American Express Gold Card inkl. Gold-Partnerkarte ohne Jahresgebühr (normal 140,- + 40,- Euro) + z.B. 75,- Euro Amazon-Gutschein

++ NUR BESTCHOICE ++    Es  steht zwar ziemlich deutlich auf der Landingpage, dass man einen Amazon-Gutschein dafür haben können, jedoch berichten einige Leser, dass es seit einiger Zeit nicht mehr geht. Insofern ist die Information auf der Seite schlichtweg falsch.

Man kann sich – das habe ich gestern selber mal nachgeschaut – auf jeden Fall für seine Punkte Bestchoice-Gutscheine ausstellen lassen.

================

Endlich! American Express tut es wieder! Bis Ende 2014 gibt’s bei American Express die Amex Gold Card inkl. kostenloser Gold-Partnerkarte ohne Jahresgebühr (normal 140,- Euro + 40,- Euro) und dazu z.B. Amazon-Gutschein in Höhe von 75,- Euro geschenkt.

Ihr erhaltet hier die American Express Gold Karte und wenn ihr wollte auch noch eine weitere Gold-Karte für z.B. den Partner. Kostenfrei mit dabei sind z.B. eine Reiserücktrittskosten-Versicherung und eine Auslandsreise-Krankenversicherung. Das coolste ist aber der Priority Pass für mehr als 600 Airport VIP Lounges weltweit (im ersten Jahr kostenfrei).

Wenn ihr einen einen Kartenumsatz von 1000,- Euro in den ersten 3 Monaten erzielt erhaltet ihr dafür 15,000 Membership Reward Punkte, die ihr z.B. in einen 75,- Euro Amazon-Gutschein eintauschen könnt. Mit dem 75,- Euro Amazon-Gutschein könnt Ihr dann fein bei Amazon nach Lust und Laune shoppen, denn der Gutschein ist natürlich bei Amazon ohne Einschränkungen auf alle Artikel einlösbar!

Die Jahresgebühren von 140,- Euro und 40,- Euro für die Gold-Partnercard fallen komplett weg im ersten Jahr, ab dem zweiten müsste man sie dann aber bezahlen. Ihr könnt die Karte aber natürlich jederzeit kündigen.

Tipp! Früher gab es mal ein Mindesteinkommen für die Karte, das gibt es aber jetzt nicht mehr. Also lohnt sich der Antrag auch für alle, die in der Vergangenheit mal abgelehnt worden sind.

Hier die Details zur Karte:

  • 15.000 Membership Rewards Punkte als Willkommensgeschenk, einzulösen z.B. in einen 75 Euro Amazon.de Gutschein
  • Teilnahme am Bonusprogramm Membership Rewards inklusive
  • Eine Gold Card Zusatzkarte inklusive
  • Reiserücktrittskosten-Versicherung
  • Auslandsreise-Krankenversicherung
  • Sonderkonditionen bei Sixt, für die Golf Fee Card und den Priority Pass für mehr als 600 Airport VIP Lounges weltweit im 1. Jahr
  • Zugang zu exklusiven Events und Tickets

alexander

Ich bin Alex, zusammen mit Tobi habe ich Snipz.de im Januar 2009 gestartet und euch bis Ende 2018 jeden Tag mit den besten Schnäppchen versorgt.Seit 2019 widme ich mich nun neuen Herausforderungen, da ich nach 9 Jahren intensiver Schnäppchensuche einfach mal einen Tapetenwechsel brauchte.

126 Comments
  1. Hab diese Kreditkarte, kann sie auf jeden Fall empfehlen.

  2. Und wo ist der Hacken? Fallen beim bezahlen mit der Karte Gebühren an?

    • nein, nur wenn du die monatliche rechnung nicht voll bezahlst sondern als kredit in monatsraten. dann fallen zinsen an

      • @ Daywalker – Du kannst anstelle von Lastschrift auch jeder Zeit auf Überweisung umstellen! Deine Bankdaten werden bei Antragsstellung allerdings für eine Bankauskunft benötigt!
        @ ZockerFreak : Zur Zeit gibt es bei Amex kein Mindestbruttogehalt! – Glaube aber unter 10000EUR nimmt das System deine Eingabe nicht an!
        @ Alex : Das Angebot ist für Neukunden gedacht, funktioniert aber auch bei Bestandskunden! Es sei denn du hast schon eine reguläre Goldkarte! Amex stelt generell niemals 2x das gleiche Produkt für einen Kunden aus!
        @ fabi : Überall, wo der EUR nicht Landeswährung ist, bezahlst du 2% Auslandseinsatzgebühr!
        @ Alexander : Bei Amex selbst ist das Bezahlen in Monatsraten nicht mehr möglich!
        MfG ;)

  3. Außerdem beträgt die Jahresgebühr 99 Euro bei der Commerzbank!

  4. Aber hier wohl nix. Also warum €99 zahlen. Die Akzeptanz der Amexco ist halt etwas eingeschränkt bei uns in Europa!

  5. Gilt das nur für Neukunden oder auch Bestandskunden?

  6. Welches gehalt ist denn erforderlich ;)

  7. Bei der AE bekommt man dann 1x im Monat eine RE und das wird per Lastschrift vom normalen Konto abgebucht??

    Wenn man mit der Karte im Netz z.B. einkauft, kommen keine weiteren Kosten hinzu, oder?

  8. Moin.

    Der Haken am schnellen Sparen ist ein weiterer SCHUFA-Eintrag über eine weitere Kreditkarte. Das verschlechtert den Scoring-Wert und damit die Chance, bei der Bank Eures Vertrauens die gewünschte Finanzierung ohne Probleme / Zuschläge zu bekommen….

    VG DrittesKnie

    • Stimmt leider nicht so ganz…
      Ich arbeite selbst bei einer Bank und bin dort auch Berater ^^…. und klar, eine Kreditkarte zieht einen SCHUFA-Eintrag nach sich, jedoch keinen negativen… Ein SCHUFA-Eintrag einer Kreditkarte zeugt von einer gewissen Kreditwürdigkeit…. wie und ob dies überhaupt nachgeprüft wird, weiß natürlich niemand. Leider muss man auch dazu sagen, dass natürlich 4 Kreditkarten-Einträge selbstverständlicherweise keinen guten Eindruck mehr machen

      Gruß Stefan

      • Arbeite auch bei einer Bank. Wir vertreiben diese Kreditkarte und natürlich gibt es einen Schufa-Eintrag, wie bei jeder KK. Dieser hat aber keinen negativen Einfluss auf Dein Scoring.

        Noch ein wichtiger Hinweis am Rande: Bargeldabhebungen sind erst nach 6 Monaten möglich, wenn alle Rechnungen bezahlt sind. Bitte erwähnt das noch oben in der Beschreibung.

        • wird der schufa eintrag eigentlich gelöscht wenn die KK wieder gekündigt wird ?

        • erst nach einer bestimmten zeit. ich glaube 1 jahr, bin aber nicht ganz sicher… weiss das jemand genau?

        • Trotzdem beeintraechtigt die Kreditkarte das Scoring bei der Schufa…

        • Also nochmal, es gibt kein “Scoring” bei der Schufa, das Scoring wird bei den Banken gemacht anhand der Daten der Schufa. Und eine Kreditkarte verursacht kein negatives Scoring bei Banken, sondern nur einen Eintrag dass Du eine Kreditkarte besitzt!! Bei Banken gilt wie o.g. eine Kreditlarte als eine gewisse Kreditwürdigkeit. Aber wie schon erwähnt, solange es eine Kreditkarte ist und keine 5.
          Hoffe konnte endlich bisschen Sicherheit schaffen, für die die es sich überlegen anhand des Schufa-Eintrages.
          Gruß Stefan

        • Es gibt kein Scoring bei der Schufa?!? Ahs. Deswegen steht es auch in der Selbstauskunft…

        • also ich hab bei mir so einen wert, wenn ich mich einlogge. und der verändert sich schonmal, wenn anfragen kommen oder so. nur verstehen kann ich das leider alles nicht…

        • Alexander, genau, und das ist Deine Score – die es ja laut Bankmitarbeitern nicht gibt.

1 2

    Hinterlasse einen Kommentar