Tele2 Deal! Allnet-Flat + 500MB Datenflat inkl. Samsung Galaxy S5 Mini für nur 14,95 Euro monatlich!

Likes0
ab mtl. 14,95

Bei Handyflash habe ich ein interessantes Angebot für das Samsung Galaxy S5 Mini samt Tarif im E-Plus Netz gefunden.

Dort bekommt Ihr gerade das Samsung Galaxy S5 Mini 16GB in schwarz, weiss, blau oder gold mit der Tele2 Allnetflat (mit Internet 500 MB) E-Plus für nur 14,95 Euro pro Monat im Ersten und 19,95 Euro pro Monat im zweiten Jahr.

Insgesamt sieht die Fixkostenrechnung also wie folgt aus:

+ 418,80 Euro Grundgebühren (12x 14,95 Euro + 12 x 19,95 Euro für den Tarif )
+ 19,95 Euro Anschlussgebühr
– Samsung Galaxy S5 Mini 16GB im Wert von mindestens 298,- Euro
======================================
= effektive Gesamtkosten von 140,75 Euro bzw. 5,86 Euro pro Monat!

Dafür erhaltet Ihr folgende Inklusivleistungen:

  • Telefonie-Flat in alle dt. Mobilfunknetze
  • Telefonie-Flat ins dt. Festnetz
  • Internet-Flat 500 MB
  • 9 Cent pro SMS
  • 14,95 Euro monatliche Grundgebühr im ersten Jahr (danach 19,95 Euro)

Der Tarif richtet sich also in erster Linie an Leute, die nur wenige SMS versenden, bzw. hauptsächlich alternative Messenger verwenden. Für das Samsung Galaxy S5 zahlt man im Preisvergleich aktuell mindestens 298,- Euro inkl. Versand.

Hier die wichtigsten technischen Details:

  • Prozessor: 1,4 GHz Quad-Core-Prozessor
  • Speicher: 1,5 GB Arbeitsspeicher, 16 GB interner Speicher, Maximale Speichererweiterung um 64 GB (microSD)
  • Display: 11,43 cm (4,5″) Super AMOLED Display, 720 x 1280 Pixel, Kapazitiver Touchscreen, Multitouch

Alternativ bekommt ihr auch diese Geräte:

  • Samsung Galaxy S5 mini für 1,- Euro Zuzahlung
  • Samsung Galaxy S4 für 49,- Euro Zuzahlung
  • Samsunbg Galaxy Note 3 Neo für 39,- Euro Zuzahlung

[pl_alertbox type=“info“]

Hier alle wichtigen Vor- und Nachteile in der Übersicht:

  1. + 500MB Datenflat!
  2. + Grundgebühr effektiv nur 5,86 Euro pro Monat
  3. E-Plus Netz und keine SMS inklusive

[/pl_alertbox]
Wie immer bei Handyverträgen gilt:

Wenn Ihr den Vertrag nach den 24 Monaten nicht weiternutzen möchtet, müsst ihr bis spätestens 3 Monate vor Ablauf kündigen – sonst verlängert sich der Vertrag automatisch.

Wichtiger Tipp: Auch wenn es hier keine Erstattung auf das Girokonto gibt, bietet sich ein eigenes “Handykonto” an, von dem dann die monatliche Grundgebühr abgebucht werden kann.

Nur so hat man wenig mit der Grundgebühr zu tun und läuft nicht Gefahr den Überblick zu verlieren.

Hierzu ist wohl das kostenlose Girokonto der Comdirect das Konto der Wahl, denn es kostet nichts und Ihr macht hier zusätzlich sogar momentan fette 50,- Euro Gewinn für die Kontoeröffnung – wenns einem nicht gefällt sogar nochmal 50,- Euro. Mehr Infos hierzu findet Ihr HIER.

Ich bin Alex, eines der Gesichter hinter Snipz.de. Zusammen mit Tobi habe ich die Seite im Januar 2009 gestartet und liege seither jeden Tag für euch nach Schnäppchen auf der Lauer ;-) Am liebsten schreibe ich über Applezeugs, Technik allgemein, Mobilfunkverträge und Hardware, BVB-Deals oder gute Whiskies. Wenn ich nicht gerade für Snipz schreibe findet ihr mich auf dem Sofa, im Westfalen-Stadion oder im Keiler-House ;-)

7 Kommentare
  1. Antworten
    Jens Müller 17. November 2014 um 17:26 Uhr

    effektive Gesamtkosten von 140,75 Euro bei Zahlung von 418Euro?
    Wo seid ihr denn entsprungen? Eine Zahlung mit dem Gegenwert verbinden kann man nur bei Abschreibeungen. Dort bekommt man den Gegenwert erstattet, hier nicht. Blödsinn!

  2. Antworten
    Gunter 17. November 2014 um 17:35 Uhr

    In der Schule nicht aufgepasst??

  3. Antworten
    Never 17. November 2014 um 18:06 Uhr

    + 418,80 Euro Grundgebühren (12x 14,95 Euro + 12 x 19,95 Euro für den Tarif )
    + 19,95 Euro Anschlussgebühr
    – Samsung Galaxy S5 Mini 16GB im Wert von mindestens 298,- Euro
    ======================================
    = effektive Gesamtkosten von 140,75 Euro bzw. 5,86 Euro pro Monat!

    für mich absolut logisch und vor allem hilfreich, besser kann man es nicht darstellen.

    • Antworten
      René 18. November 2014 um 16:37 Uhr

      zumal man das Telefon ja wieder verkaufen kann (weil man sein altes weiternutzt). Dann kann man das wunderbar verrechnen.

  4. Antworten
    Jens Müller 17. November 2014 um 19:23 Uhr

    Ich denke schon das ich aufgepasst habe, denn ich lehre das Thema. Ich empfehle euch einmal Kostenrechnung.
    Eurem Beispiel folgend:
    Bei der Bank Finanzierung abschliessen (ist ein Vergleichbarer Vertrag) über 550.000
    Hauskaufen 500.000
    Die Finanzierungskosten von 50.000 sind nach eurer Rechnung dann die effektivkosten des Hauses.
    Eine Milchmädchen Rechnung.
    Richtig wäre:
    438,70 Gesamkkosten mit einem geldwerten Vorteil von 298Euro am Tag des Kaufes.

  5. Antworten
    Bla 18. November 2014 um 15:05 Uhr

    Wenn man das Handy kaufen will, dann macht die genannte Rechnung absolut Sinn. Begriffe wie geldwerter Kostenvorteil machen keinen Sinn!

  6. Antworten
    Bla 18. November 2014 um 15:08 Uhr

    Nein, 50T€ sind die Kosten des Kredits! Wenn man das Haus sowieso haben wollte.

Hinterlasse einen Kommentar

Neuen Account anlegen
Passwort zurücksetzen