Pokémon GO Plus für nur 19,- Euro bei Lieferung in die Filiale

Achtung: Dieser Beitrag wurde vor mehr als 4 Jahren veröffentlicht und ist somit schon etwas älter. Zu diesem Zeitpunkt war der Preis aktuell und von uns geprüft. Zwischenzeitlich dürften sich Preis und Verfügbarkeit aber wahrscheinlich geändert haben - achte also bitte darauf, wenn du zum Anbieter klickst. Falls Du feststellst, dass der Deal nicht mehr verfügbar ist oder der Preis sich geändert hat, informiere uns gern mit einem Kommentar.
 

Wenn du immer benachrichtigt werden willst, wenn es tolle neue Angebot gibt, dann installiere dir gern unsere kostenlose Snipz App für iOS und Android, abonniere am besten jetzt unseren Snipz Telegram Newsletter für dein Smartphone oder den täglichen Snipz E-Mail Newsletter.

Bei Mediamarkt gibt’s gerde das Pokémon GO Plus für nur 19,- Euro – bei Versand zzgl. 4,99 Euro.

MediaMarkt schreibt zum Gerät: “Wenn der Spieler gerade nicht auf den Bildschirm schaut, lässt ihn Pokémon GO Plus trotzdem weiter am Spielgeschehen teilnehmen. Das Gerät kann sich über Bluetooth mit dem Smartphone verbinden und hält den Spieler mithilfe von LED-und Vibrationssignalen über bestimmte spielinterne Ereignisse auf dem Laufenden, zum Beispiel wenn sich in der Nähe ein Pokémon aufhält. Wenn sich ein Pokémon in der Nähe befindet, blinkt das Licht auf dem Pokémon GO Plus auf. Wenn der Spieler dem Pokémon nahe genug ist, kann er durch drücken des Knopfes einen Pokéballwerfen. Man kann nur dann einen Pokéball mit dem Pokémon GO Plus werfen, wenn schon ein Pokémon dieser Art gefangen wurde. Das Pokémon GO Plus blinkt und vibriert, um anzuzeigen, ob es gelungen ist, das Pokémon zu fangen. Es vibriert außerdem, sobald sich in der Nähe ein PokéStop befindet. Mit Druck auf den Knopf des Pokémon GO Plus, kann der Spieler den PokéStop nach Items absuchen. Falls Items vorhanden sind, werden diese sofort dem Inventar hinzugefügt.”

Wenn Du zum Anbieter klickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhalten wir u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Beispielsweise verdienen wir als Amazon-Partner an qualifizierten Verkäufen. Das hat allerdings keine Auswirkungen auf die Auswahl der geposteten Deals und Schnäppchen.

Ich bin Alex, zusammen mit Tobi habe ich Snipz.de im Januar 2009 gestartet und euch bis Ende 2018 jeden Tag mit den besten Schnäppchen versorgt. Seit 2019 widme ich mich nun neuen Herausforderungen, da ich nach 9 Jahren intensiver Schnäppchensuche einfach mal einen Tapetenwechsel brauchte.

2 Comments

    Hinterlasse einen Kommentar

    Snipz.de
    Logo