IFA2009: Neuer Tag – neues Glück! Im Endspurt durch die Sonyhalle

IFA2009 Ab heute ist Endspurt angesagt. Zwei Tage haben wir noch vor uns. Zum Glück ist nicht ganz so viel los seit Montag. Es gibt eben doch noch Menschen die arbeiten müssen.

So wie wir zwei. Gestern Abend haben wir einfach mal nichts gemacht. Um 22.30 Uhr lag ich in der Kiste und war tief und fest am schlafen. Jetzt sitz ich wieder zwischen lauter Kollegen im Pressezentrum und schreib mir die Finger wund.

Gestern hab ich noch sehr tolle Kopfhöhrer bei Sony gefunden, die stellen sich in der Lautstärke auf die Umgebung ein. Je lauter es draußen wird, desto besser wird das Musikempfinden im Ohr. Ob das allerdings das Beste für das Trommelfell ist, weiß ich nicht. Ich bin kein HNO –  zum Glück, sonst müsste ich mir die Dinger wahrscheinlich selber verbieten!
Durch kleine Sensoren am Äußeren der Hörer wird der Lärm gemessen und entsprechend wird im inneren alles geregelt. Hörluxus pur also. MDR-NC 300D heißt der neue Klang, und verspricht die Unterdrückung von 98,4 % der Außengeräusche. Der Kopfhörer verfügt über drei verschiedene Modi der Geräuschunterdrückung, die je nach Umgebung durch eine intelligente Analyse automatisch ausgewählt werden. Der „Digital Sound Enhancer“ sowie ein vollständig digitaler S-Master-Verstärker liefern dabei den idealen Frequenzgang und Musikwiedergabe in höchster Qualität. Der MDR-NC33 ist die analoge Einstiegsvariante dieses Noise Cancelling In-Ohr-Kopfhörers. Er filtert „nur“ 90 % der Geräusche, läuft dafür aber mit Akku 80 Stunden länger als der NC 300 D, der lediglich 20 Stunden schafft. Der NC 300D soll 300 Euro kosten und der NC 33D 100. Erhältlich sind die sensationellen Dinger ab kommenden Oktober.

So, ich geh jetzt mal rüber zu Hama, hab genug hier gesessen und gesurft. Die haben noch tolle Applikationen für den Ipod, die will ich mir mal anschauen. Bis später!

alexander

Ich bin Alex, zusammen mit Tobi habe ich Snipz.de im Januar 2009 gestartet und euch bis Ende 2018 jeden Tag mit den besten Schnäppchen versorgt.Seit 2019 widme ich mich nun neuen Herausforderungen, da ich nach 9 Jahren intensiver Schnäppchensuche einfach mal einen Tapetenwechsel brauchte.

9 Comments
  1. Hört sich interessant an, schade eigentlcih, dass die meisten jungen leute Ihre Kopfhörer sowieso schon auf Anschlag haben, und das Teil dann dabei wohl nciht mehr viel regeln kann =)

  2. wo ist der las vegas artikel hin?

  3. Und was gab es bei HAMA :D ?

  4. 100 Stunden ist schon ne ganze Menge!

  5. Auf dem Bild wirken die zwar recht groß für In-Ears aber ist auf alle Fälle ein interessantes Konzept mit diesen Sensoren.

  6. Ob das so toll is wenn alle geräusche geblockt werden- was wäre wenn ein Krankenwagen oder ähnliches vorbeifährt- keine Chance den zu hören…

  7. Die Teile würde ich gern mal testen

    Hinterlasse einen Kommentar