Quelle: Auf keinen Fall Vorkasse! Bei Storno Geld nur über den Insolvenzverwalter

In einem anderen Forum wurde eine E-Mail eines Quelle Kundenberaters gepostet, diese möchte ich Euch nicht vorenthalten:

Wunschgemäß haben wir Ihre Bestellungen storniert. Mit dem Antrag auf Insolvenz des Arcandor-Konzerns, zu dem auch QUELLE gehört, liegt die Rückzahlung der Guthaben bzw. Rückzahlung der Falschüberweisungen dem Insolvenzverwalter zur Prüfung vor. Durch die Komplexität und rechtlichen Zusammenhänge, die eine Insolvenz in der Größenordnung unseres Konzerns nach sich zieht, kann es noch dauern, bis die Freigabe des Insolvenzverwalters vorliegt. Die Unannehmlichkeiten, die Ihnen und auch uns dadurch entstanden sind, waren leider so nicht voraussehbar. Dafür möchten wir uns in aller Form bei Ihnen entschuldigen und bitten Sie weiterhin um Geduld. (Quelle)

Über den Inhalt und die Bedeutung dieses Schreibens sollte sich jeder seine eigenen Gedanken machen. Eines steht Fest: Auf gar keinen Fall sollte man hier per Vorkasse in Vorleistung treten! Quelle bietet ja Zahlung per Rechnung an. Dies ist hier sicherlich dieeinzige  Zahlweise der Wahl!

alexander

Ich bin Alex, zusammen mit Tobi habe ich Snipz.de im Januar 2009 gestartet und euch bis Ende 2018 jeden Tag mit den besten Schnäppchen versorgt.Seit 2019 widme ich mich nun neuen Herausforderungen, da ich nach 9 Jahren intensiver Schnäppchensuche einfach mal einen Tapetenwechsel brauchte.

3 Comments
  1. Hmm, wie schauts da eigentlich mit Ratenzahlung aus?
    Wenn Quelle komplett pleite geht, können die dann noch Geld von dir verlangen? o.O”

    • @lisa: also da würde ich mal von ausgehen. irgendjemand wird das ganze ja verwalten und der will mit sicherheit die kohle von dir. normalerweise hast du den ratenzahlungsvertrag ja auch mit einer bank und quelle hat das geld sofort. aber nix genaues weiss man nicht…

  2. auch ich habe bestellt und eine ähnliche Antwort erhalten. Dann versuchte ich mich schlau zu machen. Puh! es gibt so viele Infos mal mehr mal weniger gut. Hier bin ich dann (recht) schlau geworden, da die auch Infos direkt von der Insolvenzverwaltung haben: http://www.insolvenz-ratgeber.de

    Hinterlasse einen Kommentar