Pricedrop! LIXADA Self Balancing Skateboard jetzt für 139,85 Euro inkl. Versand aus Deutschland

TomTop
139,85 169,- Zum Deal
SCOOTER11
139,85 169,- Zum Deal
SCOOTER11

Passend zum 11.11. ist der Preis jetzt endlich unter 140,- Euro gefallen: Durch einen neuen Gutscheincode gibt es jetzt bei Tomtop den LIXADA Self Balancing Scooter in gelb aus Deutschland für 139,85 Euro inkl. Versand

Self Balancing Skateboard

Auf den Preis kommt ihr durch die Verwendung des Gutscheincodes SCOOTER11 im Warenkorb.

Tomtop liefert das Gadget direkt aus dem deutschen Warenlager (bitte bei der Bestellung drauf achten, dass ihr DE-Warehouse und das Modell in gelb auswählt) und so fallen keine weiteren Steuern oder Gebühren mehr an.

Der beste Preis im Preisvergleich liegt bei 169,- Euro, allerdings für Vorführgeräte, die bereits im Einsatz waren – man spart also rund 29,- Euro.

Der Elektroscooter ist geeignet für Personen bis 120kg und hat eine Reichweite von 12-15km.

Der Fahrer sollte mindestens 20kg auf die Waage bringen, damit das Self Balancing Skateboard ordentlich arbeitet, für kleine Kinder ist das Teil also nicht geeignet.

Generell solltet ihr Kinder nicht unbeaufsichtigt damit fahren lassen, denn die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 12km/h und da tut der Frontalaufprall an der Hauswand vom Nachbarn gleich doppelt weh.

schnaeppchen-2016-10-28-um-11-50-12

Hier die technischen Daten im Überblick:

  • Motor: 36V, 500W
  • Maximale Belastbarkeit: 120kg
  • Minimales Fahrergewicht: 20kg
  • Reichweite 12-15km (je nach Strecke und Fahrergewicht
  • Höchstgeschwindigkeit 12 km/h
  • Steigfähigkeit: 15-20°
  • Akku: 4.4AH (160WH) lithium Akku
  • Ladespannung:  AC100-240V, 50-60Hz
  • Ladezeit:  45 ~ 180Min
  • Räder: 6,5″ Durchmesser:
  • Bodenfreiheit: ca. 30mm
  • Material: Aluminium + ABS Kunststoff
  • Abmessungen: ca. 60 x 19 x 17cm
  • Gewicht: 10.6kg

lixada

Tobi

Ich bin Tobias, Baujahr 1980 und Gründer von Snipz.de. Ich habe den Blog Anfang 2009 gestartet. Damals noch zusammen mit Alexander als Hobby Projekt. Zu dem Zeitpunkt haben wir bei einem Softwarehersteller gearbeitet und die Seite als "Schnäppchenverteiler" für Freunde, Kollegen und Bekannte genutzt. Über die Jahre ist die Seite immer mehr gewachsen, so dass hinter Snipz.de mittlerweile ein richtiges Team und eine Firma steht, welche ich neben meinem eigentlich Jobs betreibe. Im richtigen Leben abreite ich seit 2006 als Informatiker und bin seit einigen Jahren als IT Consultant für einen Großkonzern im Bereich Dokumentenmanagement und Outputmanagement tätig - falls ihr mal ein Projekt im Bereich Dokumenten-Druck, E-mail Versand oder Archivierung plant, könnt ihr mich gern kontaktieren. In meiner Freizeit beschäftige ich mich leidenschaftlich mit dem Thema Camping, Reisen und Wohnwagen und betreibe, zusammen mit meiner Frau, einen kleinen Camping-Blog. Zusammen mit unseren beiden Kindern versuchen wir so viel wie möglich zu Reisen und die Welt zu entdecken.

9 Comments
  1. Wenn ihr keine plane asphaltierte Straße vor der Tür habt dann würde ich euch lieber zu einer 10 Zoll luftbereiften version raten da diese wesentlich besser ist für Pflaster, Wiese Schotter usw.

  2. Ich fände es Klasse wenn ihr die Leute hier auch darüber aufklären würdet das man das Teil nur privat auf dem abgesperrten Hof benutzen darf, und nicht im öffentlichen Straßenverkehr bzw. Auf dem Gehsteig. Das ganze ist mit richtig ärger verbunden und dadurch ein bisschen sinnfrei. Deal hin oder her.

  3. Genau! Nutzung auf öffentlichen Wegen bedeutet: Straftat wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz und möglicherweise Fahren ohne Fahrerlaubnis (erfordert Klasse B)!!!

  4. Wenn du ein Fahrrad kaufst, darfst du damit auch nicht auf die Autobahn. Den Hinweis hab ich auch noch auf keiner Schnäppchenseite gelesen. Etwas gesunder Menschenverstand sollte schon vorhanden sein bevor man etwas kauft.

    • Das mit dem Fahrrad stimmt schon. Du wirst aber bereits in der Grundschule darüber aufgeklärt, wo du fahren darfst und wo nicht.

      Bei diesem Brettchen aber weiß kaum jemand wirklich Bescheid. Da die Seitenbetreiber mit dem Kauf bisschen mitverdienen, sollte ein Hinweis zur rechtlichen Situation nicht fehlen. Dann weiß man zumindest Bescheid. Was dann der/die Einzelne macht, bleibt immer noch ihm/ihr überlassen.

      Warum hier der gesunde Menschenverstand ausreichen sollte, das auch ohne Hinweis zu erkennen, musst du mal erklären.

      Um einen passenderen Vergleich zu wählen: Beim Kauf eines E-Bikes wird man dich auch aufklären, dass du ohne Führerschein nicht fahren darfst. Nur mit einem Pedelec geht es ohne Führerschein.

    • wenn du auf soviel schnäppchenseiten unterwegs wärst wüsstest du auch, dass diese diskussion häufig aufkommt und ein hinweis deshalb wirklich nicht unangemessen wäre.

  5. Das Fahrrad war nur ein Beispiel von vielen. Bei der nächsten Drohne heißt es dann vielleicht: Hey, damit darfst du aber nicht über dem Flughafen fliegen. Oder…mit der Unterwasserkamera darf man aber nicht am Nacktbadetag ins Schwimmbad.
    Darum der gesunde Menschenverstand….ist fast logisch das es wohl nicht erlaubt ist mit diesen Brettchen auf einem Gehweg für Fußgänger oder auf der Straße ohne jegliche Erfüllung der STVO zu fahren .
    Es ist richtig das es die Diskussion häufig gibt und deswegen mein Kommentar, da es mir unverständlich ist.

    Ich denke das es nicht Aufgabe eines Schnäppchenportals ist seinen Usern zu erklären wo und wie sie ein Produkt benutzen dürfen. Es geht lediglich darum das es das Produkt xy günstiger gibt als sonst.

    Hinterlasse einen Kommentar