Sphero StarWars Droid BB-8 gratis zur Klarmobil AllNet Spar Flat für 12,85 Euro!

Deal Score+2

In der letzten Zeit häufen sich die Klarmobil Deals und Logitel hat zum Wochenende mal ein Bundle für Leute geschnürt, die bereits ein Smartphone besitzen: Ihr bekommt den Sphero StarWars Droid BB-8 gratis zur Klarmobil AllNet Spar Flat S für 12,85 Euro monatlich.

Der beliebte, interaktive Droide wird per Smartphone oder Tablet App gesteuert und reagiert auch auf eure Stimme.

Im Preisvergleich zahlt man für den kleinen Roboter sonst mindestens 116,- Euro – hier gibt es das Teil gratis zum Tarif.

Die Amazon Kunden vergeben im Durchschnitt 3.6 von 5 Sternen (56 Bewertungen).

sphero-banner

Die einmalige Anschlussgebühr fällt zwar an, liegt aber bei moderaten 9,95 Euro einmalig.

Hier die Details zum Tarif:

  • Surfen: 1000 MB statt 500 MB Internet-Flatrate (bis zu 21,6 MBit/s, danach 64 KBit/s)
  • Telefonie: Flatrate in alle dt. Mobilfunknetze und ins dt. Festnetz
  • Gutschrift: 25,00 Euro bei Mitnahme der Rufnummer
  • Grundgebühr: Nur 12,85 Euro mtl.
  • D-Netz Qualität
  • Angebot gültig bis 08.05.2016

Die Rechnung sieht bei dem Angebot wie folgt aus:

+ 308,40 Euro Grundgebühren (24x 12,85 Euro für den Tarif )
+ 1,- Euro Zuzahlung
+ 9,95 Euro Anschlussgebühr
Sphero StarWars Droid BB-8 im Wert von etwa 116,- Euro
=========================
= effektive Gesamtkosten von 203,35 Euro bzw. 8,47 Euro pro Monat inkl. Anschlussgebühr!

Ich bin Tobi, eines der Gesichter hinter Snipz.de. Zusammen mit Alex habe ich diese Seite im Januar 2009 gestartet und bin besonders in den Bereichen Technik, Computer und Gadgets immer auf Schnäppchensuche.
Wenn ich mal nicht für Snipz.de aktiv bin, gehe ich meinem Job als Informatiker nach oder verbringe die Zeit mit meiner Frau und unseren zwei Kindern.

3 Comments
  1. Reply
    Besucherpete 29. April 2016 um 16:03 Uhr at 16:03

    Die effektiven Kosten für den Vertrag sind hier mal wieder extrem schöngerechnet. Sicher, den BB-8 würden sich wohl etliche anschaffen, aber ebenso sicher ist auch, dass abgesehen von eingefleischten Fans, die ohnehin nahezu jeden Preis bezahlen würden für solche Gadgets, nur wenige bereit sind, 116,- EUR dafür auszugeben. Und dass muss man auch berücksichtigen, wenn man dass Gerät verkaufen will. Und mal abgesehen davon, dass o.g. Preis sowieso viel zu hoch ist, kommt bei einem Privatverkauf auch vermutlich nicht der Neupreis rum. Insgesamt denke ich, dass es realistischer wäre, für den BB-8 einen Gegenwert von 50 EUR anzusetzen, und damit liegen die Kosten für den Vertrag bei rund 12,- EUR pro Monat.

    • Reply
      Tobias 29. April 2016 um 16:09 Uhr at 16:09

      Naja schöngerechnet ist das in meinen Augen nicht, ich kann ja nicht ein Neugerät mit Garantie mit dem Gebrauchtpreis vergleichen.

      • Reply
        Besucherpete 29. April 2016 um 16:19 Uhr at 16:19

        Entschuldigung, das kam vielleicht blöd rüber. Ich hab das auch nicht böse gemeint, das wird ja bei anderen Portalen auch so gemacht. Dennoch finde ich das einfach unrealistisch (nicht nur hier, generell). Letztlich wird doch dem Interessenten suggeriert, er bekäme hier einen Mobilfunkvertrag für effektiv 8,47 EUR pro Monat. Das ist aber nur dann zu erreichen, und wirklich nur dann, wenn er sich die Beigabe (hier den BB-8) sowieso zu dem Preis kaufen würde oder aber ihn verkauft und damit zu Geld macht, um das entsprechend zu verrechnen. Nun werden sich aber gerade unter den Besuchern von Plattformen wie dieser, wo es ja primär um Sonderangebote oder Schnäppchen geht, nur wenige tummeln, die auch tatsächlich den normalen Preis für so ein Gerät ausgeben möchten. Und die, die die Hardware (das kann auch ein Smartphone o.ä. sein) verkaufen möchten, können auch nicht davon ausgehen, den Neupreis zu bekommen, denn warum sollte ein Käufer so etwas von privat kaufen zu dem Preis, den er auch beim Händler bezahlt?

        Wie gesagt, das ist nicht persönlich gemeint und auch an anderer Stelle zu beobachten, wo ich das genauso kritisiere. Ich finde eben, dass man bei Hardwarezugaben nicht den Neupreis ansetzen sollte, wenn man die effektiven Kosten realitisch darstellen möchte.

Hinterlasse einen Kommentar

Register New Account
Reset Password