Tipp! Halbjahresabo “Computer Bild” (13 Ausgaben) jetzt für 15,- Euro – statt normal 65,- Euro

Heute gibt den nächsten Aboknaller: Beim Zeitschriften-Club gibt es die “Computer Bild” im Halbjahresabo (13 Ausgaben) jetzt für nur noch einmalig 15,- Euro!

Das Beste an der Sache ist, dass es hier keine Umwege über einen Werber, Verrechnungsschecks oder sonstiges gibt – ihr bestellt das Abo ganz einfach für 15,- Euro und fertig!

Da hier immer wieder die Frage aufkommt, weshalb man seine Bankdaten angeben muss: Die Bankdaten sind dafür da, wenn man das Abo nicht zum Ablauf des ersten Zeitraumes kündigt es sich dann für ein weiteres Jahr verlängern sollte. Mit Paypal etc. zahlt ihr den Betrag für das erste Jahr direkt und vorab… Wenn ihr zum Ablauf des ersten halben Jahres kündigt, dann wird auch der Betrag für das zweite Jahr nicht abgebucht…

Der Anbieter schreibt über die Computer Bild: “Computer Bild ist das wohl bekannteste Fachmagazin im deutschsprachigen Raum, welches vierzehntägig erscheint und sich dem Hauptthema PC und dessen Umgebung widmet. Mit der Computer Bild ist man immer top informiert über die aktuellen Computer Trends, Kauf Empfehlungen sowie zahlreichen Tests.”

Das funktioniert so::

Ihr legt auf der Shopseite das Jahresabo die “Computer Bild” für 65,- Euro in den Warenkorb, scrollt dann im Warenkorb nach unten und gebt den Gutscheincode computerbild_snipz ein.

Der Abopreis reduziert sich automatisch auf nur noch 15,- Euro für ein komplettes halbes Jahr.

computerbild

Hinweis! Damit die Rechnung aufgeht, solltet ihr daran denken, dass das Abo 6 Monate läuft und rechtzeitig (mindestens 3 Monate vor Ablauf) gekündigt werden muss, denn sonst verlängert es sich automatisch. Bitte sendet die Kündigung unter Angabe von Kundennummer, Name und Anschrift an die in der Auftragsbestätigung angegeben Adresse des Dienstleisters.

alexander

Ich bin Alex, zusammen mit Tobi habe ich Snipz.de im Januar 2009 gestartet und euch bis Ende 2018 jeden Tag mit den besten Schnäppchen versorgt.Seit 2019 widme ich mich nun neuen Herausforderungen, da ich nach 9 Jahren intensiver Schnäppchensuche einfach mal einen Tapetenwechsel brauchte.

5 Comments
  1. Kennt Ihr den Anbieter? Ist der seriös, das heist klappt das mit dem Kündigen ?

    • Habe schon bei den anderen Angeboten zugeschlagen, 3 wochen nach erhalt der Zeitschrift(en) habe ich gekündigt, allerding bei einen anderen Anbieter (?), aber die Kündigung wurde schriftlich im klassischen Brief bestätigt.

  2. Was soll da heißen: “Klappt das mit dem Kündigen.” Heute bestellen, morgen Kündigung hin. Wenn dir Email zu unsicher ist, dann per Einschreiben/Rückschein. Einzugsermächtigung (von der ja notwenigen Bankverbindungsangabe) entziehen – und die Sache ist gelaufen. So oder so.

  3. Hatte schon mal ein Abo von dem Anbieter.
    Kündigung hat damals geklappt.

  4. Die Zwangserfassung einer “echten” Kontoverbindung für Abos, die per Paypal bezahlt werden
    ist eine Unsitte, die immer mehr um sich greift.

    Wenn das Abo ungekündigt weiterläuft, dann soll der Shop eine Rechnung verschicken- können andere doch auch.

    Da zahle ich lieber ein paar Euronen mehr beim Leserservice Deutsche Post o.ä., wo
    man nach wie vor per Rechnung bezahlen kann und meine Kontoverbindung
    nicht benötigt wird.
    Dort kann man i.d.R. als Goodie einige Gratis Hefte oder einen 5 € Nachlaß erhalten, wenn man sich zur Herausgabe seiner Kontonummer für Lastschriftabbuchung bereiterklärt.

    Hinterlasse einen Kommentar