Kabellose Foscam Full-HD IP Kamera FI9900P für nur 85,90 Euro

Likes+12
85,90 105,89

iBood verkauft heute die kabellose Foscam Full-HD IP Kamera FI9900P für nur 85,90 Euro inkl. Versand.

Im Vergleich kostet euch die Kamera noch mindestens 105,89 Euro, ihr spart also feine 19,99 Euro.

Die Amazon Kunden vergeben im Durchschnitt 3.5 von 5 Sternen (78 Bewertungen).

iBood schreibt über die Kamera: „Die Foscam FI9900P nimmt Aufnahmen mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln und mit 30 Bildern pro Sekunde in Full HD auf. Das bedeutet, dass die Aufnahmen scharf und flüssig sind. Endlich ist Schluss mit verschwommenen Aufnahmen! Im Gegensatz zu dem normalen 2,8-mm-Objektiv der Kamera hat dieses Modell ein 4-mm-Objektiv und einen Blickwinkel von 70°. Somit habt ihr beispielsweise eure Einfahrt besser im Blick. Das normale Modell hat zwar einen Blickwinkel von 110°, dafür ist das Bild bei diesem Modell deutlich schärfer und ihr könnt mehr erkennen. Dank der 30 Infrarot-LEDs erledigt die Kamera auch nachts im Dunkeln einen ausgezeichneten Job und die Bewegungserkennung stellt sicher, dass euch absolut nichts entgeht.“

Die technischen Daten im Überblick:

  • Auflösung: 2 Megapixel (1920 x 1080)
  • Bildrate: 30 fps
  • Blickwinkel: 70°
  • Infrarot-Reichweite: 20 m
  • Geplante Aufnahme: ja
  • Bewegungserkennung: ja
  • Multi-Stream: Dual-Streams
  • P2P: ja
  • Ethernet: ja
  • DDNS-Server: kostenloser Account für den Foscam DDNS-Server
  • WLAN: IEEE 802.11b/g/n
  • Schutzart: IP66 (staubdicht und wasserdicht)
  • Betriebstemperatur: -20 °C bis 60 °C
  • Feuchtigkeit im Betrieb: 10 % bis 80 %

6 Kommentare
  1. Antworten
    magicteddy 18. April 2017 um 09:55 Uhr

    Moin,

    kabellos??? Zitat: „… Stromversorgung: 12 V / 1 A …“ Batterien? Drahtloser Strom? ;-)

    -teddy

    • Antworten
      Torben 18. April 2017 um 10:24 Uhr

      Hi Teddy, natürlich läuft die Cam nicht, ohne an den Strom angeschlossen zu werden. Der kabellose Teil bezieht sich hier auf die kabellos mögliche Netzwerkverbindung. :p

      • Antworten
        magicteddy 18. April 2017 um 12:14 Uhr

        Dann schreibt das doch auch so und nicht nur Herstellersprüche runterbeten …
        Lan / WLan Kamera machts doch klar.

        Abgesehen davon sollt man auf die Cloud Funktionalität deutlich hinweisen, nicht jeder Nutzer ist sich darüber im Klaren das seine Bilder auf ausländischen Servern landen wo der deutsche Datenschutz wertlos ist …

        -teddy

  2. Antworten
    Cyberbob 18. April 2017 um 11:18 Uhr

    Hi, wie bekomme ich die Bilder zu sehen? Ist eine Sd Karte verwendbar?

    • Antworten
      Torben 18. April 2017 um 11:34 Uhr

      Hey Cyberbob, soweit ich das verstehe, kannst du die Aufnahmen bzw. das Live-Bild über einen Account für dne Foscam DDNS-Server abrufen. Das funktioniert sowohl zu Hause am PC als auch per Smartphone via App.

  3. Antworten
    Cyberbob 18. April 2017 um 12:15 Uhr

    Danke Torben,
    Werde es mir mal genauer ansehen.

Hinterlasse einen Kommentar

Neuen Account anlegen
Passwort zurücksetzen