[CHINAGADGETS] Die China-Import Übersicht KW 25 – Die besten China-Schnäppchen

中国讨价还价 …

**UPDATE** Artikel hinzugefügt! **/UPDATE**

Hier wie jeden Samstag die aktuelle Übersicht der neuesten Gadgets und Schnäppchen aus China.


CHINAIMPORT INFOBOX:

Alle hier aufgelisteten Händler akzeptieren in der Regel die sichere Bezahlung per Paypal – Durch die niedrigen Preise besteht bei keinem der gelisteten Angebote Zollgefahr – Die Lieferzeit beträgt erfahrungsgemäss zwischen 2 und 4 Wochen.

Mini USB Kühlschrank
Kann kühlen und wärmen – Funktionier durch ein Peltierelement
11,04 Euro
inkl. Versandkosten


Apfel Post-It
witziges Gadget für den Schreibtisch

alternativ auch als Birne

1,29 Euro
inkl. Versandkosten


Mini Kamera stativ
Ideal für Youtubevideos mit der Digicam
1,03 Euro
inkl. Versandkosten


Elektroschock Kaugummi
Endlich mal den Kaugummischnorrern auf der Arbeit eins auswischen …
1,60 Euro
inkl. Versandkosten


UV Geldscheinprüfer
Unerlässlich für Leute die oft mit Bargeld zu tun haben.
1,69 Euro
inkl. Versandkosten


LED Teelicht

Kerzen ohne Feuer -ideal für Kinder

1,38 Euro
inkl. Versandkosten


Digitales Fleischthermometer
Messbereich -50  bis 300 °C, Batterien inkl.
3,23 Euro
inkl. Versandkosten


FM Transmitter für Mp3 Player
Betrieb über 2x AAA Batterie oder Zigarettenanzünder-Batterien werden benötigt.
1,67 Euro
inkl. Versandkosten


Moskito Schreck
Schützt vor den nervigen Plagegeistern.
1,41 Euro
inkl. Versandkosten


USB 2.0 zu IDE/SATA Adapter
Einfach IDE/SATA Festplatten an einem USB Port auslesen.

Achtung: 3,5″ Platten benötigen zus.Stromversorgung

3,02 Euro
inkl. Versandkosten


Mini Lautsprecher
integrierter Li-Ion Acku, 3,5mm Klinkenanschluss, USB Ladekabel inkl.
4,19 Euro
inkl. Versandkosten


Kabelloser Tür- oder Fensteralarm
Erzeugt einen lauten Alarmton beim öffnen von Türen oder Fenstern
1,20 Euro
inkl. Versandkosten


Universal USB Ladegerät
Ideal für unterwegs.
1,20 Euro
inkl. Versandkosten


Alkoholtester
Der Klassiker – darf auf keiner Party fehlen!
1,87 Euro
inkl. Versandkosten


Tobi

Ich bin Tobias, Baujahr 1980 und Gründer von Snipz.de.Ich habe den Blog Anfang 2009 gestartet. Damals noch zusammen mit Alexander als Hobby Projekt. Zu dem Zeitpunkt haben wir bei einem Softwarehersteller gearbeitet und die Seite als "Schnäppchenverteiler" für Freunde, Kollegen und Bekannte genutzt.Über die Jahre ist die Seite immer mehr gewachsen, so dass hinter Snipz.de mittlerweile ein richtiges Team und eine Firma steht, welche ich neben meinem eigentlich Jobs betreibe.Im richtigen Leben abreite ich seit 2006 als Informatiker und bin seit einigen Jahren als IT Consultant für einen Großkonzern im Bereich Dokumentenmanagement und Outputmanagement tätig - falls ihr mal ein Projekt im Bereich Dokumenten-Druck, E-mail Versand oder Archivierung plant, könnt ihr mich gern kontaktieren.In meiner Freizeit beschäftige ich mich leidenschaftlich mit dem Thema Camping, Reisen und Wohnwagen und betreibe, zusammen mit meiner Frau, einen kleinen Camping-Blog. Zusammen mit unseren beiden Kindern versuchen wir so viel wie möglich zu Reisen und die Welt zu entdecken.

11 Comments
  1. hmm – bei den post-it früchten ist aber die frage, ob es nur notizzettel sind – oder ob sie auch wirklich selbstklebend sind…..? im angebot steht das nicht…

  2. Dank an Maik für den Tipp mit dem Kühschrank.

    @Cashmaxxe: Die Frage hab ich mir auch gestellt.

  3. Solche Teelichter hab ich schon. Der Preis hier ist nicht so der Hammer, die gibts im 2er Pack auch günstiger in Deutschland zu kaufen (ca 1,50).

    Wer geschickt und interessiert ist, sollte sein Teelicht mal zerlegen und statt ner LED einen Piezo-Summer anschließen. In den meisten dieser Teelichter steckt nämlich ein Soundchip, der irgendne chinesische Melodie vor sich hinquäkt.

  4. Danke Klaus, hab den Link aktualisiert auf die günstigere Alternative von Dir.

    @Fred: Wie kommt man auf die Idee sowas auszuprobieren? Ich würde mich ja durchaus als Bastler und Technikverrückten bezeichnen, aber auf die Idee ein 1,- Euro LED Teelicht zu modden bin ich noch nicht gekommen ;-)

  5. Ich weiß auch nicht, wie man auf die Idee kommt. Hab das nur mal irgendwo gelesen / gehört und mir dann mal ein Teelicht und ne Piezoscheibe gegriffen.
    LED muß man denke ich nicht mal ausbauen. Der Piezo zieht eh nur ca 1mA Strom, das verkraftet die Batterie schon.
    Lustig wärs auch, wenn man son Ding heimlich mit Piezo aufrüstet und dann das nächste Mal jemand das Teelicht anknipst und sich über die Musik wundert. ^^

    Hmmm… ob das mit dem Kühlschrank wohl so gut funktioniert? USB gibt ja nur max 500mA her, viel Kühlung mit nem stromhungrigen Peltier-Element is da nicht drin. Lüfter is hoffentlich auch einer drin, sonst kühlt das Ding nur ein paar Minuten, dann gibts Wärmestau und die Plörre bleibt warm.

  6. Funktioniert der USB Kühlschrank nur mit Software unter
    Windows? Er kann ja heizen oder kühlen! Ich würde ihn
    gerne im Auto am Zigarettenanzünder (mit USB Adapter)
    betreiben. Das ginge ja nicht, wenn ich Software dafür installieren
    muss. So ne kalte Dose Coke während der Fahrt im Kühlschrank
    wäre echt “cool”. Für zuhause nebem dem PC oder unterwegs mit
    dem Laptop finde ich das unpraktisch!

  7. Software wird man wohl nicht brauchen. Wenn das Ding wärmen statt kühlen soll, muß man nur das Peltier-Element herausnehmen, umdrehen und wieder einsetzen.
    So arbeitet das Element nämlich: auf der einen Seite wirds kalt, auf der anderen heiß. Deswegen auch meine Anmerkung wegen Lüfter und Wärmestau. ;-)

  8. Noch ein Tipp zu dem “Universal USB Ladegerät”. Das funktioniert meist nicht mit den Apple-Produkten. Mein Ipod Nano läd z.B. mit dem Ding nicht. Sollte nämlich das selbe sein, was ich zuhause rumliegen hab. Aber mit anderen Geräten (Navi, Handy usw.) sollte es funzen…

  9. Reply
    [CHINAGADGETS] Die China-Import Übersicht KW 25 – Die besten China-Schnäppchen | mistergadget.de 8. Oktober 2010 um 23:50 Uhr at 23:50

    […] Empfehle diesen Artikel bei Facebook […]

    Hinterlasse einen Kommentar