[LOGITEL] Knaller! Allnet und SMS-Flat im D1-Netz mit 200 MB Internet-Flat nur 9,95 Euro/Monat dank Bargeldauszahlung – statt normal 29,95 Euro

9,95 30 Zum Deal
9,95 30 Zum Deal

Bei Logitel haut man gerade einen richtigen Knaller für Wenigsurfer im Telekom-Netz raus! Ihr bekommt die Mobilcom-Debitel Allnet-Flat im D1-Netz mit 200 MB Internet-Flat für nur 9,95 Euro/Monat dank Bargeldauszahlung!

Der Tarif ist für Vieltelefonierer und Wenigsurfer absolut ideal: Mit 200MB Inklusivolumen kann man WhatsApp, Facebook, Mail etc. nutzen, bei Youtube hört der Spaß dann aber recht schnell auf. Wer damit leben kann, bekommt hier eine extrem günstige Allnet-Flat im besten Netz Deutschlands.

Hier die Tarifdetails in der Übersicht:

  • Aktion: Nur 22,45 Euro statt 29,95 Euro Grundgebühr!
  • Flatrate in alle dt. Mobilfunknetze!
  • Flatrate ins dt. Festznetz
  • SMS Flat in dt. Mobilfunknetz
  • Handy Internet-Flat 200 MB bis zu 8 MBit/s, (danach wird auf 64 Kbit/s gedrosselt)
  • Anschlusspreiserstattung nach SMS!

Der Preis wird möglich gemacht durch eine Bargeldauszahlung über 300,- Euro von Logitel. Dazu empfehle ich euch ein Handykonto, mehr dazu ganz unten.

Anschlussgebühr: Die Anschlussgebühr wird euch erstattet, indem ihr mit dem SIM-Karte eine kurze SMS mit dem Inhalt AP frei an die 8362 schickt.

So rechnet sich das Ganze:

+ 538,80 Euro für 24x 22,45 Euro Grundgebühr
– 300,- Euro Bargeldauszahlung durch Logitel
+ 0,- Euro Anschlussgebühr nach kurzer SMS mit “AP frei” an die 8362
==================================
= 238,80 Euro (Effektiv 9,95 Euro pro Monat)

Unser Tipp! Es macht immer Sinn, die Ausgaben für den Handyvertrag genau im Auge zu behalten.

Eine gute Lösung ist, sich ein eigenes “Handykonto” anzulegen, von dem dann die monatliche Grundgebühr abgebucht werden kann.

Nur so hat man wenig mit der Grundgebühr zu tun und behält den Überblick. Außerdem bekommt man bei vielen Banken beim Abschluss ein Startguthaben – Hierzu ist wohl das kostenlose Girokonto der Comdirect das Konto der Wahl, denn es kostet nichts und Ihr macht hier zusätzlich sogar 50,- Euro Gewinn für die Kontoeröffnung + ggf. nochmal 50,- Euro, wenn Ihr mit dem Konto nicht zufrieden seid. Mehr Infos hierzu findet Ihr HIER.

Lukas

Ich bin Lukas und bin seit mittlerweile über 5 Jahren ein Teil des Snipz-Teams. Ich bin großer Fan von guten Filmen, Technik-Schnäppchen und verschiedenen Gadgets, aber sage auch zu Schnäppchen aus der Modewelt nicht nein.

6 Comments
  1. Kann nicht herauslesen ob man das Datenvolumen Gegen Geld erhöhen kann. Weiß das zufällig jemand?

  2. im D1 Netz geht immer Speed-On.

  3. Also man kann für 10 eur/monat das Volumen auf 1gb erhöhen. Aber bei debitel steht das die Geschwindigkeit 3,6 mbit sei. Das alles immer irgendwo kompliziert ist……

  4. Klingt ja klasse, der Tarif. Habe bezüglich Datenoption eben die Hotline kontaktiert. Folgendes Ergebnis:
    Für 9,95 EUR monatlich (für 24 Monate) kann man eine sogenannte Takeaway-Flat als Zusatzoption (bei Mobilcom-Debitel) zubuchen. D.h. 1.000 MB zusätzliches Datenvolumen, also insgesamt hat man dann 1.200 MB monatlich.

    Sehr merkwürdig: im “Kleingedruckten” ist sogar nur von 384/32 kb maximale Geschwindigkeit die Rede. Kann ich mir aber nicht wirklich vorstellen.

    Hier das “Kleingedruckte”: “mobilcom-debitel Datenoption T@ke-away Flat, 6 Monate Mindestlaufzeit. Im mtl. Grundpreis von € 9,95 ist eine Datenflatrate enthalten. Die Inklusivleistung gilt für nationalen Datenverkehr im T-Mobile Netz. Im Telekom-Netz steht für die Datenübertragung bis zu 384 kbit/s (Download) / 32 kbit/s (Upload) zur Verfügung. Nach 200 MB Datenvolumen / Monat wird die Datenübertragung auf max. GPRS-Geschwindigkeit reduziert. WLAN, VPN, VoIP, Instant Messaging, Business-Software-Zugriff, Filesharing / FTP, iTunes, Multiplayer-Onlinegames, Internet-Radio bzw. Internet-TV, Client-basierte E-Mail Nutzung sind ausgeschlossen und werden mit 0,09 € / Minute abgerechnet. Die Taktung ist 1 Minute. Das Inklusivvolumen gilt nicht für Datenverkehre über den BlackBerry APN. Nicht buchbar mit iPhone, Sidekick, T-Mobile G1/G2. Die Option unterstützt nur das Surfen mit einem geeigneten Mobiltelefon ohne angeschlossenem Computer.”

  5. Mich hat man bei Mobilcom Debitel mal ordentlich “falsch beraten” da hatte ich dann 2 Jahre was davon ;) Lieber noch mal anrufen oder am besten eine Erhöhung des Datenvolumens schriftlich zusichern lassen. Dann können sie sich ja keinen Fehler erlauben.

    Hinterlasse einen Kommentar