NEU: VDSL bei 1&1 ab 39,99 Euro im Monat mit 25 oder 50 MBit

Nicht wenige würden sich lieber die linke Hand abhacken lassen, als mit dem Internetanschluss wieder zur Telekom zu gehen: Für alle, denen es genauso geht, gibt es seit heute Morgen gute Nachrichten. 1&1 bietet seit heute vollständige VDS-Anschlüsse mit 25 und mit 50 MBit in 53 Städten sowie teilweise in 550 Ortsnetzen. Dies entspricht einer Verfügbarkeit von 33 Prozent aller deutschen Haushalte.

Es werden folgende 2 VDSL-Anschlüsse angeboten:

  • 1&1 Doppel-Flat 25.000 für 39,99 Euro / Monat. Für einen kleinen Aufpreis von 5,- Euro kann die Geschwindigkeit auf 50.000 KBit aufgebohrt werden
  • 1&1 DSL-Homenet 50.000 für 49,99 Euro / Monat. Hier ist eine Internet- und Telefonflatrate und 1 TByte Webspeicherplatz im Preis enthalten

Zusätzlich erhält der Kunde bei Abschluss 200,- Euro Begrüßungsgeld und bei Onlineabschluss weitere 20,- Rechnungsgutschrift. Dieses Rechnungsguthaben wird mit den ersten Rechnungen verrechnet.

In beiden Paketen enthalten ist folgendes:

  • Doppel-Flat für unbegrenztes Surfen und Telefonieren
  • Video-on-Demand inklusive
  • Internet-Radio inklusive
  • ISDN-Komfort inklusive
  • Handy-Flat inklusive
  • 1&1 HomeServer 0,- €
  • 1.000 GB Online-Speicher
  • 1&1 UMTS Surf-Stick 0,- €
  • Kostenfreie Hotline

Wen es interessiert, der kann HIER weitere Informationen finden und ggf. mal nachschauen, ob der neue VDSL-Anschluss an der eigenen Adresse bereits verfügbar ist.



alexander

Ich bin Alex, zusammen mit Tobi habe ich Snipz.de im Januar 2009 gestartet und euch bis Ende 2018 jeden Tag mit den besten Schnäppchen versorgt.Seit 2019 widme ich mich nun neuen Herausforderungen, da ich nach 9 Jahren intensiver Schnäppchensuche einfach mal einen Tapetenwechsel brauchte.

5 Comments
  1. da kann man nur hoffen, dass arcor *hust* vodafone auch bald soweit ist. da die telekom ihr vdsl2 netz öffnen muss, bleibt zuletzt die hoffnung.,

    http://www.onlinekosten.de/news/artikel/35092/0/Vodafone-VDSL-Anschluesse-ab-September

  2. hallo, mal ne frage: kann ich bei 1&1 auch call-by-call benutzen? ich rufe oft nach polen an und würde gern weiterhin über call-by-call telefonieren.
    grüße

    • hallo oliver, ich glaube callbycall geht dann nicht mehr. das ist meine ich deswegen, weil der telefonanschluss nicht mehr bei der telekom direkt ist, sondern schon bei einem “anderen” provider. zumindest ging es nicht, als ich bei ish.de war.

  3. Hallo,
    ich finde die Einleitung nicht so gelungen, vorsichtig ausgedrückt, aber es spiegelt ja anscheinend nur eine persönliche Meinung wieder.
    Meine perönliche Meinung ist genau anders herum und ich könnte aus dem Stehgreif 5 Verwandte und Freunde aufzählen die mit Arcror, 1und1 und Co auch nichts mehr am Hut haben wollen und wie ich, wieder zurück zur Telekom sind.
    Ich würde einen Anschluss bei 1und1 nicht mehr nehmen, wenn er kostenlos wäre.

    • @mrsurprise: ich muss gestehen, dass gestern, als ich diesen artikel tief in der nacht schrieb, die ganzen ärgerniss – und das ist noch nett ausgedrückt – die ich in frühen jahren mit t-online hatte wieder hochkamen. daher muss ich dir zugestehen, dass der anfang auf jeden fall wenig objektiv formuliert ist. danke für den hinweis, da werde ich mich mal wieder, auch wenn es um solch rote tücher geht, verstärkt darum bemühen ;-) grüße, alex.

    Hinterlasse einen Kommentar