Neue Folge Maik in Gefahr bei Gadgetwelt.de – Gadgetwelt testet das Sinist Selbstverteidigungsspray von HELP ME

Gadgetwelt
Achtung: Dieser Beitrag wurde vor mehr als einem Jahr veröffentlicht und ist somit schon etwas älter. Zu diesem Zeitpunkt war der Preis aktuell und von uns geprüft. Zwischenzeitlich dürften sich Preis und Verfügbarkeit aber wahrscheinlich geändert haben - achte also bitte darauf, wenn du zum Anbieter klickst. Falls Du feststellst, dass der Deal nicht mehr verfügbar ist oder der Preis sich geändert hat, informiere uns gern mit einem Kommentar.
 

Wenn du immer benachrichtigt werden willst, wenn es tolle neue Angebot gibt, dann installiere dir gern unsere kostenlose Snipz App für iOS und Android, abonniere am besten jetzt unseren Snipz Telegram Newsletter für dein Smartphone oder den täglichen Snipz E-Mail Newsletter.

Kein Schnäppchen im eigentlichen Sinne, aber etwas Eigenwerbung für unseren Partnerseite Gadgetwelt muss auch mal sein: Unser Kollege Maik von Gadgetwelt.de ist ja bekannt dafür, dass er auch gerne mal Gadgets testet, die man ungern an sich selbst ausprobiert und vor ein paar Tagen hat er das neue “Sinist” Selbstverteidigungsspray des deutschen Herstellers HELP ME unter die Lupe genommen.

Nach dem Pfefferspray Selbstversuch, dem 500.000 Volt Elektroschocker und der Gummigeschoss-Flinte könnt ihr unseren Kollegen  also jetzt beim Test des DNA Sinist Abwehrsprays begleiten – das Zeug wirkt nicht nur reizend, sondern verbreitet dazu auch noch einen absolut üblen Geruch.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst Du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Den kompletten Testbericht inkl. Fazit und allen Infos findet ihr bei Gadgetwelt.de.

Wenn Du zum Anbieter klickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhalten wir u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Beispielsweise verdienen wir als Amazon-Partner an qualifizierten Verkäufen. Das hat allerdings keine Auswirkungen auf die Auswahl der geposteten Deals und Schnäppchen.

Ich bin Tobias, Gründer von Snipz.de. Ich habe Snipz.de 2009 als privaten Blog gestartet und über die Jahre ist die Seite immer mehr gewachsen, so dass hinter Snipz.de mittlerweile ein richtiges Team und eine Firma steht. Im richtigen Leben arbeite ich seit 2006 als Informatiker und bin seit einigen Jahren als IT Consultant für einen Großkonzern im Bereich Dokumentenmanagement und Outputmanagement tätig - falls ihr mal ein Projekt im Bereich Dokumenten-Druck, E-mail Versand oder Archivierung plant, könnt ihr mich gern kontaktieren. In meiner Freizeit beschäftige ich mich leidenschaftlich mit dem Thema Camping, Reisen und Wohnwagen und betreibe, zusammen mit meiner Frau, einen kleinen Camping-Blog. Zusammen mit unseren beiden Kindern versuchen wir so viel wie möglich zu Reisen und die Welt zu entdecken.

Kommentare zu diesem Deal

      Hinterlasse einen Kommentar

      Snipz.de
      Logo