[AMAZON] Beliebt! Holzkohlegrill „Son of Hibachi 110-100“ für nur 59,95 Euro inkl. Versand (Vergleich 73,-)

Likes0
63,61 73

Bei Amazon bekommt ihr gerade den beliebten Holzkohlegrill „Son of Hibachi 110-100“ für nur 59,95 Euro inkl. Versand.

Der nächste Internetpreis liegt bei 73,- Euro inkl. Versand – zwar „nur“ 13,- Euro Ersparnis, aber selten genug, dass man den so günstig bekommt.

  • Kamineffekt: Fertig zum Grillen in 7 – 10 Minuten
  • Löscht sein eigenes Feuer und reinigt sich selbst
  • Fettreste tropfen in den Aschekasten
  • Anzünden nur im Aschekasten – enormer Sicherheitsaspekt
  • Spart 20 – 40 % Holzkohle (nicht verglühte Kohle wird wiederverwendet)
  • Qualitätsgrill aus Stahlblech mit Nut und Feder zum besseren Verschluß und Sauerstoffentzug
  • Qualitätsgrill aus Stahlblech, robust, gute Verarbeitung, extra lange Lebensdauer
  • Kompletter Lieferumfang

Ich bin Alex, eines der Gesichter hinter Snipz.de. Zusammen mit Tobi habe ich die Seite im Januar 2009 gestartet und liege seither jeden Tag für euch nach Schnäppchen auf der Lauer ;-)

Am liebsten schreibe ich über Applezeugs, Technik allgemein, Mobilfunkverträge und Hardware, BVB-Deals oder gute Whiskies.

Wenn ich nicht gerade für Snipz schreibe findet ihr mich auf dem Sofa, im Westfalen-Stadion oder im Keiler-House ;-)

1 Kommentar
  1. Antworten
    Praetorian 10. Juli 2012 um 10:54 Uhr

    Hallo zusammen,

    ich habe bereits seit Jahren einen „Son of Hibachi“ im Einsatz und kann das Teil einfach nur loben:
    Superschnell ist der Grill aufgebaut, die Glut entwickelt sich sehr schnell und der grill ist so portabel, dass er bequem unter den Kinderwagen passt. Wenn also beim Sonntagsausflug die Grillstelle belegt ist, dann packt man erstmal ganz cool seinen „Son of Hibachi“ aus und fängt direkt am Platz an zu grillen.
    Mit dem höhenverstellbaren Rost kann man das Grillgut der Hitzeentwicklung der Kohle/der Briketts gut anpassen. Und der größte Clou kommt dann, wenn man fertig ist mit grillen:
    drauf achten dass noch ordentlich Glut da ist, dann die verkrusteten Roste wieder in die untere Stellung einhängen, den „Son of Hibachi“ schließen und die beiden Bleche oben und unten ein paar Zentimeter weit öffnen: sofort steigt weißer Qualm auf und der Grill brennt sich sauber. Außer Asche und leicht zu entfernender Schlacke bleibt nichts an den Rosten haften. Einfach nur geil…und das Interesse der anderen Griller war nicht zu übersehen…;o)

Hinterlasse einen Kommentar

Neuen Account anlegen
Passwort zurücksetzen