SINGAPORE AIRLINES: Von Frankfurt nach New York und zurück nur 295,- Euro inkl. aller Gebühren

Deal Score0

Wer es satt ist, bei seinen Error-Fares am Flughafen oder beim Umsteigen zittern zu müssen, ob man mitgenommen wird, weil man mal wieder keinen Kerosinzuschlag gezahlt hat, für den habe ich hier etwas ganz Besonderes: Singapore Airlines bietet den Nonstop-Flug von Frankfurt nach New York und zurück für sagenhafte 295,- Euro inkl. aller Gebühren und Steuern.

Der Tarif ist gültig für Flüge zwischen dem 01. und 30. November 2009 oder zwischen dem 01. Januar und 31. März 2010 (letzter Abflugtag). Er kann bis zum 12. Oktober 2009 gebucht werden. Ihr könnt jeder 2 Gepäckstücke mitnehmen, jedes bis zu 23 Kilo schwer.

Singapore Airlines hält den 1. Platz in der Gesamtbewertung „Beste Airline auf Flügen nach Nordamerika“ und allen Unterkategorien: „Sicherheit“, „Service an Bord“, „Service am Boden“, „Kabinenkomfort“ und „Essen und Trinken“.

Wer kennt das nicht bei billigen Flügen: Der erste Tag geht flöten weil man erst spät abends ankommt und am letzten Tag muss man schon um 6.20 Uhr abfliegen? Nein! Singapore Airlines bietet Euch die Möglichkeit, am Anreisetag schon um 11.00 Uhr zu landen und am Abreisetag um 21.00 Uhr abzufliegen – so habt Ihr volle 2 Tage mehr!

Zum Angebot gelangt Ihr HIER.

Die besten Sitzplätze kann man sich vorher beim Seatguru aussuchen. So kann man vermeiden, dass man neben der Toilette oder den Kleinkindern sitzt.

Extrem günstige, teilweise mehr als 50 % reduzierte Hotelpreise findet Ihr bei Priceline und/oder Hotwire. Das Prinzip ist unterschiedlich, bei Priceline sagt Ihr, was Ihr für ein Hotel in einer bestimmten Kategorie zahlen wollt und die versuchen, das dann dafür zu bekommen. Bei Hotwire gebt Ihr vor, in welchem Stadtteil und welcher Sterne-Kategorie Ihr buchen wollt und man sagt Euch einen Preis. Den könnt Ihr annehmen und buchen und dann sagt man Euch das Hotel.

Priceline bietet neben vielen interessanten Angeboten ein absolutes Schnäppchenfeature: Name your own price! Hier gibt man vor, in welchem Stadteil einer Metropole man unterkommen möchte und entscheidet sich für die Anzahl der Hotelsterne. Nun gibt einem Priceline die Möglichkeit ein verbindliches Angebot zu machen. Verbindlich ist das Agebot dahingehend, dass, wenn ein Hotel das Angebot annimmt, es automatisch gebucht ist. Hierzu ist die Angabe der Kreditkartendaten notwendig.

Man weiß also nicht vorher, welches konkrete Hotel es am Ende sein wird – man weiß lediglich, dass man auf einen Stadteil und eine Hotelkategorie bietet.

Hier kommt dann das in diesem Zusammenhang sehr hilfreiche Forum Priceline and Hotwire Hotel Bidding ins Spiel. Hier berichten Hotelbucher von Priceline, welches Hotel sie bekommen haben, wenn sie auf den und den Stadtteil und die und die Hotelkategorie geboten haben. Und was fast noch wichtiger ist: Sie geben ebenfalls an, welches Gebot bei ihnen angenommen wurde.

Gebucht wird bei Priceline und Hotwire allerdings in US-Dollar. Im letzten Jahr, als man noch $1,6 für €1,- bekam, war das natürlich sehr angenehm. Aber auch jetzt bei $1,45 ist es noch besser als bei den meisten Reisebüros. Für die Buchung ist eine Kreditkarte notwendig. Auch wenn der Preis oft absolut auf Schnäppchenniveau liegt, bedenkt dabei: In der Regel ist Frühstück nicht enthalten!

Es gibt allerdings noch eine andere Möglichkeit, sogar vollkommen kostenlos ein Hotel in New York zu buchen, es kommt ein wenig an, wie dreist man ist und wie viele Gutscheine man auf wie viele Leute bestellt ;-):

Die Accor-Hotel-Gruppe bietet seinen Kunden seit kurzer Zeit einen eigenen Bonusclub – den A|Club. Und jetzt kommts: Wenn man sich neu anmeldet, erhält man 2000 Punkte auf dem neuen Konto gutgeschrieben. Diese Punkte wiederrum können gegen einen $60 USD Gutschein eingetauscht werden. Dieser Gutschein kann innerhalb der Accor-Hotel-Gruppe eingelöst werden. Und davon gibt es in New York viele!

Das Beste daran ist jedoch: Die Gutscheine sind nicht auf einen Namen ausgestellt. Es können sich so also alle aus einer Familie anmelden und Ihr könnt die Gutscheine sammeln und hinterher gebündelt einlösen (nicht selber ausprobiert!).

Hotels bei den man mit den Gutscheinen übernachten kann sind:

  • Accor Thalassa
  • All seasons
  • Gallery
  • ibis
  • Mercure
  • Novotel
  • Pullmann
  • Sofitel
  • Suite Hotel

Bei der Registrierung müsst Ihr die A|Club Loyalty (kostenlos) wählen und darauf achten, dass rechts der Gutscheincode 2009BirthdayBonus eingetragen ist.

Nun könnt Ihr Mitglied werden und erhaltet Eure Mitgliedsnummer per E-Mail. Mit dieser könnt Ihr dann direkt Eure Prämie bestellen.

Neben den 40,- Euro und den $60,- Hotelgutscheinen gibt es hier ebenfalls 40,- Gutscheine für Europcar oder Club Med. WICHTIG: Über externe Hotelbuchungsseiten lassen sich die Gutscheine natürlich nur dann einlösen, wenn Ihr nicht direkt bezahlen müsst, sondern nur dann, wenn der Buchungspreis im Hotel bezahlt. Oder Ihr könnt direkt bei den Accorhotel-Seiten buchen.

Die Kette bietet zusätzlich die Best-Preis-Garantie:

Wenn Sie ein vergleichbares Zimmer im selben Hotel auf einer anderen Website günstiger buchen können, bestätigen wir diesen günstigeren Tarif … abzüglich 10 % Rabatt !!

Die Garantie im Detail: Wenn Sie innerhalb von 24 Stunden nach der Buchung eines Accor Hotels oder eines Barrière Hotel über eine der Accor Websites auf einer anderen Website (ausgenommen der Website der Lucien Barrière Group) ein gleichwertiges Angebot für das selbe Hotel zu einem günstigeren Tarif finden, bestätigen wir Ihnen diesen günstigeren Tarif abzüglich einer Ermäßigung von 10 % auf diesen Tarif.

D.h.: Erst buchen, dann Expedia oder dergleichen anschmeißen und dann den gleichen Preis bekommen abzüglich 10%!

Seit dem 12.01.2009 ist das neue Autorisierungsprogramm für Reisende in die USA online. Mehr Informationen zum Programm und zu den ESTA Anträgen findet Ihr HIER.

Bild: fotopro – Fotolia.com

Ich bin Alex, eines der Gesichter hinter Snipz.de. Zusammen mit Tobi habe ich die Seite im Januar 2009 gestartet und liege seither jeden Tag für euch nach Schnäppchen auf der Lauer ;-)

Am liebsten schreibe ich über Applezeugs, Technik allgemein, Mobilfunkverträge und Hardware, BVB-Deals oder gute Whiskies.

Wenn ich nicht gerade für Snipz schreibe findet ihr mich auf dem Sofa, im Westfalen-Stadion oder im Keiler-House ;-)

9 Comments
  1. Reply
    isi 18. September 2009 um 10:43 Uhr at 10:43

    Soo ein wahnsinns angebot ..wirklich !!!

    so toll

  2. Reply
    Martin 18. September 2009 um 12:29 Uhr at 12:29

    @isi irgendwie hört sich das bei dir so sarkastisch an^^

    Was ich noch sagen wollte, ich glaube nicht das, dass mit den Gutscheinen und dann immer zum nächsten Hotel reisen funktioniert. Das ist zwwar nur eine Theorie von mir, allerdings denke ich das so eine Kette ein gemeinsames System hat, wo alle Gäste eingetragen werden. Und wenn dann jemand jeden Tag wo anderst ist und jedesmal diesen Gutschein hat.. naja, ich glaub halt nicht das es funktioniert. Aber ich kann mich natürlich auch täuschen, ich habe nie im Hotelgewerbe gearbeitet :)

  3. Reply
    isi 18. September 2009 um 17:54 Uhr at 17:54

    quatsch! wir überlegen grad ob wir das angebot in anspruch nehmen…

    p.s.: hast meine öetzte mail net bekommen?

  4. Reply
    L.o.c 19. September 2009 um 10:25 Uhr at 10:25

    ich war erst vor 2 monaten in New York, und bin jetzt wieder am überlegen :)

  5. Reply
    isi 19. September 2009 um 13:33 Uhr at 13:33

    @ l.o.c.

    sagst aber bescheid falls du nomol gehst,,, und welches hotel du gehst und sooo..

    lg isi

  6. Reply
    Philipp 19. September 2009 um 17:41 Uhr at 17:41

    „Und davon gibt es in New York viele!“

    2? Ich hab ganze 2 Stück gefunden und die sind beide auch noch so teuer das ich pro Nacht 5 Gutscheine und mehr verbrauchen würde.

  7. Reply
    Philipp 19. September 2009 um 20:18 Uhr at 20:18

    @Alexander:

    Ja, das ist natürlich eine ganz andere Kategorie als die von mir gesehen 230+ Euro Hotels. Hatte für Mitte Oktober geguckt.

  8. Reply
    L.o.c 21. September 2009 um 14:20 Uhr at 14:20

    Ich war im Red Roof In, das war sehr sauber und ordentlich, Preis war auch sehr gut. Und die lage ist perfekt ! Wenn man zur Tür rausgeht, kann man wenn man hoch guckt direkt das Empire state sehen, weil das nur eine straße weiter ist.

    http://www.new-york-bookings.com/hotel/us/red-roof-inn-manhattan.html?label=bh56210_red%20roof%20inn%20new%20york&gclid=CMfF8dvYgp0CFcQTzAodpSsIbA

Hinterlasse einen Kommentar

Register New Account
Reset Password