[CASHBACK] Philadelphia Doppelrahm Frischkäse dank Cashback Aktion vollkommen Gratis testen!

Cashback Aktion bei Philadelphia …

Wer aktuelle eine Philadelphia Aktionspackung kauft, kann sich den Kaufpreis dank einer Cashback Aktion erstatten lassen.

Wie funktionierts ?

  1. Philadelphia Aktionspackung im Supermarkt kaufen und Kaufpreis notieren
  2. Code am Boden der Packung entnehmen
  3. Code, Kaufpreis und persönliche Daten auf der Aktionsseite eingeben
  4. Auf die Erstattung warten

Wer beim Einkaufen auf die Aktionspackung stößt, kann hier also 100% sparen. Pro Haushalt kann nur einmal teilgenommen werden.

Hier die Teilnahmebedingungen in Kurzform:

Teilnahmeschluss ist der 28.02.2013. Überweisungen erfolgen nur innerhalb Deutschlands und ausschließlich unter Angabe der vollständigen Daten und Bankinformationen. Nur einmalige Teilnahme pro Haushalt. Teilnehmen kann jeder ab 18 Jahren mit Wohnsitz in Deutschland, ausgenommen sind Mitarbeiter der beteiligten Unternehmen sowie deren Angehörige. Die Teilnahme ist nur online auf www.philadelphia.de möglich. Teilnehmende Produkte sind „Philadelphia Klassik Doppelrahm“ 175g und 265g. Kraft Foods behält sich vor den Kaufbeleg des Produktes einzufordern.

Tobi

Ich bin Tobias, Baujahr 1980 und Gründer von Snipz.de.Ich habe den Blog Anfang 2009 gestartet. Damals noch zusammen mit Alexander als Hobby Projekt. Zu dem Zeitpunkt haben wir bei einem Softwarehersteller gearbeitet und die Seite als "Schnäppchenverteiler" für Freunde, Kollegen und Bekannte genutzt.Über die Jahre ist die Seite immer mehr gewachsen, so dass hinter Snipz.de mittlerweile ein richtiges Team und eine Firma steht, welche ich neben meinem eigentlich Jobs betreibe.Im richtigen Leben abreite ich seit 2006 als Informatiker und bin seit einigen Jahren als IT Consultant für einen Großkonzern im Bereich Dokumentenmanagement und Outputmanagement tätig - falls ihr mal ein Projekt im Bereich Dokumenten-Druck, E-mail Versand oder Archivierung plant, könnt ihr mich gern kontaktieren.In meiner Freizeit beschäftige ich mich leidenschaftlich mit dem Thema Camping, Reisen und Wohnwagen und betreibe, zusammen mit meiner Frau, einen kleinen Camping-Blog. Zusammen mit unseren beiden Kindern versuchen wir so viel wie möglich zu Reisen und die Welt zu entdecken.

5 Comments
  1. scheint perfekt zu klappen.
    positiv dass man die rechnung nicht kopieren oder einscannen muss.
    man gibt einfach den kaufpreis an. bei so niedrigen beträgen sollte die “kriminelle” ernergie beim preis zu schummeln ja zum glück gering sein!

  2. Apropos Philadelphia, hatte letztens eine Sendung gesehen wie sie uns verarschen.
    In ganz Europa wird weiterhin die 200 g verkauft, wie vorher bei uns.
    Nur in Deutschland und Österreich wurden die 175 g eingeführt zum selben Preis.
    Weil wir keine Preiserhöhungen akzeptieren und führ Lebensmittel eh zu wenig zahlen.
    Also wenden sie den Trick wie viele Lebensmittelhersteller an.
    Ich zahle gern mehr wenn es sich um ein Qualitatives Produkt handelt, aber möchte nicht gern übers Ohr gehauen werden.
    Also lieber die Finger von diesem Produkt lassen.

  3. Auch ich habe mich damals bei der Einführung der 175g/265g Mogelpackungen (gleiches Aussehen, gleicher Preis wie 200g/300g) schriftlich bei denen beschwert und nie wieder deren Käse gekauft. Ihre Begründung war verlogen wie immer: der Kunde wolle kleinere Packungen – aha!
    Wird mir ein Vergnügen sein, Philadelphia nun auf diese Weise zu schröpfen, mit diversen Adressen und Bankkonten aus dem Bekannten-/Verwandten-Kreis.

    Hinterlasse einen Kommentar