[ZUR INFO] Längere Lieferzeiten bei Amazon wegen Streiks der Verpacker

Bei Amazon wird wieder mal gestreikt – und das so kurz vor dem Fest.

Ihr müsst euch hier wirklich auf  längere Lieferzeiten gefasst machen. Man kann fast dabei zusehen wie stündlich die Lieferzeiten angepasst werden. Laut einem Bericht des Handelsblatts komme es in Bad Hersfeld, Leipzig und im bayrischen Graben ganztägig zu Arbeitsniederlegungen. Die Beteiligung ist noch unklar. Zusätzlich wollen aber die Arbeiter am Konzernsitz im amerikanischen Seattle eine Solidaritätskundgebung veranstalten, an der auch Deutsche teilnehmen sollen.

TIPP! Wer also die Geschenke pünktlich zum Fest unter dem Baum haben will, der sollte so schnell wie möglich die Ware bestellen.

Um die Chancen zu erhöhen würde ich euch raten sich bei Amazon Prime anzumelden. Alle Kunden können einen Monat kostenlos prime nutzen,bzw. ein Jahr kostenlos für Studenten.

tobi.j

Hi! Ich bin der 2. Tobi im Bunde und erst seit August 2012 dabei. Ab jetzt bin ich auch Teil des Snipz-Team und gehe für euch auf die Jagd nach neuen Schnäppchen jeglicher Art.

8 Comments
  1. Vor gut einer Stunde hat pro7 berichtet, das es zu keinerlei Auswirkungen kommt, da Amazon vorbereitet ist!

  2. Dann müssen sie die Preise erhöhen. Ob das gut oder schlecht ist muss jeder für sich entscheiden.

  3. Die Beteiligung am Streik ist sehr gering und wird durch saisonale Mitarbeiter abgefangen. Also kein Grund zur dauernden Panikmache. Rechtzeitig bestellen sollte man wie jedes Jahr jedoch auch in diesem.

  4. Die werden gut bezahlt. Für eine Hilfskraft bzw. Ungelernt ist der Stundenlohn absolut top

  5. Wie hoch ist denn der Top Stundenlohn?

  6. Es ist wohl an der Zeit, dass die Drohnen und Roboter fertig werden… ;-)

    Hinterlasse einen Kommentar