[BAUER] Offizielles Statement von Bauer zur Aktion >Selbst ist der Mann<

Endlich gibt es ein offizielles Statement des Bauer Verlages. Es erreichte mich soeben in Form eines Anrufes durch die betreuende Werbeagentur Online Marketing Consultants OnMaCon GmbH aus Hamburg.

Folgendes bietet der Bauer Verlag allen Bestellern des “Selbst ist der Mann” Abos als Entschuldigung für das Nicht-Zustandegekommen des Abos: Der Verlag schickt jedem Besteller die nächsten zwei Ausgaben der Zeitschrift vollkommen gratis zu. Hier muss dann auch nichts gekündigt werden oder sowas, es läuft von alleine aus. Auch wird man sich bei Jedem mit einem persönlichen Entschuldigungsschreiben melden und die Gründe, die zu dieser Entscheidung geführt haben erläutern und um Verständnis werden.

Da hat es doch wirklich mal etwas gebracht, da etwas nachzuhaken. Es ist zwar keine Optimallösung, aber ich befürchte, mehr lässt sich hierbei nicht herausholen… Immerhin etwas, ich bin da von anderen Firmen aus Preisfehler-Aktionen deutlich weniger gewohnt.

Liebe Grüße,
Alexander.

alexander

Ich bin Alex, zusammen mit Tobi habe ich Snipz.de im Januar 2009 gestartet und euch bis Ende 2018 jeden Tag mit den besten Schnäppchen versorgt.Seit 2019 widme ich mich nun neuen Herausforderungen, da ich nach 9 Jahren intensiver Schnäppchensuche einfach mal einen Tapetenwechsel brauchte.

14 Comments
  1. toll eingesetzt! Danke für die 2 Hefte

  2. Respekt!
    Danke dafür, dass du dich drum gekümmert hast.

    Wird das automatisch allen zugeschickt oder erwarten sie deswegen nochmals eine Mail?

  3. Hey danke, das hat sich doch gelohnt. Ist zwar nicht so genial wie das Abo aber immerhin etwas. Gemeinsam sind wir stark :).

  4. Bisher allerdings haben in dieser Angelegenheit OnMaCon-Vertreter Euch etwas anderes mitgeteilt, als die Bauer Media KG mir (mehr oder weniger parallel) geschrieben hat. Denen glaube ich inzwischen gar nichts mehr.

  5. Kommen die Hefte automatisch oder muss “Mann” sich da melden?

    Ich habe bisher nchts von Bauer gehört.

  6. @Alexander: Korrigiere: Die Bauer Vertriebs KG (http://www.bauermedia.com/haupt_vertrieb.0.html), nicht die Bauer Media KG (http://www.bauermedia.de). Irgendein wahrscheinlich steueroptimiertes Konstrukt der AFAIK aus dem Heinrich Bauer Verlag (https://www.bauerverlag.de) hervorgegangenen Bauer Media Group (http://www.bauermedia.com) halt.

    Wer soll das schon erkennen können – mal unterschreiben die mit “Ihr Team von bauerplus”, mal mit “Ihr Team von bauer-plus.de” und mal mit “Bauer Vertriebs KG – Kundenservice -” (bauer-plus.de gehört der Bauer Vertriebs KG). Allen E-Mails offensichtlich gemeinsam ist lediglich, dass sie weder Web 2.0 noch Deeskalation beherrschen.

  7. Also für mich ist das “Angebot” ein WITZ und eigentlich nicht hinnehmbar! Hier wurde agressivst für das Angebot geworben, Schnäppchenseiten gezielt informiert und tagelang (!!!) das Angebot aufrecht erhalten! Ergebnis: zahlreiche Bestellungen und somit HAUFENWEISEN SCHÜTZENSWERTE DATEN!!! Namen, Anschriften, Kontoinformationen!

    Die vorliegenden Argumente sind nichts weiter als faule Ausreden! Mich verwunderts schon sehr, wie viele sich hier mit dem lächerlichen “Angebot” zufrieden geben!

  8. @Stephan: dito

  9. Bei mir ist ein solcher Brief heute per Post eingegangen. Dabei hatte man mir per E-Mail bereits am 3.5. (also lange vor diesem misslungenen Deeskalationsversuch) schriftlich versichert, dass meine Daten gelöscht worden seien. “Ganz erstaunlich.”

    Damit geht die Geschichte wohl mit dem Hamburgischen Landesdatenschutzbeauftragten in die nächste Runde (Infos und Kontakt: http://www.hamburg.de/contentblob/1243708/data/was-tun-wir-fuer-sie.pdf).

    Und dann ist es jetzt auch mal an der Zeit für Heinz Bauer persönlich.

  10. @ MAT: Darauf bin ich auch mal gespannt. Habe denen kurz nach Erhalt der Absage eine Aufforderung zur Löschung sämtlicher Daten geschickt. Bestätigung kam per Mail. Wenn ich jetzt Post von denen erhalte frage ich mich, wo die meine Daten herhaben sollten!

  11. WOW!!! Hiermit kann ich folgendes bestätigen: Löschung der Daten findet bei Bauer TROTZ BESTÄTIGUNG NICHT STATT!!!

    Folgender E-Mail-Verkehr fand statt:

    23.4.2010: Die allgemeine Mail, wonach der Vertrag zu den Bedingungen NICHT zustande käme

    30.4.2010: Aufforderung zur Löschung sämtlicher Daten meinerseits.

    30.4.2010: Antwort von Bauer:

    Hallo,

    Ihre Bestellung ist storniert und Ihre Daten sind gelöscht.
    Entschuldigen Sie bitte nochmals unser Versehen.

    Viele Grüße,
    Ihr Team von bauer-plus

    2.5.2010: Erneute Anfrage meinerseits, mit Verweis auf diesen Blog.

    3.5.2010: Erneute Absage seitens Bauer mit erneutem expliziten Verweis auf Löschung der Daten. Im Wortlaut:

    Hallo ***,

    vielen Dank für Ihre Nachricht.
    Es ist uns bei dieser Aktion ein Fehler unterlaufen, den wir sehr bedauern.
    Fehler können passieren und haben nichts mit Vorsatz zu tun.

    Nachdem wir den Fehler bemerkt haben, haben wir uns dazu entschieden, die Bestellungen abzulehnen. Es ist folglich kein Vertrag zustande gekommen, da wir uns auf den u.g. Passus unserer AGBs berufen und von unserem Recht Gebrauch machen, die Bestellung abzulehnen. In diesen Fällen entfällt auch der Anspruch des Werbers auf die Prämie.

    Wir haben Ihre Daten gelöscht und die Bestellung abgelehnt.
    Es tut uns Leid, Ihnen nichts anderes mitteilen zu können.

    Viele Grüße,

    Ihr Team von bauerplus

    ZWEIMAL wurde mir die Löschung meiner Daten explizit bestätigt! Wie zum Teufel können Sie mir dennoch am 12.5.2010 den Brief mit der Entschuldigung postalisch zusenden?!

  12. sorry, die erste Mail war natürlich ebenfalls vom 30.4 und nicht vom 23.4!

    Hinterlasse einen Kommentar