Wieder da! [VODAFONE] Vodafone 7,2 MBit UMTS Flatrate für Junge Leute und Selbständige ab 6,49 Euro / Monat – alle anderen sehr günstige 9,99 Euro / Monat!

Likes0

Das Angbeot wurde neu aufgelegt. Nur sind die Konditionen ein klein wenig schlechter. (Danke an Jigge!)

Statt 800,- Euro bekommen „normale Menschen“ 720,- Euro Barauszahlung und kommt so auf effektiv 9,99 Euro pro Monat. Studenten und junge Leute zahlen effektiv 7,49 Euro pro Monat und Selbständige sogar nur 6,49 Euro pro Monat!

>> Hier gelangt Ihr zum neuaufgelegten Angebot <<

Jan meldet soeben, dass man das Angebot auch mit einer Einmalauszahlung buchen kann. Hier gibt es dann zwar „nur“ 800,- Euro raus, aber dafür entfällt das Risiko, dass der Mobilfunkhändlers irgendwann nicht mehr zahlt. Der Auszahlungsbetrag wird binnen 6 Wochen auf das Konto des Antragsstellers überwiesen. Ich würde dieses Angebot vorziehen.

 

Und dann das Geld auf ein eigens dafür eingerichtetes Girokonto einzahlen. So hat man fast 23 Monate lang wirlich nichts mit dem Vetrag etc. zu tun und läuft nicht Gefahr, dass man das Geld irgendwie doch ausgibt und dann 24 Monate lang die Grundgebühr zahlen muss. Und das Beste: Das Konto kostet nichts, auch ohne Gehaltseingang! Und Ihr bekommt für die Eröffnung des Kontos bis zu 100,- Euro geschenkt oben drauf!

 

>> Hier gehts zum Angebot mit Einmalauszahlung von 800,- Euro <<

.

Unter dem Motto Surfen statt Saufen bietet der Mobilfunkhändler Mediaversand eine original Vodafone UMTS-Flatrate ab rechnerisch 0,- Euro für Junge Leute und Selbständige – alle anderen zahlen immer noch sehr gute 4,99 Euro pro Monat.

Das bekommt Ihr:

– 5 GB Datenvolumen
– bis zu 7,2 MBit/s Downloadstream
– volle Kostenkontrolle
– ideal für alle Regelmäßig-Surfer
– Ohne Rabatt nur 4,99 Euro monatliche Grundgebühr durch Auszahlung
– mit Rabatt ab 0 Euro Fixkosten pro Monat durch Auszahlung

Und so rechnet sich das Ganze:

Junge Leute, Studenten & Schwerbehinderte:
839,76 Euro Grundgebühr (24×34,99 Euro)
– 840,- Euro Erstattung von Mediaversand (monatliche Erstattung)
========================
0,24 Euro Gewinn auf 24 Monate (keine Kosten)

Selbständige:
815,76 Euro Grundgebühr (24×39,99 Euro – 15% Rabatt)
– 840,- Euro Erstattung von Mediaversand (monatliche Erstattung)
========================
24,24 Euro Gewinn auf 24 Monate (keine Kosten)

Alle Anderen:
959,76 Euro Grundgebühr (24×39,99 Euro)
– 840,- Euro Erstattung von Mediaversand (monatliche Erstattung)
========================
119,76 Euro Kosten auf 24 Monate (4,99 Euro Kosten monatlich)

Ich bin Alex, eines der Gesichter hinter Snipz.de. Zusammen mit Tobi habe ich die Seite im Januar 2009 gestartet und liege seither jeden Tag für euch nach Schnäppchen auf der Lauer ;-)

Am liebsten schreibe ich über Applezeugs, Technik allgemein, Mobilfunkverträge und Hardware, BVB-Deals oder gute Whiskies.

Wenn ich nicht gerade für Snipz schreibe findet ihr mich auf dem Sofa, im Westfalen-Stadion oder im Keiler-House ;-)

41 Kommentare
  1. Antworten
    Alex 10. Februar 2011 um 15:44 Uhr

    Wow hört sich gut an, allerdings traue ich solchen Sachen nicht. Was ist, wenn die Firma Insolvent geht und nicht mehr überweist? ;)

    • Antworten
      Chris 10. Februar 2011 um 20:05 Uhr

      Dann nimm doch das Angebot der einmaligen Auszahlung wahr…
      Ich habe schon einige Male Verträge bei der Firma abgeschlossen und lief alles einwandfrei…

    • Antworten
      Philipp 10. Februar 2011 um 16:12 Uhr

      Darum werde auch ich ich es lieber lassen

      • Antworten
        vPad 10. Februar 2011 um 16:17 Uhr

        Das ist leider genau der Punkt, warum lieber die Finger davon lassen sollte.

  2. Antworten
    jiugge 10. Februar 2011 um 15:56 Uhr

    kann ich irgendwie nicht glauben , hört sich viel zu gut an

  3. Antworten
    Timo 10. Februar 2011 um 16:01 Uhr

    hört sich gut an bis auf die monatliche auszahlung, das schreckt mich eher ab. Sobald der Shop pleite geht bleibt man auf den Kosten sitzen und muss montl. 39,99€ oder 34,99€ zahlen.

    • Antworten
      besucherpete 11. Februar 2011 um 08:56 Uhr

      Die mtl. Auszahlung hat durchaus auch Vorteile. So kommt man z.B. nicht in Versuchung, die Einmalzahlung für was anderes rauszukloppen.

  4. Antworten
    EngineTS 10. Februar 2011 um 16:08 Uhr

    Sind die 5 GB auf die auf das Jahr verteilt ?

    • Antworten
      Alexander 10. Februar 2011 um 16:11 Uhr

      jeden monat wieder neu

    • Antworten
      vPad 10. Februar 2011 um 16:11 Uhr

      Monat.

  5. Antworten
    vPad 10. Februar 2011 um 16:10 Uhr

    Kann der Vertrag mit dem iPad genutzt werden?

    • Antworten
      Alexander 10. Februar 2011 um 16:11 Uhr

      klar, musst dir nur eine micro-sim schicken lassen

  6. Antworten
    Index 10. Februar 2011 um 16:25 Uhr

    Vielleicht hat ja das Snipz.de-Team die Möglichkeit Sondervereinbarungen bei der Auszahlung (anstelle monatlich, einmalig) mit Mediaversand.de auszuhandeln?

  7. Antworten
    Ty 10. Februar 2011 um 17:06 Uhr

    Ich würde auch gerne diese Vertrag abschließen, habe auch die Angst das der Laden demnächst kaputt geht. Habe mal eine bisschen gegoogelt. Dieser Laden wird von einem Stefan Lange betrieben, bzw. der ist Geschäftsführer. Hab einiges über Ihn im Inet gefunden, und es scheint alles ok zu sein, und vor allem, scheint er sehr lange schon im Geschäft zu sein. Macht das ganze weniger Risikoreich, oder?

  8. Antworten
    Ich 10. Februar 2011 um 17:14 Uhr

    Ganz einfach : Ihr seid Kunden bei Vodafone.

    Wenn der Vermittler pleite geht oder sich der Chef mit gefüllten Koffern Richtung Karibik absetzt, bekommt Ihr keinen Cent mehr, müsst aber weiterhin voll an Vodafone zahlen.

    Es gibt keine chance, da wieder rauszukommen, abgesehen von Offenbahrungseid und Privatinsolvenz…

    Ist irgendwie wie Lotto…

  9. Antworten
    Biby 10. Februar 2011 um 19:01 Uhr

    Hallo,

    hat man nicht ein Sonderkündigungsrecht, wenn sich der Vertrag innerhalb des Vertragsabschlusses ändert? Meines erachtens war das immer so gewesen, wenn jemand in Insolvenz oder sonstiges kommt und nicht mehr den Vertrag so einhalten kann wie abgeschlossen, dass man dann sein Sonderkündigungsrecht in Anspruch nehmen kann.

  10. Antworten
    Ich 10. Februar 2011 um 20:58 Uhr

    Wieso sollte die Insolvenz irgendeines Zwischenhändlers (hier Mediaversand) zu einem Sonderkündigungsrecht gegenüber Deinem Vertragspartner (hier Vodafone) führen ???

  11. Antworten
    g 10. Februar 2011 um 21:17 Uhr

    es gibt auch schon umts flats für 10 eu im monat,da muß man nicht so nen Käse hier abschließen

    • Antworten
      besucherpete 11. Februar 2011 um 08:55 Uhr

      Wenn man es so dicke und die Kohle einfach so rumliegen hat, kann man das machen, natürlich. Aber warum Geld vernichten, was man auch für andere Dinge nutzen kann?

    • Antworten
      l0Kk3 10. Februar 2011 um 21:37 Uhr

      die umts flats die du meinst haben nur ein datenvolum bis höchstens 1 GB.. meistens aber nur 500mb oder sogar noch weniger… bedeutet wenn du das volumen erreicht hast schaltet sich die geschwindigkeit auf 64kb/s um

  12. Antworten
    Gast 10. Februar 2011 um 21:38 Uhr

    Gibts den Rabatt für Selbsständige immer noch?
    Da wird bei mir kein Rabatt mehr angezeigt. (Hinter Studenten steht z.B. -5€)

    Danke!

  13. Antworten
    harzfux 10. Februar 2011 um 22:45 Uhr

    Versteh´ ich nicht ganz. Suche für´s Netbook meiner Madame eine Internet-flat. Ist das sowas ? Was heißt dann volle Kostenkontrolle ? Schaltet sich das Gerät nach Erreichen von 5 gb ab ;-)) Nee, mal im Ernst. Soll das alles nichts kosten oder wie ???

    • Antworten
      Ulf 11. Februar 2011 um 00:19 Uhr

      Jo, das is ne Flat. Den UMTS Stick kann man natürlich auch in ein Netbook stöpseln. Wenn die 5GB voll sind, wird auf GPRS Geschwindigkeit gedrosselt (schön langsam, gibt dann nen Seitenaufbau wie zu den guten alten Dial-Up-Modem-Zeiten).

      • Antworten
        harzfux 11. Februar 2011 um 08:23 Uhr

        Hmm, danke erstmal. Kann mir die Menge/Dauer irgendwie nicht vorstellen.
        Aber wennz nix kost´ ……. ???

  14. Antworten
    fritz 10. Februar 2011 um 23:33 Uhr

    mich irritiert das kleingedruckte etwas. oben steht der preis von 39,99 und unten bei dem studentenrabatt: „Hinweis: Der Rabatt ist bei diesem Tarif bereits berücksichtigt worden.“

    Versteh ich so, dass es rabattiert 39,99 kostet. Normal dann nochmal 5 Euro mehr.

    • Antworten
      Ulf 11. Februar 2011 um 00:14 Uhr

      Ich nehm ma an, daß der Tarif normalerweise die 39,99 Tacken kosten würde, mit Rabatt isses dann wie hier aufgelistet.

      Mir langen bisher für unterwegs die 200MB vom Netzclub. Daheim hab ich eh ne Flat.

      Macht ma son Angebot für das High-Speed-UMTS mit 14400kbps oder 28800kbps, vielleicht hau ich dann meine olle Flat weg und nehm das. ;-)

      • Antworten
        besucherpete 11. Februar 2011 um 08:54 Uhr

        Die 200 MB vom Netzclub sind im Grunde ok, allerdings eben auch nur im Netz von O2. Wenn man sich außerhalb von Ballungszentren aufhält, ist es da mit einer guten (schnellen) Verbindung auch schon mal schnell vorbei und das Vodafone-Angebot unter diesem Aspekt deutlich besser.

  15. Antworten
    Ulf 11. Februar 2011 um 00:03 Uhr

    Hmmm… ist denen die elektronische Tinte ausgegangen oder gilt das Angebot mit Einmahlzahlung nur für Junge Leute???
    Selbständige sind noch darunter aufgelistet, aber danach bricht der Text ab.
    Vielleicht auch nen Fehler beim Copy & Pasten gemacht?

    • Antworten
      Ulf 11. Februar 2011 um 00:07 Uhr

      Wenn man die Details aufruft, ist der verschwundene Text dann doch da, scheint wirklich nen Copy & Paste Fehler zu sein. *tztztz*

      • Antworten
        fritz 11. Februar 2011 um 00:42 Uhr

        anschlussgebühren werden aber bei einmalzahlung noch fällig.

  16. Antworten
    Mario 11. Februar 2011 um 06:59 Uhr

    Fakt ist, das egal ob monatliche oder Einmalauszahlung die ganze Sache trotzdem riskant bleibt. Sollte irgend etwas schief laufen, könnt ihr sicher sein, dass Vodafone trotzdem auf Vertragserfüllung besteht und das hieße dann 24x 39,99 EUR ;-(

    • Antworten
      besucherpete 11. Februar 2011 um 08:52 Uhr

      Stimmt, ein gewisses Risiko bleibt wohl immer. Denn auch wenn man die Einmalzahlung wählt, wird die erst nach einigen Wochen überwiesen. Wer weiß, was bis dahin passiert. Nun will ich dieses Angebot nicht schlecht machen, es ist m.E. schon ein Knaller. Und wahre Schnäppchen bekommt man eben oft nicht ohne einen gewissen Nervenkitzel … :o)

  17. Antworten
    harzfux 11. Februar 2011 um 08:39 Uhr

    Also, ich als Schwerbehinderter habe dann, genau diesem Bsp. folgend, keine/“geringe“ Kosten, wenn ich mir die 800 Euronen auf´s Konto pressen und von diesem monatlich ab buchen lasse ?! Erbitte nochmal Auskunft. Danke.

    • Antworten
      Alexander 11. Februar 2011 um 08:41 Uhr

      so sieht es aus – von den 800,- euro gehen monatlich solange 35,- euro ab, bis sie aufgebraucht sind (ca. ende monat 23, d.h. du zahlst etwas mehr als einen monat aus der eigenen tasche!). oder du machst monatliche erstattung, dann hast du gar keine kosten, gehst aber im grunde das risiko ein, dass der anbieter pleite geht und die monatlichen erstattungen nicht mehr kommen.

  18. Antworten
    Timo 11. Februar 2011 um 10:12 Uhr

    angebot ist beendet.

  19. Antworten
    harzfux 11. Februar 2011 um 11:45 Uhr

    Naja. Pech gehabt. Zumindest diesmal….
    Danke für die Antworten.

  20. Antworten
    jiugge 17. Februar 2011 um 14:49 Uhr

    yeah, mein gemeldetes Angebot ist drinne :D

    • Antworten
      Alexander 17. Februar 2011 um 16:00 Uhr

      jau, danke ;-)

  21. Antworten
    Toni 17. Februar 2011 um 15:41 Uhr

    Für junge Leute / Selbstständige noch günstiger: selbstmixen:
    http://www.handytick.de/mixer?sbox=&konf=0yarty859x1yartyx2yartyx3yartyx4yvty936x5yvty

    Das USB-Dingens liegt nur drin, weil man ein Gerät wählen muss, gern könnt ihr auch mal andere Geräte / anderes Zubehör durchprobieren.

    • Antworten
      Herbert 2. März 2011 um 14:43 Uhr

      Grüß dich Toni,

      und wie soll das gehen? Ich sehe da keinerlei Aktion oder so. Ich sehe lediglich z.B. beim 7.2er Vodafone Mobile Internet Paket 29,99 EUR.

      Besten Dank vorab.

Hinterlasse einen Kommentar

Neuen Account anlegen
Passwort zurücksetzen