Tipp! [EBAY] Die heutige iBOOD-Kamera statt für 55,90 Euro für 9,08 Euro inkl. Versand in Hongkong bestellen?

Wer keine Lust hat, bei iBood 55,90 Euro für die heutige Kamera zu bezahlen, der möchte vielleicht einen Blick auf diese Kamera aus China für 9,08 Euro inkl. Versand werfen!

Natürlich ist es nicht die selbe Hersteller-Firma, aber mal ehrlich: bis auf den nervigen Schriftzug sieht sie doch seeeeehr ähnlich aus – Ihr wisst was ich meine ;-) Einzig die 2GB Speicherkarte fehlt. Hier bekommt Ihr zusätzlich noch eine Halterung z.B. fürs Fahrrad. Das Silikon-Case ist auch dabei!

Der Verkäufer aus China hat fast 95000 Bewertungen, 98,1% davon positiv. Außerdem wird Paypal angeboten.

Kameradetails:

– Webcam und Chat-Funktion
– Unterstützt AVI Video-Format
– HD Aufnahmen auch bei schlechten Lichtverhältnissen
– Unterstützt 30 fps bei 720*480 und 320*240 bei Videoaufnahmen
– Unterstützt USB1.1 und USB2.0.
– Unterstützt max. 8GB Micro-SD
– Eingebaute Lithium-Ionen Batterie für mehr als 2 Stunden Video oder bis zu 250 Stunden Standby

alexander

Ich bin Alex, zusammen mit Tobi habe ich Snipz.de im Januar 2009 gestartet und euch bis Ende 2018 jeden Tag mit den besten Schnäppchen versorgt.Seit 2019 widme ich mich nun neuen Herausforderungen, da ich nach 9 Jahren intensiver Schnäppchensuche einfach mal einen Tapetenwechsel brauchte.

16 Comments
  1. Bei http://www.reichelt.de auch für 30€ erhältlich…

  2. Also ich hab mir das Teil schon beim letzen mal gekauft. Und ich bin ganz ehrlich positiv überrascht worden. OK die Verarbeitung ist, nunja, billig und das Zubehörzeugs kann man auch in der Pfeife rauchen – ABER Bild und Ton von dem kleinen Teil sind absolut ausreichend für ein paar spaßige Videos!

  3. Hab die Cam aus China gekauft und eigentlich ist es nur schrott. :-(

  4. @Paula… mal Hand auf’s Herz… das man für den Preis keine umwerfende Bildqualität erwaten kann sollte doch eigentlich klar sein.. HD ist eben nicht gleich HD – nur wei les draufsteht… da spielen mehrere Faktoren eine wichtige Rolle.

    Die Cam ist wahrscheinlich eher mal für zwischendurch gedacht und wird wahrscheinlich von der nächsten Handygeneration eingeholt… siehe Nokia N8 etc

  5. Ich kopiere hier mal meinen Beitrag aus einem anderen Blog herein:
    Ich habe diese Chinacam (ebay 110488369362 – das Modell ohne Schiebeschalter – mit Druckknöpfen – manche Auktionen verwenden gemischte Bilder von beiden Ausführungen!). Die Bedienung ist im Blindflug (Bedienungsanleitung in schlechtem Englisch, beschreibt LED-Farben und Zustände, die das Modell nicht hat), Druckpunkt vom Recordbutton mies, keine Rückmeldung welchen Modus man jetzt eingestellt hat. Die Aufnahmen enden plötzlich und die Kamera geht einfach aus – Akku leer??? Keine Ahnung, die längste Aufnahme die ich hinbekommen habe waren 70 Minuten – oft reißt die Aufnahme auch schon nach ein paar Minuten ab. Und ich dachte jeweils, dass der Akku voll gewesen wäre. Akkufüllstandsanzeige = Fehlanzeige.
    Die Cliphalterung war schon bei der Ankunft bei mir zerbrochen – bei einer anderen flog mir die Achse kurze Zeit später raus – konnte ich aber mit einer Schraube flicken.
    Die Bilder finde ich erstaunlich gut – wenn die Kamera halbwegs fest steht. Draußen OK – drinnen eher schlecht – so aus der Hüfte oder an den Pulli geklippt drinnen eher nicht.
    Die Kamera lässt sich wegen des fehlenden Displays auch schlecht ausrichten – ich habe schon mehrfach NICHTS gefilmt (1 Stunde Himmel bei der Bootstour oder so)
    Die Datenmenge die produziert wird, hängt von der komprimierbarkeit ab: 2GB / Stunde als Anhaltspunkt. Durch ein Fliegengitter gefilmt hatte ich auch schon 4GB / Stunde.
    Zum spielen für 12 EUR aus China ist es O.K. aber nicht wirklich brauchbar aufgrund der Unzuverlässigkeit des Akkus.
    Als Webcam habe ich sie unter XP nicht zum laufen bekommen.
    Inzwischen sind auch von der letzten verbleibenden Halterung die Haltenasen abgebrochen. Ein Wunder, dass ich die Kamera selbst noch nicht verloren habe.
    Es nervt auch, dass die Kamera sich gelegentlich aufhängt (micro-SD-Karte ein wenig schief drinn???). Ausschalten geht dann nicht und wenn man dann keine Büroklammer zum reseten dabei hat, ist der Akku dann leer.

  6. Hab euch mal ein Video auf YouTube drauf gehauen ;-) hab die Cam schon seit dem letzten mal und bin damit zufrieden. Bis auf die Dinge die oben beschrieben werden halt :-( Hab noch nicht getestet ob sie bei mir früher ausgeht oder nicht.

    Für den Film (Kampf der Giganten) auf YouTube habe ich 52,5MB gebraucht (1min).

    http://www.youtube.com/watch?v=jMf1KkjeMi0

    Also am besten gleich eine 4GB Karte dafür kaufen;-)

    Habe die Cam für´s Downhill fahren gekauft und habe mir dann eine Halterung aus Metall an meinem Helm gepastelt… somit ist die Cam immer gut ausgerichtet und ich brauch mir keine sorgen machen das ich mal nur Himmel aufnehme ;-)

    LG Richard

  7. Gern gemacht ;-)
    Hab gerade mal die Cam aufgeschraubt… es ist ein 3,7V 230mAh Akku verbaut.. wer will kann also einfach nachträglich ein Stärkeren Akku kaufen und den Akku dann außen montieren (Kabel aus dem Gehäuse ziehen).

    MFG Richard

  8. @Alexander: Auch wenn ich es schon dort gepostet habe, es sind meine Worte – es ist mein Text. Viele Beiträge in dem Blog sind total daneben. Aber manchmal ist ein heiser Tipp aus der Kategorie Chinaimporte, Honkong Gadgets dabei – aber wem erzähle ich das ;-)

    @Richard: Könntest du mal den Akku aufladen und die Kamera irgendwohin stellen, anschalten und aufnehmen lassen und hinterher anhand der Filmlänge schauen, wie lang sie aufgenommen hat. So einfach aus Neugier, ob ich einen besonders schlechten Akku verbaut bekommen habe.

  9. @Carsten: Lade gerade das erste mal mit dem Ladegerät auf … Da leuchtet einmal Rot und einmal grün auf dem Ladegerät.. geht davon eins aus wenn der Akku voll ist oder wie lange dauert das bis es voll ist.. Lade schon 1,5Stunden ohne veränderung.. Achja habe nur eine 2 GB Karte würde also max 40 min testen können am stück .. wenn dir das ausreicht versuche ich das noch heute Abend ;-)

    LG Richard

  10. OK habs mal gestetet… Also Akku ist voll sobald die Blaue LED an der CAM nicht mehr blinckt… dann wollte ich 30min aufnehmen… habe an meinem Handy ein Timer gestellt und genau nach den 30min ging die Cam einfach aus !!! Das Video ist natürlich hin da es nicht mehr gespeichert wurden konnte… Cam ging auch nicht mehr an. Erst nach dem Aufladen bzw. am PC anschließen. Werde mir jetzt ein Akku kaufen mit mehr mAh ;-) und den dann außen montieren ..

    LG Richard

  11. Mir ist aufgefallen das die China Kamera eine höhere Aufnahmeauflösung hat als die IBOOD Kamera.
    Die China Kamera wird mit 720×480 @ 30FPS angegeben
    Die IBOOD Kamera wird mit 640 x 480 (20-25 fps) angegeben

    Nur so zur Info ;-)

  12. kann mir jemand sagen, wie ich das blöde Datum einstellen kann bzw. die Einblendung wegbekomme?

  13. Bzgl. Datum: Wie man es einstellen kann, steht u.a. in der entsprechenden DAtei auf der MiniDisc. Aber ausblenden geht leider nicht. Ich habe die Kamera vor ca. 1 Jahr in China bestellt. Meine ehrliche Meinung: Es zeigt sich mal wieder. Wer billig kauft, kauft teuer. Auch lässt sich die Kamera nur am PC aufladen und der Akku entlädt sich auch, wenn die Kamera nicht betrieben wird.

    Hinterlasse einen Kommentar