Ebay WOW! [EBAY] Maxx Cuisine Fritteuse 1,5l bekannt aus Funk und Fernsehen für nur 19,99 Euro inkl. Versandkosten

Likes0

Bei den Ebay Wochen-WOWs dieser Woche findet Ihr die Maxx Cuisine Fritteuse 1,5l bekannt aus Funk und Fernsehen für nur 19,99 Euro inkl. Versandkosten.

Die unverbindliche Preisempfehlung im TV lautet 49,99 Euro – naja, was die so wert sind, das wissen wir ja alle. Aber es zeigt, dass der Ebay-Preis gut positioniert ist.

Allein 1,5 Liter scheint mir als Haushaltsmuffel nicht so viel zu sein. Aber für eine Portion Pommes zwischendurch wirds wohl reichen!

Details zur Fritteuse:

– Fritteuse im modernen Design
– 1,5 l Fassungsvermögen
– Stufenlos regelbare Temperatur bis 190°
– Fettauffang-Behälter lässt sich herausnehmen und in der
– Spülmaschine reinigen
– Deckel mit Sichtfenster
– Mit Zeitangaben für verschiedene Lebensmittel
– Schnell, sauber und hygienisch!
– sofort lieferbar! Lagerware!
– NEU! und OVP!

Ich bin Alex, eines der Gesichter hinter Snipz.de. Zusammen mit Tobi habe ich die Seite im Januar 2009 gestartet und liege seither jeden Tag für euch nach Schnäppchen auf der Lauer ;-) Am liebsten schreibe ich über Applezeugs, Technik allgemein, Mobilfunkverträge und Hardware, BVB-Deals oder gute Whiskies. Wenn ich nicht gerade für Snipz schreibe findet ihr mich auf dem Sofa, im Westfalen-Stadion oder im Keiler-House ;-)

11 Kommentare
  1. Antworten
    Zylinder 7. September 2010 um 16:48 Uhr

    1,5 Liter müsste wohl ne kleine Fritteuse sein, normal waren doch 2,5 bis 3,5 oder?

  2. Antworten
    Muub1306 7. September 2010 um 18:55 Uhr

    1,5 Liter oder KG für Einlage könnte auch sein

  3. Antworten
    Philipp 7. September 2010 um 21:59 Uhr

    Kann mir jemand sagen, ob das heißt, dass man da 1,5 Liter Öl reinkippen muss. Was macht man hinterher mit dem ganzen Öl?

    • Antworten
      Harry 21. Oktober 2010 um 16:33 Uhr

      Man kann das alte Öl prima auf 2 Plastiktüten aufteilen und fest verknoten. Abends hat man dann im Bett was zum schmusen.

      • Antworten
        Alexander 21. Oktober 2010 um 16:36 Uhr

        Danke Harry, hatte bis eben echt miserable Laube, konnte dafür grade mal laut lachen – jetzt gehts mit besser ;-)

    • Antworten
      fritz 8. September 2010 um 07:39 Uhr

      spenden

  4. Antworten
    low 8. September 2010 um 09:22 Uhr

    das öl filterst du danach und kippst es in den tank vom diesel.
    der hinter dir hat dan immer diesen leckeren frittenbuden geruch in der nase.

  5. Antworten
    Zylinder 8. September 2010 um 10:30 Uhr

    soviel ich weiß kann man das Öl schon ne kurze zeit im Gerät lassen, wenn ich richtig informiert bin, heißt ~2 wochen je nach dem wie viel man damit frittiert aber da kennen sich bestimmt andere besser aus die hier was dazu sagen könnten

  6. Antworten
    Zylinder 8. September 2010 um 10:31 Uhr

    aber einen negativen punkt hat die fritteuse über dem drehregler ist ein knopf in herzform oh man

    • Antworten
      Harry 21. Oktober 2010 um 16:36 Uhr

      Hello-Kitty-Style!

    • Antworten
      Alexander 8. September 2010 um 10:37 Uhr

      ja, das würde mich aber auch mal interessieren – unglaublich! wie kann man nur auf so eine idee kommen?

Hinterlasse einen Kommentar

Neuen Account anlegen
Passwort zurücksetzen