[GRATIS] Endlich virtuelle Handynummern für SMS z.B. zur Anmeldung bei Lieferando etc.

Deal Score0

Wer z.B. bei Lieferando ein neues Konto (bis zu 8,- Euro Neukundenguthaben) anlegen will, der brauch eine Handynummer.

Die Handynummer wird zur Authentifizierung per SMS des neuen Accounts benötigt und kann danach wieder gelöscht werden. Da Handynummern natürlichweise eine stark limitiertes Ressource sind, hat Jan für euch mal nach einer Lösung des Problems gesucht.

Gestoßen bin ich da auf den Dienst VirtualSIM. Hier kann man sich eine Handy-Nummer erstellen. Ihr gebt einfach eure Daten und eure E-Mail Adresse an (Trashmail-Dienste gingen bei mir problemlos). Im Gegenzug bekommt Ihr eine Nummer und könnt die erhaltenen SMS dann online einsehen.

Ser Nachteil: es werden immer nur die letzten 50 SMS gespeichert, ich bin sicher, dass es irgendwann aber auch eine Lösung für dieses Problem geben wird.

Danke für den Tipp an Schnäppchenmelder Jan!

Ich bin Alex, eines der Gesichter hinter Snipz.de. Zusammen mit Tobi habe ich die Seite im Januar 2009 gestartet und liege seither jeden Tag für euch nach Schnäppchen auf der Lauer ;-)

Am liebsten schreibe ich über Applezeugs, Technik allgemein, Mobilfunkverträge und Hardware, BVB-Deals oder gute Whiskies.

Wenn ich nicht gerade für Snipz schreibe findet ihr mich auf dem Sofa, im Westfalen-Stadion oder im Keiler-House ;-)

6 Comments
  1. Reply
    Brazz 18. Mai 2012 um 12:54 Uhr at 12:54

    Naja, ich gehe davon aus, dass die zahlreichen Lieferdienste auch die Kombination „Name+Adresse“ prüfen…

  2. Reply
    Alex 18. Mai 2012 um 13:16 Uhr at 13:16

    Da mittlerweille immer die Kontonummer bzw. Paypalkonto/Kreditkartennnummer geprüft wird ist der Tip reichlich sinnlos

  3. Reply
    sm4rty 18. Mai 2012 um 13:43 Uhr at 13:43

    Eine Registrierung ist zur Zeit leider nicht möglich, bitte versuche es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.

  4. Reply
    Honey 18. Mai 2012 um 22:04 Uhr at 22:04

    Was ich mich schon länger frage: Wenn man sich mehrmals unter verschiedenen Namen bzw. sogar gleicher Name aber unterschiedliche e-mail und Handynummern… rein rechtlich ist das doch Betrug, oder?

    • Reply
      Alexander 18. Mai 2012 um 22:11 Uhr at 22:11

      weiss nicht, bin kein anwalt…

  5. Reply
    Sympathieträger 19. Mai 2012 um 07:00 Uhr at 07:00

    @Alex: Bei Neteller kann man einmalige Kreditkartennummern generieren.

Hinterlasse einen Kommentar

Register New Account
Reset Password