[RWE] Für RWE-Kunden! Eines von 999 Smarthome Sets im Wert von 358,85 Euro gratis bekommen!

Gratis für RWE-Kunden…

Wer Kunde bei RWE ist und seine 8-stellige Kundennummer zur Hand hat, bekommt gerade eines von 999 Smarthome Sets im Wert von 272,- Euro vollkommen gratis!

Dazu müsst ihr eure Kundenkonto online registrieren lassen und einfach ein bsischen fix sein, denn es gibt anscheinend nur 999 Stück von den kostenlosen Sets – Aber auch wenn es kein Gratis-Set mehr gibt, habt ihr von der Registrierung keinen Nachteil.

Wie das ganze genau abläuft, kann ich in Ermangelung einer RWE Kundennummer leider nicht genau sagen. Und wie genau das Smarthome-Basic Paket euer Leben bereichert weiß ich auch noch nicht, aber es ist schweineteuer! Wenn man alle Komponenten einzeln kaufen würde, landet man bei 358,85 Euro… Das geht gewiss auch günstiger, aber wir können uns darauf einigen, dass es teuer ist.

Hinweis: Das Ganze geht wirklich nur dann, wenn ihr DIREKT Kunde bei RWE seid und eine 8-stellige Kundennummer habt. Wer will, kann natürlich auch noch zu RWE wechseln, aber ob sich das dafür lohnt, mag ich bezweifeln…

Lukas

Ich bin Lukas und bin seit mittlerweile über 5 Jahren ein Teil des Snipz-Teams. Ich bin großer Fan von guten Filmen, Technik-Schnäppchen und verschiedenen Gadgets, aber sage auch zu Schnäppchen aus der Modewelt nicht nein.

11 Comments
  1. … wird RWE die Teile nicht los? Kein Wunder – big brother is watching you. Interessanter Thriller zum Thema: Blackout – morgen ist es zu spät von Marc Elsberg…

  2. Äh ok, wer wirklich fundamental blöd ist und wirklich einen Smartmeter haben will, der sollte schnell zugreifen. Denn darum geht es hier doch: einen ‘intelligenten’ Stromzähler, der mittels Internet überwacht wird und ggf. Auch von Regierung oder Betreiber online ausgeknipst werden kann.

    • meinst du ohne funk und ohne internet können sie dir das licht nicht ausknipsen? frag mal die tausenden, die jährlich im dunkeln sitzen, weil sie ihre rechnung nicht zahlen können……wer technik nicht mag, muss in eine höhle ziehen.

      • Um Leute die Ihre Rechnung nicht bezahlen geht es nicht, sondern um Menschen, die meinen, sie könnten anderen Menschen Vorschreiben, wie sie zu leben haben. Und ja, beim alten System kann man dann Strom auch ausknipsen, aber hält nicht dynamisch steuern. Wenn unsere grünen Pedofaschisten wieder an die Macht kommen, kann man mit dem Smartmeter zum Beispiel sagen: 2000 Watt pro Stunde müssen jedermann reichen. Oder: unsere supertolle erneuerbare Energie produziert ja nur unregelmäßig Strom, dann schalten wir ihn für Kunden die in einem weniger teuren Vertrag sind, was immernoch mehrere 100 im Monat sein werden, einfach mal ab,

        Hört sich vielleicht unrealistisch an, aber: Glühbirne!

        • Das wird so in etwa kommen ;) Auch mit’m CO2 Verbrauch. Aber dann werden so Geräte eh Zwang ;)

          Und aufhalten kannst du es eh nicht. Einfach die Vorteile geniessen :)

  3. Wenn so einfach wäre.
    Der Stromzähler ist schon Digital und wird per Funk ausgelesen.
    Das ist in unserer Strasse schon Standard und da kannst du dicht nicht gegen wehren. ( ich habe aber auch keine Paranoia und bin trotzdem entspannt )

    Das Smarthomepaket habe ich mir jetzt kostenlos bestellt.
    Ist unter anderem ein Rauchmelder drin.

    Tja, wenn die Jungs vom RWE noch schneller die Feuerwehr bestellen als ich, umso besser

  4. Ihr könnt es nicht aufhalten. Die totale Überwachung wird kommen ;)

    Aber zum RWE Smarthome. Kann ich damit wirklich alles Steuern? Licht, Heizungen, Kaffeemaschine usw? Schwer vorstellbar. Hab im Internet leider nur Werbevideos gefunden.

  5. dass der strom/gaszähler nun per funk abgelesen wird ist auch bei uns schon standard. blöd ist es halt nur für die hausfrau, zu der nun kein stromableser mehr kommt und sie muss den bademantel doch anbehalten……:-)

  6. Das wird meiner Frau garnich gefallen

  7. Wäre ich RWE-Kunde, würde ich sofort zuschlagen!
    Was ähnliches gibt es demnächst auch von EnBW aber (noch) nicht kostenlos.
    Und ich find es cool, vom Smartphone aus die halbe Wohnung steuern zu können. Egal ob zu Hause oder von unterwegs.

    Hinterlasse einen Kommentar