[AMAZON] Panasonic Lumix DMC-GF2 (12 Megapixel, 16-fach opt. Zoom, 3″ Touchscreen, Full HD, bildstabilisiert) rot Kit mit 14mm + 14-42mm Objektiv schwarz nur 543,- Euro inkl. Versand

Likes0

Bei Amazon UK gibt es ab sofort einen Digitalkamera-Kracher! Ihr bekommt hier die Panasonic Lumix DMC-GF2 (12 Megapixel, 16-fach opt. Zoom, 7,5 cm (3 Zoll) Display, Full HD, bildstabilisiert) rot Kit mit 14mm und dem 14-42mm schwarz für nur 543,- Euro inkl. Versand.

Der beste Preisvergleich liegt bei dem Modell mit den 2 Objektiven bei 709,- Euro inkl. Versand – hier ist eine sehr gute Preisersparnis von 166,- Euro möglich!

– 12 Megapixel Auflösung des Live MOS Sensors
– Lumix G Vario Objektiv mit 16-fach opt. Zoom (4-fach digital), Lichtstärke: F3,5-5,6, Brennweite: 14-42 mm, entsprechend 35-mm-KB: 28-84 mm
– 7,6 cm (3 Zoll) LiveView LC-Display mit einer Auflösung von 460.000 Pixeln, Bedienung per Touchscreen
– Lichtempfindlichkeit (ISO): 100-6400, Optischer Bildstabilisator, Full HD Videoaufnahme (1920 x 1080 Pixel Auflösung), Venus Engine FHD, HDMI
Lieferumfang: DMC-GF2KEG-R rot, Lumix G Vario Objektiv 14-42 mm (F3,5-5,6) + 14mm als zweites Objektiv, Lithium Ionen Akku, Ladegerät, Batterie-Schutztasche, Audio/Video-Kabel, USB-Kabel, Bajonett-Schutzkappe, Trageriemen, Stylus-Stift zur Touchbedienung, Software, USB-Treiber

Amazon Sterne Der eine Amazon Kunden vergibt 5 von 5 möglichen Sternen, dafür fällt sein Erfahrungsbericht äußerst differenziert aus.

Er lobt die sehr gute Verarbeitung von Gehäuse und Objektiv. Für Begeisterung sorgt das sehr schnelle Display. Erstaunt war man, dass die Kamera auch direkt nach dem Auspacken hervorragende Bilder lieferte – sogar im Automatikmodus iAuto. Dagegen neutral beurteilte man die Tatsache, dass sie mit fast 500g schwerer war als erwartet – Besitzer einer richtigen DSLR werden das natürlich anders sehen. Komisch empfand man zu Anfang statt durch einen Sucher nur auf das Display zu schauen. Auch dass das Handbuch nur als PDF geliefert wird, ist ein wenig schwach. Negatives wurde hier nicht festgestellt.

Im Test der Computerbild schlägt sich die Kamera hervorragend. Nichts Negatives gibt es zu berichten, einzig der optionale Aufstecksucher sei zu teuer – naja, wird wohl stimmen. Ausführlichere Details und Hinweise finden sich auf Digitalkamera.de.

Technische Details:

12.1 Megapixel Live MOS (17.3×13.0mm) • max.2992×2992(1:1)/4000×2248(16:9)/4000×2672(3:2)/4000×3000(4:3) Pixel (JPEG/RAW/MPO) • Micro FourThirds Wechselobjektivfassung • 3.0″ Touchscreen Farb-LCD-TFT (Live View, 460000 Pixel) • integrierter Blitz/Blitzschuh • Videofunktion: AVCHD (max.1920×1080(16:9)/640×480(4:3)@50/30 Bilder/Sek. mit Ton) • Lichtempfindlichkeit (ISO): 100-6400 • Serienaufnahme: max.3.2 Bilder/Sek. • SD-Card Slot (SDHC-/SDXC-kompatibel) • Anschlüsse: USB 2.0, HDMI (Out), Audio/Video (Out) • Li-Ionen-Akku (DMW-BLD10E) • Abmessungen (BxHxT): 113x68x33mm • Gewicht: 265g • inkl. Objektiv Lumix G Vario 14-42mm 3.5-5.6 ASPH OIS • inkl. Objektiv Lumix G 14mm 2.5 ASPH

Ich bin Alex, eines der Gesichter hinter Snipz.de. Zusammen mit Tobi habe ich die Seite im Januar 2009 gestartet und liege seither jeden Tag für euch nach Schnäppchen auf der Lauer ;-)

Am liebsten schreibe ich über Applezeugs, Technik allgemein, Mobilfunkverträge und Hardware, BVB-Deals oder gute Whiskies.

Wenn ich nicht gerade für Snipz schreibe findet ihr mich auf dem Sofa, im Westfalen-Stadion oder im Keiler-House ;-)

1 Kommentar
  1. Antworten
    Tobi 15. April 2011 um 10:11 Uhr

    16 fach opt. Zoom bei 14 – 42 mm?

    das ist genau ein 3 facher zoom….

Hinterlasse einen Kommentar

Neuen Account anlegen
Passwort zurücksetzen