Chicco Trio Living Kinderwagen-Set mit Sportwagen und Babyschale für 249,- Euro!

249,- 499,- Zum Deal
249,- 499,- Zum Deal
Achtung: Dieser Beitrag wurde vor mehr als 5 Jahren veröffentlicht und ist somit schon etwas älter. Zu diesem Zeitpunkt war der Preis aktuell und von uns geprüft. Zwischenzeitlich dürften sich Preis und Verfügbarkeit aber wahrscheinlich geändert haben - achte also bitte darauf, wenn du zum Anbieter klickst. Falls Du feststellst, dass der Deal nicht mehr verfügbar ist oder der Preis sich geändert hat, informiere uns gern mit einem Kommentar.
 

Wenn du immer benachrichtigt werden willst, wenn es tolle neue Angebot gibt, dann installiere dir gern unsere kostenlose Snipz App für iOS und Android, abonniere am besten jetzt unseren Snipz Telegram Newsletter für dein Smartphone oder den täglichen Snipz E-Mail Newsletter.

Im Dealclub gibt es gerade ein nettes Schnäppchen für frisch gebackene oder werdende Eltern: Das Chicco Trio Living Kinderwagen-Set mit Sportwagen und Babyschale für 249,- Euro inkl. Versand.

Im Set enthalten ist der Kinderwagen, der auch zum Sportwagen umgebaut werden kann und die Babyschale.

Um auf den Preis zu kommen, nutzt ihr einfach den Gutscheincode snipz-special

Im Preisvergleich ist sas Set erst ab 499,- Euro zu finden – man spart also richtig gute 150,- Euro.

Zur Babyschale gehört übrigens auch die mitgelieferte 3-Punkt-Gurt Basis. Diese verbleibt im Auto festgegurtet und die medizinisch entwickelte Babyschale wird einfach und praktisch hineingesetzt und rastet sicher ein.

als unsere Kinder klein waren, hatten wir ein ähnliches System von Maxi-Cosi und besonders wenn man einen 3-Türer hat, macht sich das System mit der Basis echt bezahlt.

Hier die Details:

  • Schützendes Verdeck
  • Weiche Oberdecke mit Windschutz
  • Kopfstütze von außen verstellbar ohne das baby zu stören
  • Sicheres Bremssystem
  • integrierter Sonnenschutz
  • Kinderwagensaufsatz umsetzbar
  • Gurtlängenversteller
  • 3-Punk-Gurt Basis
  • mit ergonimischem Sitzverkleiner

kinderwagen-banner

Wenn Du zum Anbieter klickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhalten wir u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Beispielsweise verdienen wir als Amazon-Partner an qualifizierten Verkäufen. Das hat allerdings keine Auswirkungen auf die Auswahl der geposteten Deals und Schnäppchen.

Ich bin Tobias, Gründer von Snipz.de. Ich habe Snipz.de 2009 als privaten Blog gestartet und über die Jahre ist die Seite immer mehr gewachsen, so dass hinter Snipz.de mittlerweile ein richtiges Team und eine Firma steht. Im richtigen Leben arbeite ich seit 2006 als Informatiker und bin seit einigen Jahren als IT Consultant für einen Großkonzern im Bereich Dokumentenmanagement und Outputmanagement tätig - falls ihr mal ein Projekt im Bereich Dokumenten-Druck, E-mail Versand oder Archivierung plant, könnt ihr mich gern kontaktieren. In meiner Freizeit beschäftige ich mich leidenschaftlich mit dem Thema Camping, Reisen und Wohnwagen und betreibe, zusammen mit meiner Frau, einen kleinen Camping-Blog. Zusammen mit unseren beiden Kindern versuchen wir so viel wie möglich zu Reisen und die Welt zu entdecken.

1 Kommentar
  1. Mein Tipp für werdende Eltern, die sich nicht mit der Materie beschäftigt haben, ist: Lasst die Finger davon.
    Das ist kein Kinderwagen, das ist ein zweitklassiger Buggy mit Babywanne. Damit werdet ihr weder in der Stadt noch außerhalb Spaß haben. Die Räder an sich sind schon winzig dimensioniert, dazu dieser typische Buggy Faltmechanismus der sehr wackelig ist.
    Dazu fehlt jede Angabe über Maße, was ab und an durchaus spannend ist wie lange die Wanne innen ist – damit das Kind reinpasst (große Eltern, große Säuglinge und so) – aber auch die Außenmaße, damit man weiß ob das ganze ins Auto passt.
    Die Babyschale bringt auch keine Gewichtsangabe mit (gut, das sagt auch nicht immer etwas, aber ist immerhin ein Anhaltspunkt) bis wann das Kind reinpasst, noch wie schwer das Teil an sich ist.
    Ansonsten wäre es auch stets gut zu wissen wie hoch das ganze Teil aufgebaut ist, sprich wie weit muss ich mich runter beugen.
    Man könnte noch ein paar Sachen bemängeln, zum Beispiel die fehlenden Angaben über das Material, aber abschließen möchte ich mit diesen “Bremsanlage”, da bietet es sich an direkt Bremsklötze im Baumarkt zu erwerben.

    Für Preisbewusste gibt es Alternativen, den ABC Design Turbo 4S sollte es für weniger als 300 Euro geben, ohne Babyschale.
    Wer bereit ist etwas mehr auszugeben, der ist mit dem Nana Vagabund hervorragend aufgestellt, kommt von der Größe an Emmaljunga heran, vom Handling wie ich finde vor Teutonia. Leider muss man Händler etwas suchen, gibt ihn dann aber doch unter dem Listenpreis – wenn auch ohne Babyschale.

    Hinterlasse einen Kommentar

    Snipz.de
    Logo