[PREISFEHLER] Samsung BD-C6900 3D-Blu-Ray Player (3D, HDMI, Upscaler 1080p, DivX ) perlschwarz nur 3,- Euro

Und wieder das gleiche Spiel – ein Preisfehler. Ich habe vor einiger Zeit eine Umfrage gemacht und eine große Mehrheit hat sich für die Veröffentlichung solcher Preisfehler ausgesprochen. Das Thema wird jedoch momentan aufgrund der Fülle an Preisfehlern kontrovers diskutiert.

Hier gibt’s gerade den Samsung BD-C6900 3D-Blu-Ray Player (3D, HDMI, Upscaler 1080p, DivX ) perlschwarz für nur 3,- Euro inkl. Versand.

Wie immer – hier wird wahrscheinlich nicht geliefert! Oftmals gibt es aber einen Gutschein oder dergleichen als Entschädigung. Also bestellt nur, wenn Ihr mit einen folgenden Storno leben könnt.

  • 3D: 3D Technologie für räumliche Wiedergabe in Full HD
  • Full HD: Außerordentliche Klarheit und Schärfe mit 1080p
  • HD Audio Decoding: Decodierung und Wiedergabe der HD-Tonformate von Blu-ray Disc
  • Internet@TV: Populäre Internetdienste schnell, einfach und kabellos auf dem Fernseher
  • AllShare (DLNA): Heimisches Multimedia Netzwerk ohne störende Verkabelung auf DLNA Standard

Tags:

alexander

Ich bin Alex, zusammen mit Tobi habe ich Snipz.de im Januar 2009 gestartet und euch bis Ende 2018 jeden Tag mit den besten Schnäppchen versorgt.Seit 2019 widme ich mich nun neuen Herausforderungen, da ich nach 9 Jahren intensiver Schnäppchensuche einfach mal einen Tapetenwechsel brauchte.

15 Comments
  1. Es wäre mal interessant zu erfahren ob überhaupt schon mal jemand bei so einem gravierenden Preisfehler jemals Ware bekommen hat.
    Meinen letzten 3 Preisfehlerbestellungen endeten alle mit einem Storno.

    MM

    • Klappt schon manchmal.

      Ich war bereits für 60 EUR 1 Woche (Sommer) **** AI in Tunesien, für 30 EUR 4 Tage (Winter) **** HP auf Gran Canaria (jeweils inkl. Flug) und für 60 EUR 1 Woche (Sommer) **** AI im Bayrischen Wald.

      Bei Reisen scheint das also recht oft zu klappen – und das war kein LastMinute :).

    • Es gibt einen Präzedenzfall, bei dem Quelle vor einigen Jahren dazu gezwungen wurde Fernseher zu Schleuderpreisen auszuliefern – Das ist aber auch der einzige Fall bei dem sowas wertvolles verschickt wurde… “Kleine” Dinge wurden aber schon öfter ausgeliefert!

  2. Habe mal was bekommen , dabei handelte es sich um solche aufblassbaren kissen. Vll kann sich noch jemand errinnern, waren damals für 10 cent zu haben bei amazon.

  3. warum dürfen die das denn stornieren?

    • Lol, was für eine Frage *_*

    • §119 (1) BGB Anfechtbarkeit wegen Irrtum.

      Es handelt sich bei der abgegebenen Willenserklärung seitens des Verkäufers um einen Irrtum, daher hat er das Recht ohne schuldhaftes Zögern (d.h., sobald er es bemerkt) die Sache anzufechten und bereits getätigte Bestellungen zu stornieren.

      • der preisfehler ist kein angebot, sondern nur ne invitatio ad offerendum

      • Zu einem Kaufvertrag benötigt es zwei Willenserklärungen (Antrag und Annahme).
        Der Preisfehler ist nur ein Angebot (Weil dieser Preis nicht einer bestimmten Person angepriesen wird), du als Käufer gibts den Antrag ab, den der Verkäufer annehmen muss. Somit entsteht erst gar kein Kaufvertrag und der Verkäufer muss nicht wegen Irrtum anfechten.

  4. Wenn jemand bei solchen Preisfehlern etwas abbekommt, ist das echt Glück, schon fast wie ein 6er im Lotto..

    Abgesehen von ein paar kulanten Anbietern, wie Interspar in der Vergangenheit, hat niemand etwas zu verschenken oder wieso sollte man ein Gerät, was normaler Weise knappe 180 € kostet, für 3€ verkaufen?

    Ich hatte mal eine Mail, in der der Preisfehler zugegeben wurde, jedoch nicht Seitens Amazon..

    • Amazon hat das auch schonma selber zugegeben.
      Damals in der guten alten Zeit, als Blu-Rays im Dutzend für ein paar Teuros verschleudert wurden. Vielleicht kramt auch noch wer die Snipz-Meldung raus.

      Nach vier oder fünf Stündchen hat Amazon dann aber noch Großputz gemacht und die Preise wieder durch die Decke schießen lassen.

      Am nächsten Tag kam denn ne Mehl von Amazon, daß das ein Preisfehler war und das einem doch selbst hätte auffallen müssen, das die billigst produzierten Plastikscheiben doch nicht mit derart schmalen Gewinn unters Volk geschleudert würden.

  5. ist wieder @ 188 euro. angeblich immernoch %53 rabatt.

  6. Gibt es für 169 Euro inkl. Versand im T-Online Shop Deutschland :-) damit ist 189 Euro definitiv kein Schnäppchen.

  7. Ja hab mal bei tschibo LED Birnen für 1cent gekauft statt 14,99 gleich 60 Stück

    Hinterlasse einen Kommentar