[SNIPZ.DE ADVENTSKALENDER] 7. Dezember! Heute mitmachen und mit Snipz und Bit-electronix.eu eine Roccat Arvo Gaming Tastatur gewinnen! [UPDATE]

Deal Score0

***UPDATE*** Da hat wieder der Fehlerteufel zugeschlagen – in Rolands Geschichte fehlt leider die Panflöte. Sorry Roland, wir werden heute nochmal neu auslosen und den neuen Gewinner dann bekannt geben.

**UPDATE** Der Gewinner vom 7. Dezember 2012 steht endlich fest: Roland A. mit einer tollen Geschichte – herzlichen Glückwunsch!

Es war der Tag nach Nikolaus, Punkt 7.00 Uhr.
Mein Radio-Wecker sprang an und ich erfuhr von der dröhnenden Nachrichten-Stimme, dass es den ganzen Tag lang schneien sollte. Na und? Ich hatte Urlaub und einen üblen Kater von der Nikolaus-Feier.
Mit den Fingern meiner rechten Hand tastete ich unbeholfen nach der Quelle der Schlafstörung, fand sie auch, doch irgendwie war ich wohl nicht sanft genug. Jedenfalls fiel das Radio vom Nachttisch herunter und landete mit einem dumpfen Knall auf dem Laminat.
Verdammt: ich war wach. Als ich zum Rand meiner Matratze robbte, öffnete ich die Augen und sah mich mit der schrecklichen Wahrheit konfrontiert: Das halb übrig gebliebene Käsebrot auf dem Fußboden taugte nicht als Lebensretter. Dem Hämmern in meinem Kopf nach war die andere Hälfte als Anti-Kater-Mittel aber auch nicht zu gebrauchen gewesen.
Nach einer wohltuenden Dusche und zwei Schmerztabletten setzte ich mich mit meiner fitmachenden Bananenmilch an den Rechner und kaufte kurzentschlossen bei Bit-electronix ein neues Hassobjekt für das Schlafzimmer. Doch in Zukunft würde ich einen anderen Sender für’s Aufwachen einstellen… vielleicht nur Grundrauschen.
Ich schaute aus dem Fenster und die vom Wettermann angekündigte weiße Pracht erstreckte sich in meinem Blickfeld. „So viel Kokain“ schoss es mir durch den Kopf und ich musste über mich selbst lachen.
Der Tag war also schon gelaufen. Zumindest die Tretboot-Fahrt auf dem Harik-See würde heute nicht stattfinden. Aber das war eh nur eine Schnapsidee von gestern Abend gewesen – im absoluten Wortsinn.
Planlos aber müde trottete ich wieder zurück ins Wohnzimmer. Schnell checkte ich noch die Meldungen bei Snipz, las die neuesten Infos zu meinem Lieblings-Fußballverein und griff dann spontan in meine DVD-Sammlung. “American Werewolf in Paris“ stand auf dem Cover. Den hatte ich schon Jahre nicht mehr gesehen; also ab damit in den Player, den Körper auf die Couch geworfen und Film ab.
Stunden später – draußen war es schon wieder dunkel – wurde ich wieder wach. Ich war allein, mein Kater hatte mich offenbar für immer verlassen. Alles was ich noch wusste war, dass sich Andy McDemott beim Bungeejump vom Eiffelturm den Kopf gestoßen hatte.

Das 7. Türchen für Snipz Leser!

In diesem Jahr haben wir uns, zusammen mit vielen Sponsoren, für euch einen Adventskalender ausgedacht – jeden Tag gilt es eine kleine (und leichte) Aufgabe zu lösen um an der Verlosung des Tagespreises teilzunehmen.

Was gibt es zu gewinnen?

Es gibt jeden Tag ein neues Gewinnspiel und somit jeden Tag einen neuen Preis zu gewinnen. Der Preis wird unter allen Teilnehmern verlost – Teilnahmeschluss für das Tagesgewinnspiel ist jeweils am Gewinnspieltag um 23:59 Uhr.

Am heutigen Freitag gibt es eine Roccat Arvo Gaming Tastatur im Wert von 49,- Euro zu gewinnen, welche unter allen Teilnehmern ausgelost wird und bereitsgestellt wurde von bit-electronix.eu.

Bit-Electronix.eu ist der Anlaufpunkt, wenn es um knallhart reduziertes PC- und Gamingzubehör der Marken Razer, Roccat, Speedlink oder Logitech geht.

Wie kann ich teilnehmen?

Unser heutiges Spiel lautet: Anti-Assoziations-Spiel!

Das ganze funktioniert wie folgt:

Wir nennen 5 Begriffe, die scheinbar nichts miteinander zu tun haben. Hier ein Beispiel:
Schirm, Volleyball, Klavier, Mettwürstchen, Regen.
Ihr sollt jetzt versuchen, diese Begriffe in Zusammenhang zu bringen (darf natürlich auch gern ausführlicher sein):
Der Regen ließ noch immer nicht nach. Trotzdem nahm er seinen Schirm und ein Mettwürstchen mit zum Volleyball-Spiel. Auf dem Weg fiel ihm ein Klavier auf den Kopf.

Die Teilnahme am Gewinnspiel ist ganz einfach:

  • Postet Eure „Kurzgeschichte“ einfach als Kommentar zu diesem Artikel
  • Bringt folgende fünf Wörter in dem Text unter: Bit-electronix, Käsebrot, Panflöte, Eiffelturm, Tretboot

Als Sonderpreis für die (unserer Meinung nach) schönste Geschichte, gibt es ausserdem eine Logitech Harmony 200 Universalfernbedienung – Ebenfalls bereitsgestellt von Bit-electronix.eu.

Also viel Spass beim Geschichten erfinden und viel Glück!

Hinweis:

Bitte gebt bei eurem Kommentar eine valide Email-Adresse ein – damit wir euch im Gewinnfall benachrichtigen können.

Ausgelost wird unter allen teilnehmenden Usern, nicht unter den Kommentaren – Mehrfachkommentare sind natürlich willkommen, erhöhen aber nicht die Gewinnchance.

Teilnahmebedingungen:

Teilnahmeschluss für das Tagesgewinnspiel ist jeweils am Gewinnspieltag um 23:59 Uhr.

Der Gewinner wird (soweit nicht anders angegeben) per Losverfahren am Folge-Tag ermittelt und bekanntgegeben – der Versand der Gewinne erfolgt gesammelt kurz nach Weihnachten.

Der Rechtsweg und sonstige Gemeinheiten sind natürlich ausgeschlossen.

Ich bin Tobi, eines der Gesichter hinter Snipz.de. Zusammen mit Alex habe ich diese Seite im Januar 2009 gestartet und bin besonders in den Bereichen Technik, Computer und Gadgets immer auf Schnäppchensuche.
Wenn ich mal nicht für Snipz.de aktiv bin, gehe ich meinem Job als Informatiker nach oder verbringe die Zeit mit meiner Frau und unseren zwei Kindern.

70 Comments
  1. Reply
    snuffstuff76 7. Dezember 2012 um 00:34 Uhr at 00:34

    Es war wieder einer dieser Tage wo ich mit meinem Klavier im Regen stand.
    Hinzu kam das man mich ausbuhte und mit Mettwürstchen bewarf, da ich für faule Eier nicht gut genug war.Doch als ob das nicht noch genug war, warf man mir einen Volleyball entgegen, den ich aber gekonnt mit meinem Regenschirm aufspiesste.Man was für ein Tag ;-)

  2. Reply
    snuffstuff76 7. Dezember 2012 um 00:35 Uhr at 00:35

    Haha, sorry habe die falschen wörter benutzt ;-)

  3. Reply
    snuffstuff76 7. Dezember 2012 um 00:43 Uhr at 00:43

    Ich traf mich letztens mit einem Bit-electronix Mitarbeiter und wir fuhren mit dem Trettboot zum Eifelturm.
    Wir haben dann dort ein Käsebrot gemampft und ein Obdachloser spielte Frère Jacques auf seiner Panflöte.

  4. Reply
    Daxstaar 7. Dezember 2012 um 00:50 Uhr at 00:50

    Wie jeden Tag bin ich früh Morgens aufgestanden um mein Käsebrot zu essen.
    Da ich noch etwas Zeit habe bin ich noch schnell auf bit-electronix.eu um mir die Roccat Arvo Gaming Tastatur zu bestellen, natürlich bin ich auch noch auf snipz.de gegangen und mir richtig geile Angebote zu pressen.
    Auf dem Weg zur Arbeit sah ich eine Panflötenband die Panflöte spielte, ich habe gelacht und ging weiter. Als ich nach links schaute sah ich plötzlich den Eiffelturm da er irgendwie im Wasser war und am Fluss Ufer ein Tretboot stand bin ich schnell rüber zum eiffelturm gebrettert.
    Als ich dort ankam stand auf einer kleinen Mauer ein Laptop von dem die Startseite snipz.de war.
    Das Gewinnspiel war dort eingeblendet und von dort aus schreib ich diesen Text.

    gruss Daxstaar

  5. Reply
    Morris 7. Dezember 2012 um 00:52 Uhr at 00:52

    An einem wunderschönen Wintermorgen schlief Oskar ganz lange aus, da Ferien waren.
    Doch um 12 Uhr weckte ihn seine Mutter, da er noch Panflöte üben solle, denn um 15 Uhr hatte er Panflötenunterricht.
    Doch vor dem Unterricht wollte er noch umbedingt die Roccat Arvo Gaming Tastatur bei Bit-electronix bestellen, also stand er auf, fuhr sein PC hoch, ging sich kurz ein Käsebrot machen und betrachtete dann seinen wunderschönen Eifelturm Desktophintergrund.
    Nun bestellte er seine lang ersehnte Tastatur und machte sich dann auf dem Weg zum Unterricht. Er hatte lust auf Sommer und Tretboot zu fahren, doch es war Winter und -10°C
    Aber sein Tag war dank der Bestellung trotzdem wunderschön und er freut sich schon auf sein Paket, welches in den nächsten Tagen ankommen wird.

  6. Reply
    ekolay 7. Dezember 2012 um 00:57 Uhr at 00:57

    In einem Satz:
    Die Tretboot fahrenden Chefs von Bit-electronix essen gern Käsebrot während sie sich die Panflöte blasen lassen, die dann steht wie der Eiffelturm! :-D

  7. Reply
    Pawel 7. Dezember 2012 um 01:00 Uhr at 01:00

    Eine Mahlzeit eines Mitarbeiters bei Bit-electronix, ein Käsebrot, fällt auf eine Panflöte und balanciert darauf als wäre es ein Eiffelturm auf einem Tretboot.

  8. Reply
    arganoide 7. Dezember 2012 um 01:22 Uhr at 01:22

    Pressemeldung:
    Ein Vorstandsmitglied des Elektronikherstellers Bit-electronix gab bekannt, dass sie in Zukunft auf dern Vertrieb von Panflöten umsteigen. Daraufhin bewarf ihn ein empörter Fan mit seinem Käsebrot und drohte unter wüsten Beschimpfungen damit, alle Verantwortlichen in einem Tretboot auf dem Pazifik auszusetzen, während er vor dem Eifenturm eine öffentliche Verbrennung des Firmenlogos vollziehen würde, wenn die Produktion der hervorragenden Geräte eingestellt würde!

  9. Reply
    Parse 7. Dezember 2012 um 01:40 Uhr at 01:40

    Eines schönen Frühlingtages, es war unser Jahrestag, war ich mit meiner Frau in Paris mit einem Tretboot unterwegs. Am Ufer stand ein Musiker, der Panflöte spielte und im Hintergrund war der Eiffelturm zu sehen. Was für eine Aussicht! Es dämmerte und ich wollte eine romantische Stimmung aufbringen, holte also meinen iPod mit mobilen Lautsprechern, die ich Bit-electronix gekauft raus habe und ließ schöne Musik laufen, doch mir fiel auf, dass ich keine Kerzen eingepackt hatte, aber stattdessen nur ein Käsebrot. Sie nahm es mit Humor. Seitdem gibt es an unserem Jahrestag nur noch Käsebrote. :D

  10. Reply
    Thomas D. 7. Dezember 2012 um 02:07 Uhr at 02:07

    Ich fuhr letztes Jahr mit meiner Freundin nach Paris, um einen romantischen Urlaub zu haben.
    Wir waren auf dem Eiffelturm, haben leckeres Käsebrot gegessen und ließen uns, bei einem romantischem Dinner, von einem Straßenmusiker mit sanfter Musik aus seiner Panflöte in die Nacht begleiten. Außerdem fuhren wir auf der Seine mit dem Tretboot.
    Nach 10 Tagen kamen wir wieder nach Hause und der Alltagsstress holte uns schnell wieder ein. Meine Freundin spielte, wie jede Woche, bei der Lotto-Mittwochsziehung mit. Und tatsächlich hatte sie am 02. November 2011 5 richtige und gewann 3.335,00 Euro. Großzügig wie sie ist, durfte ich die Hälfte davon Ausgeben und so entschied ich mich das Geld bei Bit-electronix in viele tolle Sachen zu investieren.

  11. Reply
    Imanuel [iOS] 7. Dezember 2012 um 02:44 Uhr at 02:44

    Patrick ist ein sehr beliebter Dj seine Panflöten-Beats kommen Vorallem bei Jugendlichen gut an.
    Eines Tages hatte Patrick einen freien Tag. Also fuhr er wieder mit seinem Tretboot, von welchem aus man eine richtig gute Aussicht auf den Eiffelturm hat richtung Panama.
    Dort will er sich selbstständig machen, das Online Versandhaus Bit Electronics hat ihn freundlicher weise gesponsert. Patrick träumt sein Leben lang schon von einem Käsebrot, da die Französischen Panflöten Dj’s allerdings am Existenzminimum leben müssen kommt purer Luxus wie ein Käse Brot für diese überhaupt nicht in frage.
    Patricks inniger Wunsch nach einem Käsebrot wird wohl sein Traum bleiben.

  12. Reply
    Raiffeisenpunk 7. Dezember 2012 um 05:21 Uhr at 05:21

    Neulich ging ich mit einem Käsebrot in der Hand am Eiffelturm vorbei. Da sah ich den Chef von Bit-electronix mit einer Panflöte Tretboot fahren.

  13. Reply
    Gandhi [iOS] 7. Dezember 2012 um 06:29 Uhr at 06:29

    Während er auf dem Eiffelturm Panflöte spielte, sah er hinter dem Hauptgebäude der Bit-electronix Gruppe in Paris ein Tretboot auf der Seine fahren

  14. Reply
    Edwin Khin [iOS] 7. Dezember 2012 um 06:49 Uhr at 06:49

    Als ich heute morgen ruhig an am Esstisch saß und genüsslich ein Käsebrot verschlingte kam meine kleine Schwester und schlug mich mit ihrer Panflöte weil ich letzte Nacht den Eiffelturm zerstört hab. Ich rannte nach dieser Aktion von meiner Schwester weg in mein Tretboot und nannte mich um in Hans Enis damit sie mich nie wieder findet. Nach einiger Zeit wurde ich leider entdeckt weil der shop Bit-Electronix Drohnen geschickt hat um mich zu suchen.

  15. Reply
    Neo911 7. Dezember 2012 um 07:27 Uhr at 07:27

    Neulich beim Frühstück mit meiner Freundin nichts ahnend war ich ein käsebrot am essen da sagte sie, sie würde gerne mal zum eiffelturm nach Paris ich sagte ok denn dort ist auch Das Louvre wo ich schon immer mal hin wollte und auf der Seine wollte ich schon immer mal Tretboot fahren. Nun gut auf dem weg zum Reisebüro sah ich in einem Schaufenster eine Panflöte liegen und dachte mir nur wer brauch den sowas, wenn ich mir was kaufen möchte dann bei Bit-electronix ;-)

    • Reply
      Filuona 7. Dezember 2012 um 11:58 Uhr at 11:58

      Sehr schön mein Schatz, ich drück dir die Daumen das du gewinnst :)

  16. Reply
    Sven 7. Dezember 2012 um 07:32 Uhr at 07:32

    Die Mitarbeiter von Bit-electronix machen einen Teamausflug, denn das macht man heutzutage in guten Firmen so. Der Kurztrip ging nach Paris, begleitet von guter Laune, jede Menge Käsebrot und begleitender, idyllischer Musik einer Panflöte. Angekommen in Paris, standen auf dem Plan die typischen Sehenswürdigkeiten: Notre-Dame, Sacre-Coeur, Triumphbogen, Louvre und natürlich der Eiffelturm. Die Mitarbeiter hatten viel Spaß und der Tag verging sehr schnell. Zum Abschluss stand eine Fahrt mit einem Passagierboot auf der Seine an. Doch gerade losgefahren, merkten sie das Fritz-Walter fehlt. Wo war er nur geblieben? Hektisch durchsuchten alle das Boot, fanden nichts. Angekommen nach einer Stunde am Bootsanleger, sahen sie auch dort nichts von Fritz-Walter. Nach einer Stunde fand einer der Mitarbeiter Fritz-Walter auf einem Tretboot auf der Seine entlang fahren. Es stellte sich heraus, dass ihm das Passagierboot zu teuer war und er kurzerhand auf ein Tretboot umgestiegen ist.

  17. Reply
    DerPariser 7. Dezember 2012 um 07:41 Uhr at 07:41

    Mit meinem Tretboot und einem Käsebrot als Proviant machte ich mich auf den langen Weg zum Eiffelturm. die Langeweile überwandt ich mit meiner Panflöte auf der ich ein selbstkomponiertes Loblied auf Bit-electronix spielte, weil die sehr gut sind!

  18. Reply
    René Müller 7. Dezember 2012 um 07:46 Uhr at 07:46

    Auf meiner Reise zum Eifelturm mit einem Tretboot begleitete mich ein Mitarbeiter von Bit-elecronix, welcher mir ein Lied auf seiner Panflöte vorspielte und mir ein Käsebrot anbot.

  19. Reply
    Obi 7. Dezember 2012 um 07:46 Uhr at 07:46

    Mir ist zu Ohren gekommen, dass Käsebrot essende Mitarbeiter der Fa. Bit-electronix inzwischen Tretboote vertreiben, welche aus vom Eifelturm geworfenen Panflöten hergestellt wurden … ;)

1 2

Hinterlasse einen Kommentar

Register New Account
Reset Password