[GRATIS] Jetzt Handschrift als Font herunterladen und damit 1,- Euro für Selbsthilfegruppe gegen Analphabetismus spenden

Über die Volksbanken könnt Ihr Euch jetzt die Handschrift von Ernst als Font-Datei herunterladen – die Volksbanken spenden für jeden Download 1,- Euro an Ernsts Selbsthilfegruppe.

Ja, so eine Gruppe hätte ich auch mal nötig – das werden viele von Euch, die immer über meine Rechtschreibung “meckern” jetzt sagen. Aber im Ernst, das Theme ist ernst und viel weiter verbreitet als man denkt.

Zu dieser Aktion schreiben die Volksbanken: “Weg frei für Ernsts Handschrift! Weg frei für Ernsts Selbsthilfegruppe! Ernst lernt erst jetzt, mit 55, lesen und schreiben (bereits im TV-Spot ist seine Handschrift zu sehen). Für uns hat er eine komplette Tastatur abgeschrieben und die Experten vom Berliner „Fontshop“ haben sie für uns so digitalisiert, dass sie von jedermann auf seinem Rechner nutzbar ist. Sie heißt, logisch, „Ernst 55“.”

alexander

Ich bin Alex, zusammen mit Tobi habe ich Snipz.de im Januar 2009 gestartet und euch bis Ende 2018 jeden Tag mit den besten Schnäppchen versorgt.Seit 2019 widme ich mich nun neuen Herausforderungen, da ich nach 9 Jahren intensiver Schnäppchensuche einfach mal einen Tapetenwechsel brauchte.

2 Comments
  1. Super Aktion!

  2. Finde Aktion auch positiv. Habe aber leider auch was zu meckern. Die Unterlängen (alles unterhalb der Grundlinie z.B. bei den Buchstaben qpgyj) sind in WIN7 weder sicht- noch druckbar. Damit sehen die Buchstaben qpg wie “a” aus – Lesen wird so zum Rätselraten.
    Ernst kann dafür sicherlich nichts – aber vom “Fontshop” hätte ich mehr erwartet.

    Hinterlasse einen Kommentar