Knaller! [HP] Macbook Pro mit Windows? Edles Alu-Notebook HP Envy14-1101eg nur 599,- Euro inkl. Versand (Vergleich 804,99)

Das Gerät ist seit eben wieder zum gleichen Preis verfügbar. Wer eins haben will sollte schnell bestellen und am besten per Kreditkarte bezahlen, da die Geräte nicht nach der Bestellung, sondern erst bei Geldeingang für einen Reserviert werden. Alternativ wäre hier auch eine Bestellung per Paypal möglich.

HP sorgt gerade für Platz in den Regalen und so bekommt Ihr jetzt die Spitzenmodelle der erste Generation extrem günstig. Hier gibt’s bei HP gerade das HP Envy14-1101eg für nur 599,- Euro inkl. Versand.

Auf den Preis von 599,- Euro inkl. Versand kommt Ihr durch den Einsatz des Gutscheincodes HPDESTORESNAP300. Der Rabatt wird direkt im Warenkorb abgezogen.

Der beste Preis im Netz liegt ansonsten bei 804,99 Euro inkl. Versand – hier spart Ihr daher satte 205,- Euro!

Hier hat sich HP meiner Meinung nach optisch schon sehr stark an das MacBook Pro angelehnt. Ob das in der Praxis auch gelungen ist, das kann ich nicht einschätzen, wage es aber zu bezweifeln. Würde man mir jedoch eine geladene Waffe an den Kopf halten und ich müsste mir ein Windows Notebook kaufen, dann käme dieses hier in die engste Auswahl.

  •  Core i5-560M 2x 2.66GHz
  • 14.5″ WXGA LED TFT (1366×768)
  • 4096MB (2x 2048MB)
  • 640GB • DVD+/-RW DL
  • ATI Mobility Radeon HD 5650 1024MB max.1714MB shared memory
  • USB 2.0/Gb LAN/WLAN 802.11abgn/Bluetooth/eSATA • HDMI • 2in1 Card Reader (SD/MMC) • Webcam • Multi-Touch Trackpad
  • Windows 7 Home Premium (64-bit)
  • Li-Ionen-Akku (8 Zellen)
  • 2.36kg • 24 Monate Herstellergarantie

Wer sich einen ausführlichen Testbericht durchlesen will, der kann das hier tun. Zahlt per Kreditkarte oder Paypal, das Knallerangebot wird bestimmt schnell ausverkauft sein. So steigen die Chancen auf Lieferung.

alexander

Ich bin Alex, zusammen mit Tobi habe ich Snipz.de im Januar 2009 gestartet und euch bis Ende 2018 jeden Tag mit den besten Schnäppchen versorgt.Seit 2019 widme ich mich nun neuen Herausforderungen, da ich nach 9 Jahren intensiver Schnäppchensuche einfach mal einen Tapetenwechsel brauchte.

41 Comments
  1. Billige Nachmache!

  2. Wieso macbook pro???

  3. Was soll MacBook Pro im Text?

  4. Also die Wertung auf der Seite reicht kaum über einen Stern raus … weiß nicht so recht.

  5. Halte von dem Laptop nichts. Das einzige was ansprechend ist ist das Design und das ist abgeguckt. Ich hatte die Gelegenheit das Teil zu testen, als ich es für eine Freundin einrichten sollte. Sieht hochwertig aus und die verbauten Teile sind such nicht verkehrt. Trotzdem qualitativ lange nicht beim MacBook angekommen, obwohl es anfangs für ungefähr den gleichen Preis eines MacBooks verkauft wurde. Das touchpad klappert, reagiert unsauber…der Lüfter schnappt nach jede noch so kleinen Belastung unglaublich laut nach Luft (obwohl lüftungsschlitze vorhanden sind… Im Gegenteil zum MacBook)… Die Performance stimmt auch hinten und vorne nicht. Da scheint irgendwas unrund zu laufen, die Komponenten arbeiten nicht gut zusammen… Keine Ahnung. War auf jeden Fall keine freude damit zu arbeiten. Definitiv keine kaufempfehlung…

    • Nicht überragend verarbeitet? Dann hast du irgendein Montagsmodell erwischt. Sowohl Macbook (2007) als auch iMac suchen bei der Verarbeitung seinesgleichen (Apple-User, aber langjähriger PC-Benutzer gewesen. Ja, ich kenne beide Systeme mittlerweile ziemlich gut!)

    • Darum kostet ein Macbook auch mehr, weil es 1a verarbeitet ist im Gegensatz zu diesen Plastikdingern. Das beste am Macbook ist aber nicht die Hardware, sondern Mac OS.

  6. NEIn Hört endlich auf alles mit Appel zuvergleichen, es ist kein Apfel und Blau ist auch nicht Rot

  7. wow…als Apple-Hasser genau das richtige für mich.*g*

    …geschrieben mit meinem IPad

  8. Also ich verstehe nicht wieso ihr Vergleiche setzt mit Apple den Apple ist ein Hersteller von hochwertig Designten Geräten die man dementsprechend auch bezahlt. Ich persönlich würde mir nur 2 Apple Geräte holen neben dem iPad was ich besitze. Das ist einmal ein Mac pro und den Apple Bildschirm. Wobei der Mac pro nicht lang so bleiben wirde wie er ist denn ich würde das Case sofort moden mit Wasserkühlung und das Case auch ändern ;)

  9. wow ist diese etwa die nächste apple-fanboy-schleichwerbung-seite?

  10. früher waren Apple-Fans eine Grupierung von Künstlern, Fotografen, Musikern usw. heute sind’s zu viele Mitläufer die da mitreden wollen.
    Die ÜBERSCHRIFT hier ist ein Augenfänger und hat mit irgendwelchen Vergleichen nichts zu tun. Locker bleiben…

  11. Ich verstehe dass sich Apple-Fans aufregen. Wäre doch das gleiche als würdet ihr schreiben “[LEXUS] MERCEDES S-KLASSE mit 4 Zylinder Motor?” …

  12. Wir Apple User haben es halt und brauchen uns nicht mit billigen Imitaten abzugeben. Aber hätte ich ein kleines Einkommen und würde auf Qualität keinen wert legen, käme dieser Rechner vielleicht ins Haus.:)

    • gut dass du ein so ein großes einkommen hast und einfach mal so für ein abgebissenes apfel logo 400 euro aus dem fenster werfen kannst und dich dann noch geil fühlst weil du ja so reich bist und teil einer dekadenten new-age-sekte geworden bist.

      traurig.

  13. Die Apple Qualität ist genauso gut/schlecht wie bei anderen Herstellern….(sofern nicht ganz billiger Ramsch)

  14. Und hört euch mal aufzuregen…es nervt. Die MacUser bleiben bei Mac, die Windows User eben bei Windows. So einfach ist das.

  15. Eine kleine Provokation, die nur so vor Ironie strotzt und der gemeine User fällt aus allen Wolken. Demnächst werde ich meine Kommentare ( siehe ein paar vorher) mit “Ironie” kennzeichnen. Es glaubt doch wohl keiner im Ernst das ich in einer Neidgesellschaft wie der unseren öffentlich prahlen würde.

  16. Leider hat HP anstatt des urspünglichen Panel mit (1600 x 900 Pixel) die 08/15 Version mit (1366×768) verbaut. Damit leider uninteressant… ;:(

  17. Oh mann….
    Da haben ein paar Leute mal ein iPhone 4 für nen Euro Zuzahlung und schon gehört man zur absolut elitären Apple-Sekte, inklusive dem arroganten Recht alles andere ganz allgemein als “Schrott” zu bezeichnen was nicht das heilige Apfel-Symbol trägt.
    Aber zu dämlich eine ordentlich aufgemachte Überschrift mit Fragezeichen von einer Aussage zu unterscheiden!

  18. …. *klick* …

    Invalid Product

  19. Wenn man das MacBook Pro damit vergleicht, wirkt das MacBook eher billig.

  20. Mein letzter HP war das Letzte.Mit dem Reparaturservice gabs auch nur Probleme.Egal wie das Ding aussieht,es kommt weder mit ACER Timeline,noch mit ASUS und schon gar nicht mit Apple Macbooks qualitativ mit.
    Wer noch kein Spass mit Service hatte,der solls kaufen.

  21. HP hat vor einiger Zeit gute Tests mit dem Vorgänger-Modell eingeheimst und dieses dennoch ziemlich schnell auslaufen lassen und dafür dieses hier mit billigerem Display auf den Markt gebracht. Dass der ursprüngliche Preis von 1.299,– nun hier gelandet ist, sagt wohl alles.

    Allerdings handelt es sich hier nicht um Plastik, wie viele bescheuklappte Apple-Fans hier suggerieren…

    Gruß,
    FLY

    Hinterlasse einen Kommentar