Cool! KMASHI Force K2 Powerbank und mobile Auto-Starthilfe für nur 35,90 Euro!

Testergebnis0

Bei Gearbest gibt es gerade ein wirklich praktisches KFZ-Gadget: Die KMASHI Force K2 Powerbank mit mobiler Auto-Starthilfe Funktion für nur 35,90 Euro inkl. Versand.

Im Prinzip handelt es sich hier um eine 8000 mAh Powerbank,mit der man z.B. per USB sein Smartphone laden – Zusätzlich gibt es allerdings zwei Batterieklemmen, die über einen speziellen Anschluss verbunden werden und so könnt ihr die Batterie als Starthilfegerät nutzen.

Andere Shops in China verlangen über 40,- Euro für das Gadget – man spart also gut 4,- Euro.

Zudem verfügt die Powerbank über eine integrierte LED-Leuchte, die sich bei nächtlichen Starthilfeversuchen sicher schnell bezahlt macht.

Die Kunden bei Gearbest vergeben ziemlich gute 4,9 von 5 Sternen, bei Amazon.com gibt es ebenfalls sehr gute Bewertungen.

Da ich eine alte Vespa PK Automatic im Keller stehen habe, die leider nur selten bewegt wird und deshalb oft mit einer schwächelnden Batterie zu kämpfen hat, habe ich mal zugeschlagen und werde demnächst ausführlich berichten.

Hier die Details in der Übersicht:

  • Kapazität: (mAh): 8000mAh
  • Special Functions: Long Lasting, Lightweight, With battery indicator light, LED light, Flashlight, Emergency Car Jump Starter, Unbreak
  • Anschlüssel: USB , Micro USB
  • Akku: Li-ionen

starthilfe-jump-starter

Ich bin Tobi, eines der Gesichter hinter Snipz.de. Zusammen mit Alex habe ich diese Seite im Januar 2009 gestartet und bin besonders in den Bereichen Technik, Computer und Gadgets immer auf Schnäppchensuche. Wenn ich mal nicht für Snipz.de aktiv bin, gehe ich meinem Job als Informatiker nach oder verbringe die Zeit mit meiner Frau und unseren zwei Kindern.

3 Kommentare
  1. Reply
    George 10. März 2016 um 17:21 Uhr at 17:21

    …also bitte, welches Auto startet denn mit 8Ah? Als Starthilfe taugt das nix…

    • Reply
      Tobias 10. März 2016 um 17:31 Uhr at 17:31

      Laut Artikelbeschreibung stellt das Teil wohl kurzzeitig bis zu 200Ah zur Verfügung (was ich für übertrieben halte, aber 80-100 dürften für die meisten Autos ja auch genügen).

      Bei Youtube einige Reviews (wobei man da ja nicht sicher ist, ob die auch wirklich mit leerer Baterie getestet haben) und den Kundenbewertungen nach zu urteilen, soll das Ding tatsächlich funktionieren – ich probiers einfach mal selber aus, wenn die Powerbank hier eintrudelt.

  2. Reply
    terodde 10. März 2016 um 19:57 Uhr at 19:57

    Das Video bei Youtube ist der Knaller. Man hat Angst, dass Helge Schneider gleich um die Ecke kommt. Aber auch die Fingernägel (Daumen) sind nicht zu verachten., von der Person, die mit dem Akku hantiert.

Hinterlasse einen Kommentar

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Register New Account
Reset Password