Edler Tropfen! Die 6er Kiste Dante Alighieri Brunello di Montalcino nur 118,89 Euro inkl. Lieferung (normal 239,94)

Likes+2
118,89 239,94

Beim Wein bin ich ja auf den Geschmack gekommen! Von allen Weinen, die ich in letzter Zeit bestellt habe ist das mit abstand der Leckerste! Totel fruchtig und trotzdem bissl schwer. Ich bin kein Weinkenner, kann ihn daher nur sehr unbeholfen beschreiben. Was ich aber sagen kann ist, dass der so lecker ist, dass ich für ein oder zwei Gläser davon abends auch mal den Bierkühlschrank zulassen.

Früher hab ich immer gedacht das mit dem „Wein atmen lassen“ wäre dummes Gelaber, aber jedem, der heute hier zuschlägt kann ich nur raten, die Pulle erstmal auf Zimmertemperatur kommen zu lassen oder das Glas vor dem Trinken noch 20 Minuten stehen zu lassen – ist komisch, aber der Wein schmeckt erst danach so richtig gut. Wer mir das mal erklären kann oder einfach nur so sein Wissen zum Thema Wein zum besten geben möchte, ich bin für jeden Kommentar dankbar.

Die Flasche Brunello di Montalcino liegt beim Weinvorteil sonst bei 39,99 Euro und inkl. Versandkosten für die 6er Kiste bei 239,94 Euro – hier und heute und mit dem Gutschein bei „nur“ 118,89 Euro inkl. Versand. Auch wenn man hier mehr als 50% spart eine Menge Holz für 6 Flaschen Wein – aber ich kann euch versprechen, für mich hat es sich gelohnt (habe neulich als der Wein schonmal als Aktion zu haben war bei 1,- Euro teurer pro Flasche zugeschlagen) und über diesen Wein bin ich echt auf den Geschmack gekommen.

Auf den Preis kommt ihr durch den Gutscheincode Monta

bildschirmfoto-2016-11-19-um-08-33-34

Weinvorteil schreibt über den Wein: „Der Brunello di Montalcino gehört zu den angesehensten Weinen Italiens. Der überwältigende kräftige Geschmack von diesem TOP-Wein ist einzigartig. Diese Weine haben eine sehr lange Lagerfähigkeit, was mit einem imposantem Bouquet und großer Raffinesse belohnt wird. Ein Brunello di Montalcino kann ohne weiteres mit den größten Grand Crus aus Frankreich konkurrieren. […] Der Brunello von Dante Alighieri besteht zu 100% aus mit der Hand geernteten  reifen Sangiovese-Trauben. Der Wein hat ein schönes rubinrot mit Tendenzen zum granatrot. Schweres Bouquet mit eindeutigen Noten von alter Eiche, Leder, Pfeffer, Paprika. Fruchtig im Mund mit Eindrücken von reifer Pflaume, schwarze Früchte, Beeren, Paprika, Pfeffer, nachhaltig, mit eleganten, gut eingebundenen Tanninen. In der Nase ein starker kräftiger Duft mit viel Holz Aromen. Langer, perfekt ausbalancierter Abgang mit leichten Tanninen.“

  • Name: Dante Alighieri – Brunello di Montalcino DOCG 2008
  • Land/Herkunft: Italien, Toscana DOCG, Weingut: Castellani
  • Farbe/Art: Rotwein, Rebsorte: Sangiovese (100%), Geschmack: trocken
  • Alkoholgehalt: 15,0 %
  • Serviertipp: Wild, reifer Käse, kräftige Fleischgerichte, Serviertemperatur: 18-20°C
  • Optimal bis: 2022, jetzt trinkreif
  • Verschlussart: Korken

Ich bin Alex, eines der Gesichter hinter Snipz.de. Zusammen mit Tobi habe ich die Seite im Januar 2009 gestartet und liege seither jeden Tag für euch nach Schnäppchen auf der Lauer ;-)

Am liebsten schreibe ich über Applezeugs, Technik allgemein, Mobilfunkverträge und Hardware, BVB-Deals oder gute Whiskies.

Wenn ich nicht gerade für Snipz schreibe findet ihr mich auf dem Sofa, im Westfalen-Stadion oder im Keiler-House ;-)

13 Kommentare
  1. Antworten
    Alexander 27. Januar 2014 um 15:10 Uhr

    So und jetzt bestell ich erstmal schnell bevor gleich alles weg ist ;-)

    • Antworten
      DummSchwätzer 28. Januar 2014 um 10:54 Uhr

      Du hast Probleme, da liegen paar Blätter und sonst nur die Flasche mit dem Snipz Schild als beweis …

      • Antworten
        Alexander 28. Januar 2014 um 10:55 Uhr

        wollt ja nur zeigen, dass die pulle hier steht und das nicht irgendein google-bild ist…

        • DummSchwätzer 28. Januar 2014 um 12:28 Uhr

          Ja versteh ich ja war an den gerichtet der das oben mit der „Unordnung“ kommentiert hat

  2. Antworten
    Daywalker 27. Januar 2014 um 19:34 Uhr

    bhooaaa…. ich kann doch nicht schon wieder dort bestellen :-(

    lohnt er sich denn?

    • Antworten
      Alexander 27. Januar 2014 um 19:41 Uhr

      kommste aus der nähe von 57250 ? dann lad ich dich auf ein gläschen ein…

      • Antworten
        Daywalker 27. Januar 2014 um 20:29 Uhr

        Sind dann leider doch etwas über 400km :/

        • Alexander 27. Januar 2014 um 20:34 Uhr

          schade, hab schon eine offen ;-)

  3. Antworten
    Manuel 27. Januar 2014 um 23:27 Uhr

    sieht ja aus wie sau – auf diesem „schreibtisch“………………räumt da keiner auf??

    • Antworten
      Alexander 27. Januar 2014 um 23:53 Uhr

      ich warte auch schon die ganze zeit…

  4. Antworten
    Vangelis 27. Januar 2014 um 18:18 Uhr

    Lass Dich nicht provozieren. Nicht jeder kann sich vorstellen so viel Geld für einen Wein auszugeben. Wer Ahnung, von Rotwein hat, kann sich das vorstellen:)

    Wenn du einen weniger als acht Jahre alten Rotwein öffnest, solltest du ihn atmen lassen, bevor du zum Glas greifst. Die im Wein enthaltenen Gerbstoffe sind verantwortlich für die Trockenheit des Weines und sorgen dafür, dass sich der ganze Rachen nach dem Trinken trocken anfühlt. In älteren Weinen zerfällt die Gerbsäure und du kannst das Bouquet klar riechen. Bei jüngeren Weinen kann die Gerbsäure diesen Geruch übertönen; das Atmen lassen hilft hier dabei, die Strenge abzumildern.

    20 Minuten reichen. Dekantieren beschleunigt den Prozess. Aber Achtung sehr guter und >8 Jahre alter Wein braucht das nicht.

    http://de.wikihow.com/Wein-atmen-lassen

  5. Antworten
    Alexander 27. Januar 2014 um 17:26 Uhr

    –> http://i.imgur.com/SpPM0DP.jpg und prost ;-)

  6. Antworten
    Alexander 27. Januar 2014 um 17:21 Uhr

    glaubste ich laber nur?

Hinterlasse einen Kommentar

Neuen Account anlegen
Passwort zurücksetzen