XIAOMI Redmi Note 3 Pro 32GB 4G in Silber nur 153,96 Euro inkl. zollfreiem Versand

Gearbest
Likes+74
153,96

Bei Gearbest gibts heute das Xiaomi Redmi Note 3 Pro in Silber für 153,96 Euro inkl. zollfreiem Versand.

Wählt dann beim Versand Priority Direct Mail 7 – 15 business days über Germany Direct Express aus, kostet auch nichts, wird aber laut Gearbest über England geroutet und kommt somit dann für euch nach Aussagen von Gearbest ohne Zoll und Einfuhrumsatzsteuer an.

Vergleichspreis liegen je nach Cina-Laden zwischen $200,- und $240,- aber alles noch zzgl. Versandkosten, Zoll und Einfuhrumsatzsteuer.

Bildschirmfoto 2016-09-02 um 09.50.25

Hier einige Details der 32GB Version:

  • 5.5 inch
  • Android 5.1
  • Qualcomm Snapdragon 650 64bit Hexa Core 1.8GHz
  • Fingerprint ID
  • 3GB RAM
  • 16.0MP + 5.0MP Cameras FHD Screen

Ich bin Alex, eines der Gesichter hinter Snipz.de. Zusammen mit Tobi habe ich die Seite im Januar 2009 gestartet und liege seither jeden Tag für euch nach Schnäppchen auf der Lauer ;-)

Am liebsten schreibe ich über Applezeugs, Technik allgemein, Mobilfunkverträge und Hardware, BVB-Deals oder gute Whiskies.

Wenn ich nicht gerade für Snipz schreibe findet ihr mich auf dem Sofa, im Westfalen-Stadion oder im Keiler-House ;-)

12 Kommentare
  1. Antworten
    Krönninger 24. März 2016 um 12:53 Uhr

    Das Handy wird über China versendet!

  2. Antworten
    Krönninger 24. März 2016 um 12:54 Uhr

    Das Handy wird über China versendet, obwohl ich „Germany Direct Express“ angegeben habe.

  3. Antworten
    Lars 26. März 2016 um 08:26 Uhr

    Kommt aus China, wenn man Pech hat, dann noch nachträglich mit 22% steuernachzahlung… Dann ist es auch kein „Schnäppchen“, leider…

  4. Antworten
    Hunter 2. September 2016 um 09:39 Uhr

    Ey Leute, bestellt ihr zum ersten Mal bei Gearbest? Germany Direct Express heißt doch nicht, dass es aus Deutschland oder der EU versandt wird…! Heißt nur, dass es nicht auf dem Schiffsweg mit 4 Wochen Lieferzeit erst ankommt, sondern offensichtlich den Flugweg nimmt – ist in 7-10 Tagen da und klappt prima! Das, was ihr meint ist Versand aus dem EU-Warehouse…

  5. Antworten
    syc79 2. September 2016 um 09:44 Uhr

    Das ist nicht das Note sondern das normale.

    • Antworten
      Alexander 2. September 2016 um 09:51 Uhr

      sorry falscher link, habs angepasst! danke dir

  6. Antworten
    maddin 29. Oktober 2016 um 23:00 Uhr

    @Hunter: Nicht in den Wald hineinrufen ohne verifizierte Angaben zu machen ;)

    Eventuell hast du ja selbst noch nicht bei Gearbest bestellt? Oder vllt. versehentlich die falsche Versandmethode gewählt? Oder Pech gehabt?

    „Germany Express“ ist laut Gearbest-Angaben durchaus eine Bestellmethode bei der in aller Regel KEINE weiteren Einfuhrabgaben mehr für den Kunden in Deutschland anfallen sollen, da Gearbest in großen Mengen seine Paletten über England einführt und dort offenbar pauschal die Abgaben abführt.

    Von dort gehen die Pakete dann entsprechend weiter nach Deutschland und sind somit zollfrei, weil dann bereits innerhalb der EU.. zumindest solange, wie GB noch zum EU-Raum zählt ;)

    Mittlerweile testet man für den innereuropäischen aus Weiterversand aus UK auch die DHL, für eine noch schnellere Zustellung.

    Das hat im übrigen NICHTS mit dem EU-Warehouse zu tun, sondern die Waren können über die normale gearbest-Website aus Hong-Kong bestellt werden.

    Habe es kürzlich erst selbst ausprobiert und kann es daher bestätigen:

    Eine Bestellung erfolgte über das Gearbest China Warehouse vor 10 Tagen… Laut Tracking war das Paket 5 Tage später bereits in London zur Sortierung und 4 Tage später hat es der DHL Mann (oder die DHL-Frau) beim Nachbarn abgegeben. Es waren keinerlei weitere Abgaben zu entrichten.

    Meine zweite, kürzlich aufgegebene Gearbest-Bestellung aus dem China Warehouse (Redmi 3s) ist jetzt ebenfalls unterwegs, läuft aber offenbar über ein anderes Tracking-System. Mal schauen ob die Lieferung auch so flott und problemlos hier ankommt. Ich bin zuversichtlich und wenn das auch klappt – habe ich Respekt vor den Jungs von GearBest :)

    Aktuelle Infos zum Versand bzw. dieser „Germany-Express“ Versandart und worauf man achten sollte findet man z.b. auf dem deutsprachigen gearbest Blog…

    http://www.gearbestblog.de/faq/germany-express/

    Eine 100%ige Gewähr wird man sicher nie haben – aber im großen und ganzen scheinen sie eine Möglichkeit gefunden zu haben die funktioniert.

    • Antworten
      Ralf 21. November 2016 um 19:21 Uhr

      Konstruktive Antwort, find ich gut @ MADDIN

  7. Antworten
    Hans 30. Oktober 2016 um 07:32 Uhr

    Habt ihr ein Chinaabbo?

    • Antworten
      Ralf 21. November 2016 um 19:23 Uhr

      …und das @ Hans scheint mir mehr als unsachlich und passt in die Kategorie „blabla“.
      Sorry, schreib was mit Hand und Fuß, anstatt solcher stumpfen Polemisierung!

  8. Antworten
    Nico 22. November 2016 um 09:10 Uhr

    Kurzer Hinweis von mir… habe das Redmi Note 3 Pro am 11.11. bestellt und es gestern bekommen. Keine Abgaben etc. Es lag noch ein Stromadapter bei, da es die „International Version“ war. Das auch gleich als Tip:
    von diesem Note 3 Pro gibt es verschiedene Versionen. Die hier verlinkte Version
    hat *kein* LTE Band 20 – im Unterschied zu dem von mir kürzlich gekauften.
    ( http://www.gearbest.com/cell-phones/pp_502848.html )
    Gibt nicht so viele Anhaltspunkte woran man die Unterscheiden kann, da sie sogar
    in gleichen Verpackungen geliefert werden.
    Mir ist bisher nur aufgefallen, dass sich das Gerät der internationalen Version dahingehend unterscheidet, dass es 2mm länger ist.

    Nochwas: Nachdem ich es gestern ausgepackt hatte und gleich mal OTA ein update draufspielte hatte ich einen netten endlos Boot. Hat sich wieder gelöst, nachdem ich neustartete und alle drei Tasten dazu drückte, dann kam das Update durch.

    • Antworten
      Tobias 22. November 2016 um 11:58 Uhr

      Danke für das Feedback Nico!

Hinterlasse einen Kommentar

Neuen Account anlegen
Passwort zurücksetzen