten mal geholt, und er ist wirklich gut. Allerdings muss ich warnen, das in manchen Geräten ein chip verbaut ist, der keinen DD-Downmix unterstützt -> Bueray, mkv etc geht dann nur über optisches Kabel.
    Ich stelle die Vernutung auf, dass es sich bei den WOW-Geräten um die alten Modelle handeln könnte, da ich ein solches bekommen hatte.

  2. Ich habe damit kein Problem. Ich spiele das Signal via HDMI an meinen Heimkino-Receiver und er nimmt alles bereitwillig an. Inkl. DTS. Was ich zu bemängeln hätte: Der Player “fiept” leise aber penetrant, wenn er warm wurde und er gibt wenn man zuerst eine Divx und danach eine MKV (DTS-Ton) abspielt, keinen Ton wieder. Erst das ein- und ausschalten brachte Abhilfe. Bevor jemand fragt: JA, ich habe die neue Firmware drauf….

    Sonst ist der Player echt gut, gab bis jetzt alles anstandslos wieder macht (mit Ausnahme der o.g. Schwierigkeiten) keine Probleme. Für den Preis echt empfehlenswert…

  3. DD-Downmix könnte auch über die Software gemacht werden.
    Läuft Linux drauf, man bekommt allerdings nicht die Sourcen dafür. Man wird nur auf die Homepages der Projekte verwiesen, deren Code verwendet wurde.
    Ohne zur Hardware passenden Compiler und Treiber dafür kann man das selberbasteln eines Linux-Systems allerdings vergessen.

    Beim mutmaßlich weitestgehend baugleichen Mede8er 500X (hat zusätzlich ne interne Festplatte) wird Downmix als Feature angegeben und Downmix für Blu-Ray (EAC3) ist in Planung für zukünftige Firmware.
    Mag wer testen? Evtl muß vor dem Flashen die Vendor ID in der Firmware mit einem Hexeditor geändert werden, damit der Player die FW annimmt.

    Andere Player mit ähnlicher Hardware sind laut meiner Langzeit-Recherche:
    Mvix Ultio
    Noontec Movie Dock (Noontec dürfte auch der OEM Hersteller für Poppstar sein, hab Verhandlungen für OEM Firmware mit Einbau eines individuellen Logos in einem chinesischen Forum gefunden)
    Sveon SPM3000
    Emtec Movie Cube N200
    Asus O! Play

    Zum Teil wurde schon Firmware erfolgreich zwischen diesen Geräten über Kreuz geflasht, für den Poppstar liegen aber leider keine Erkenntnisse diesbezüglich vor.
    Falls es überhaupt geht, funktioniert evtl die Fernbedienung nachher nicht mehr.
    Wer ne Logitech Harmony hat, kanns ja mal probieren. Normalerweise sollte sich bei falscher Firmware das Gerät über den Notfall-Flash-Modus und Poppstar Firmware wieder reanimieren lassen.

    Hardware soweit bekannt
    Chipsatz Realtek 1073 (DA/DD)
    128MB Flash
    128MB RAM

    Manche Klone haben ne interne SATA-Schnittstelle sowie einen Aufnahmeeingang zum aufnehmen / digitalisieren in DivX / MPEG.

    Für den Preis sicher kein schlechtes Gerät. Hab den Poppstar schon seit nem halben Jahr und bin sehr zufrieden damit. Spielt alle meine DVB-S und DVB-S2 Aufnahmen tadellos ab, auch welche in FullHD von AnixeHD.

  4. So ein Teil ist eigentlich nur 30 € wert…. Und einen MKV Container kann man in zwei Minuten umwandeln.

  5. Was etwas Wert ist und was es kostet sind immer zwei Paar Schuhe.
    Zeig mir einen Mediaplayer für 30 Euro, der so viele Container und Formate unterstützt und Auflösungen bis zu FullHD inklusive h264.

  6. Also ab 70 Euro bekommst du was gebrauchtes was viel besser ist.

    Was das ist musst du aber schon selber suchen ;-)

    Tipp:
    Unterstützt noch keine mkv ist aber auch kein Problem!

  7. Was sollen denn die schwammingen Andeutungen? Mach ma Butter bei de Fische!
    Was soll das ominöse Gekröse für 70 Teuro sein?
    Ne olle Xbox mit XBMC???

  8. @santa_clown: will doch nur spielen ;)

    Hinterlasse einen Kommentar