TK102B GPS Tracker mit Simkartenslot für nur 11,32 Euro

Deal Score+1
11,32 15,35

Gearbest hat gerade ein wirklich cooles Gadget am Start: Den TK102B GPS Tracker mit Simkartenslot für nur 11,32 Euro inkl. Versand.

Bei dem Preis sind die Versandkosten schon inklusive und es fallen keine weiteren Steuern oder Gebühren an.

Bei anderen Händlern habe ich den Tracker erst ab 15,35 Euro gefunden – macht also eine Ersparnis von etwa 4,- Euro.

Bei Ebay findet man häufig Tracker mit Simkartenslot, die die Position dann anhand der Mobilfunkzellen ermitteln, was relativ ungenau ist.

Der TK102B verfügt allerdings über GPS und so kann man die Position laut Artikelbeschreibung auf mindestens 30m genau bestimmen.

Stattet ihr das kleine Teil also mit einer Prepaid-Simkarte aus, dann könnt ihr jederzeit den Standort bestimmen. Ohne Simkarte kann der Tracker natürlich auch benutzt werden, um zum Beispiel die zurückgelegten Strecken auf einer MicroSD Karte zu protokollieren.

Laut Artikelbeschreibung ist ein 1000mAh-Akku verbaut, der im Standby bis zu 15 Tage durchhält und insgesamt 3-5 Tage aufzeichnen kann.

Hier die Details in der Übersicht:

  • Netzwerk: GSM / GPRS
  • Bänder: 850/900/1800 / 1900MHz
  • GPRS: Class 12, TCP / IP
  • Betriebsspannung : DC 9 – 58V
  • Standby-Strom: ~0,2mA
  • GPS-Ortung Zeit: 45s (Kaltstart ), 35s (Warmstart ), 1s (Warmstart )
  • Akku: 3.7V 1000mAh Li-Ionen-Akku
  • Standby-Zeit: 10 – 15 Tage
  • Betriebszeit : 3 – 5 Tage
  • GPS-Genauigkeit: 30m (2D RM)

gps-tracker-banner

Ich bin Tobi, eines der Gesichter hinter Snipz.de. Zusammen mit Alex habe ich diese Seite im Januar 2009 gestartet und bin besonders in den Bereichen Technik, Computer und Gadgets immer auf Schnäppchensuche.
Wenn ich mal nicht für Snipz.de aktiv bin, gehe ich meinem Job als Informatiker nach oder verbringe die Zeit mit meiner Frau und unseren zwei Kindern.

5 Comments
  1. Reply
    Alex 20. April 2016 um 19:38 Uhr at 19:38

    Gibt es genau sowas auch ohne Akku zum dauerhaften installieren (zu einem ähnlichen Preis)?

    • Reply
      Tobias 20. April 2016 um 19:56 Uhr at 19:56

      kriegt man doch sicher passend gefummelt.
      Das Teil lässt sich ja eh schon per USB laden, also entweder dauerhaft ein an nen USB Port klemmen oder Bisschen löten würd ich sagen.

      Ich hau aber mal Maik von Gadgetwelt an …

      • Reply
        Alex 20. April 2016 um 20:07 Uhr at 20:07

        Das nenn ich mal Service, Danke dir.

  2. Reply
    koaschten 20. April 2016 um 21:17 Uhr at 21:17

    Ich muss leider aus (trauriger) Erfahrung sagen, das mein letzter TK102b nicht einmal 18 Monate funktioniert hat. Gerät schaltet nicht mehr ein. Weder vom Akku noch wenn am ladegerät.

  3. Reply
    harald 27. April 2016 um 19:14 Uhr at 19:14

    habe von prepaidkarten gar kein plan muss man da nicht in bestimmten abständen geld aufladen? wenn nicht könntet ihr mir eine empfehlen ?
    gruß harald

Hinterlasse einen Kommentar

Register New Account
Reset Password